Konzert: „Männer mag man eben“ – den Männerchor in Andorf seit 45 Jahren

Hits: 1436
Alexandra Dick Alexandra Dick, Tips Redaktion, 14.06.2018 12:03 Uhr

ANDORF. Am Samstag, 16. Juni, um 20 Uhr dreht sich in der Sporthalle Andorf alles um die Beziehungen zwischen Mann und Frau, wenn die Sänger des Andorfer Männerchores ihr 45-jähriges Bestehen feiern.

Zum Konzertauftakt fragen die Damen „Was machst du mit dem Knie, lieber Hans?“, worauf die Männer berauscht von den „Spanischen Nächten“ das russische „Kalinka“ schmettern. Mann und Frau weiter im Wechselspiel – nach der „Untreue“ der Frauen schmeicheln die Männer „I hab di gern“ und das „Mädele ruckt, ruckt schon an seine grüne Seite“. „Über sieben Berg und sieben Tal“ geht die Reise und „Da unten im Tale“ findet man vielleicht zur „Harmonie der Ehe“. Wenn aber mit „Bel ami“ die Annäherung doch nicht so ganz klappt, gehen die Männer „In die Bar zum Krokodil“ und singen dort „Aus“n Drahrertisch„ – “Männer mag man eben„.

Stimmgewaltiger Abend

Mit diesen und ähnlichen Liedern gestalten die Andorfer Chöre (Männer- und gemischter Chor) unter der Gesamtleitung von Chorleiter Gerhard Penzinger einen launigen Abend und freuen sich schon sehr auf zahlreiche Besucher. Als Solisten treten Beate Korntner-Kanitz (Sopran) und Stefan Sommergruber (Tenor) auf. Gunter Waldek begleitet die Sänger am Klavier. Durch den Abend führt Rudolf Greiner.

Eintrittskarten

Vorverkaufstickets sind um 13 Euro bei allen Banken in Andorf, bei den Chormitgliedern und bei Obfrau Gisela Stöger unter andorferchoere@gmx.at sowie 0650/6307058 erhältlich. Abendkasse: 15 Euro

Kommentar verfassen



Neue Bankstellenstruktur und fünf Filialschließungen

BEZIRK. Die Raiffeisenbank Region Schärding hat sich aufgrund des geänderten Kundenverhaltens für eine neue Bankstellenstruktur entschieden. Im Zuge der Neuausrichtung werden mit 1. April ...

Ski-Kindercup: Junge Rennläufer bewiesen ihr Können

BEZIRK SCHÄRDING/EFERDING/GRIESKIRCHEN. Nach fast zwei Jahren ohne Skirennen im Gebiet VII konnten sich die Kinder und Schüler der Region vergangenen Sonntag endlich wieder im Rahmen des IKUNA-Moser ...

451 Personen traten 2021 im Bezirk Schärding aus der Katholischen Kirche aus

BEZIRK SCHÄRDING. Die Diözese Linz hat die Kirchenstatistik 2021 veröffentlicht. Im Bezirk Schärding gab es mit Stichtag 1. Jänner 2022 46.187 Katholiken. Ein Jahr zuvor waren es noch 46.737 Personen. ...

Kinderbetreuer für Sommerkindergarten gesucht

SCHÄRDING. Der OÖ Familienbund sucht für den Sommerkindergarten in Schärding Pädagogen und Helfer.

Naturnahe Bestandssicherung von Bachforelle und Koppen im Tiefenbach

KOPFING. Die naturnahe Fischergruppe Kopfing hat den Tiefenbach durch Ersteigerung erhalten. Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, sich selbst reproduzierende, natürlich vorkommende Fischpopulationen ...

Spitzenathleten vertrauen auf Fitness-Food aus dem Innviertel

ST. MARIENKIRCHEN. Das Start-up von Philip und Patrick Kobler macht nicht nur flott, sondern fit. Auf das Fitness-Food aus Schärding vertrauen Hobbysportler sowie Spitzen-Athleten wie Biathlon-Ass Dominik ...

Pilotprojekt erfolgreich abgeschlossen

SUBEN. Der Gemeindekindergarten Suben nahm gemeinsam mit dem Kindergarten NatuKi am einjährigen Pilotprojekt „Achtung, Kinderperspektive“ der Bildungsdirektion Oberösterreich teil.

Reischl verzichtet auf WM-Startplatz

ESTERNBERG. Manuel Reischl (ESV Union Esternberg) verzichtet auf einen Start bei der Eisstock-Weltmeisterschaft in Ritten zugunsten von Manuel Wildhölzl, der sich in einer besseren Form befindet. Bei ...