Qualitätszertifikat plus für Gesunde Gemeinde Roßleithen

Hits: 21
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 25.01.2020 08:11 Uhr

ROSSLEITHEN. Die Gesunde Gemeinde Roßleithen erhielt das „Qualitätszertifikat plus“ für die Gesundheit der Kinder.

Im Rahmen von Qualitätszertifikat plus widmete sich die Gesunde Gemeinde Roßleithen in den vergangenen drei Jahren speziell der Zielgruppe „Kinder“. Durch Spaß und Action am Bauernhof oder am Wasser, die nachhaltige Installierung einer motopädagogischen Bewegungsgruppe für die Kinder wurde das Thema Gesundheit erlebbar gemacht.

Demenz geht uns alle an

Mit diesem Projekt „Demenz geht uns alle an“ begab sich Roßleithen sehr erfolgreich auf den Weg zur demenzgerechten Gemeinde und konnte am Ende den 1. Preis beim Gesundheitsförderungspreis 2015 entgegennehmen. Auch beteiligte sich die Gesunde Gemeinde Roßleithen am Präventionspaket „Impfungen und Kinderkrankheiten“. Darüber hinaus erleben die Bürger Gesundheit im Gesunden Kindergarten, in der Gesunden Schulküche sowie durch die hervorragende Zusammenarbeit der neun Gemeinden in der gesamten Pyhrn-Priel-Region.

Besondere Leistungen der Gesunden Gemeinde

Arbeitskreisleiter Kurt Pawluk: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, welche für besondere Leistungen der Gesunden Gemeinde in den vergangenen drei Jahren verliehen wird. Danke allen, die dazu ihren aktiven Beitrag geleistet haben und auch in Zukunft leisten werden.“ Bürgermeisterin Gabi Dittersdorfer gratuliert recht herzlich zu den Qualitätszertifikaten und wünscht dem Arbeitskreis weiterhin viel Schaffenskraft.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pettenbach im Bild

PETTENBACH. Unter dem Titel „Pettenbacher Seitenblicke 2019“ lädt der örtliche Fotoklub zur digitalen Bilderschau ein.

Ortsbäuerinnen-Team in Pettenbach gewählt

PETTENBACH. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Bäuerinnen Pettenbach wurde das neue Ortsbäuerinnen-Team – bestehend aus Claudia Radinger, Elisabeth Aitzetmüller, Maria Raffelsberger ...

Chancen und Risiken von neuen Technologien für den Tourismus

HINTERSTODER. Hochkarätige Gäste diskutierten bei einem Gipfelgespräch in Hinterstoder das Thema „Digital in den Bergen: Was bringen neue Technologien für den alpinen Tourismus?“. ...

Neuer Ablauf beim Ski-Weltcup in Hinterstoder: Kombination am Sonntag und Riesentorlauf bei freiem Eintritt am Montag

HINTERSTODER. Der Winter hat Hinterstoder derzeit fest im Griff, doch die Organisatoren des Ski-Weltcups lassen sich nicht unterkriegen. Kurzerhand wurde das Programm geändert, damit alle drei Rennen ...

Bevölkerungsplus: Bezirk Kirchdorf hat 211 Bewohner mehr

BEZIRK KIRCHDORF. Mit 1. Jänner 2020 wurden im Bezirk 57.077 Bewohner gezählt, das sind um 211 mehr als im Vorjahr. Somit ist die Bevölkerung um 0,4 Prozent angewachsen.

„Meine Busschule“ in der Volksschule Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) waren zu Gast in der Volksschule Kirchdorf.

Nächtlicher Einsatz der Feuerwehr Molln: Fehlalarm und Sturmschaden

MOLLN. Nachdem sich ein Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb als Fehlalarm heraus stellte, rückte die Freiwillige Feuerwehr Molln in der Nacht noch zu einem Folgeeinsatz zum Freimachen eines ...

Weltcup: Alpine Kombination in Hinterstoder abgesagt

HINTERSTODER. Aufgrund des Regens und Schneefalles in der Nacht und der Wettervorhersage für den Tag entschieden die Jury und das Organisationskomitee, dass die Alpine Kombination heute ...