Neuer Fitnessweg am Rannastausee

Hits: 335
Sebastian Wallner Tips Redaktion Online Redaktion 30.06.2022 20:00 Uhr

NEUSTIFT/OBERKAPPEL/PFARRKIRCHEN. Der Fitnessweg rund um den Rannastausee in Neustift war vor allem bei Einheimischen, aber auch Ausflüglern schon immer beliebt. Nun wurden die zwölf in die Jahre gekommenen Bewegungsstationen durch einen neuen Fitnessparcours ersetzt.

Einen Einstieg in den neu gestalteten Fitnessweg findet man auf der Pfarrkirchner Seite des Rannastausees in der Haarnadelkurve. Parkplätze gibt's jeweils vor und nach der Rannatalsperre.

Genausogut kann man seine Wanderung aber auch in Oberkappel beginnen: Auto im Ort parken und gegenüber vom Friedhof der Straße „Im Rannatal“ folgen, die am Feuerwehrdepot vorbeiführt. Der Weg ist dann gut ausgeschildert, verläuft zur Gänze auf Waldboden und im Schatten, somit lässt es sich selbst an heißen Sommertagen angenehm wandern. Die zwölf Stationen tragen Namen wie „Kraftwerk-Arme“ oder „Wackel-Labyrinth“. Gefragt sind Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit – je nach Station variieren die Anforderungs-Schwerpunkte. Eines haben alle Stationen gemeinsam: Sie weisen den Benutzer je nach Sportlichkeit mehr oder weniger nachdrücklich darauf hin, dass man sich mehr um seine körperliche Verfassung kümmern könnte.

Frischer Wind um den See

Das Angebot scheint anzukommen: An schönen Tagen tummeln sich seit geraumer Zeit merklich mehr Gäste und Einheimische am Stausee. Dazu kommen noch die Fischer, denn der Rannastausee gilt als Fischerparadies. Der Gästeverein Neustift hat gemeinsam mit dem Tourismus Oberkappel und Pfarrkirchen für frischen Wind rund um das Wasser gesorgt und mit diesem Leader-Projekt sowohl für Einheimische als auch Gäste in der Region ein entspanntes Freizeitangebot geschaffen.

Kommentar verfassen



Zutrittsregelungen ins Klinikum Rohrbach beachten

ROHRBACH-BERG. Nach wie vor gelten Corona-Vorgaben beim Zutritt ins Klinikum Rohrbach.

St. Martinerin leitete das Faustball-Finale bei den World Games

ST. MARTIN/MÜHLKREIS. Ohne Schiedsrichter kein Spiel. Trotzdem stehen sie meistens nur bei Fehlentscheidungen im Mittelpunkt und werden ansonsten als selbstverständlich angesehen. Tanja ...

400 Jahre Tradition leben beim größten Scheibenschießen des Landes wieder auf

HASLACH. Das ist rekordverdächtig: Seit mehr als 400 Jahren ist die Bürgergarde Haslach Veranstalter des größten Scheibenschießens Oberösterreichs. Am 13. und 14. August ist es wieder soweit.

Grenzgänger müssen mit Corona weiterhin daheim bleiben

BEZIRK ROHRBACH. In Österreich ist mit 1. August die Isolationspflicht für Corona-Infizierte gefallen. Das hat Auswirkungen auf Grenzgänger, die in Deutschland arbeiten.

Lager frühzeitig aufgebaut: Viele Öfen-Modelle sofort lieferbar

KOLLERSCHLAG. Auf unseren Bericht über das Nachfrage-Hoch nach Holzöfen und damit verbundenen möglichen Lieferschwierigkeiten hat Manfred Thaller von Ofen&Holz reagiert. Das Lager in seinem Betrieb ...

24 Kinder lernten schwimmen

NEUFELDEN/HANSBERGLAND. Großer Andrang herrschte beim Schwimmkurs, den die Kinderfreunde Hansbergland organisiert haben. Schwimmtrainerin Jasmin Richtsfeld aus St. Peter hat 24 Kindern die Grundtechniken ...

Freundschaftliches Kräftemessen der Feuerwehren beim Nasslöschbewerb in St. Stefan-Afiesl

ST. STEFAN-AFIESL. Zum Feuerwehr-Nasslöschbewerb lädt die FF St. Stefan am Walde am kommenden Samstag, 13. August, ein.

Rohrbacher Betriebe präsentieren sich am Landes-Erntedankfest der Landjugend

BEZIRK ROHRBACH/LINZ. Das größte Erntedankfest des Landes geht am Sonntag, 18. September, in der Linzer Innenstadt über die Bühne. Mit dabei sind auch mehrere Betriebe aus dem Bezirk Rohrbach mit ihren ...