Schlagerband „Aufwärts“ und „Circus Classico“ machen gemeinsame Sache

Hits: 675
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 16.06.2021 15:49 Uhr

ANDORF. ANDORF. Der Circus Classico und die Andorfer Schlagerband Aufwärts laden zur Veranstaltung „Zirkus trifft Musik“ auf das Volksfestgelände in Andorf ei

Ganz besonders hart getroffen hat die Corona-Krise den Zirkus Zaubertraum, der seit Monaten in Andorf auf dem Volksfestgelände gestrandet ist. Viele Menschen haben der Artistenfamilie geholfen. Dank für Unterstützung während der Pandemie Nun will diese der Bevölkerung für ihre Unterstützung danken und lädt am Freitag, 18. Juni, ab 16.30 Uhr sowie am Samstag, 19. und Sonntag, 20. Juni, jeweils ab 15 Uhr, gemeinsam mit der Andorfer Schlagerband „Aufwärts“ zu einer besonderen Veranstaltung in den Pavillon auf dem Volksfestgelände in Andorf ein.

Dabei dürfen sich die Besucher neben tollen artistischen Einlagen auch auf beste Schlagermusik freuen. „Für uns ist es eine Premiere, denn wir treten zum ersten Mal unter unserem neuen Namen ‚Circus Classico‘ und mit einem neuen Programm auf. Wir haben uns zur Namensänderung entschieden, da wir aufgrund der aktuellen Situation unsere Tiere verkaufen mussten und nun wieder rein als Artisten auftreten“, berichtet Stefan Kaiser. Und weiter: „Wir laden die Andorfer Bevölkerung herzlich zu unseren Vorstellungen ein. Die Leute haben uns in den vergangenen Monaten sehr geholfen. Das werden wir ihnen nie vergessen.“ Der Eintritt ist frei.

Vorstellungen

Nachdem die Artisten-Familie noch eine Weile in Andorf bleiben wird, bietet sie für Schulen, Firmen oder auch Privatpersonen Zirkusvorstellungen an. Weitere Informationen gibt es bei Stefan Kaiser unter der Telefonnummer 0660/6825346.<

Kommentar verfassen



550 Schweine bei Bauernhofbrand in Brunnenthal gerettet

BRUNNENTHAL. Zehn Feuerwehren mit 150 Einsatzkräften bekämpften am 25. Jänner 2022 einen Brand eines landwirtschaftlichen Objekts in der Ortschaft Atzmanning (Gemeinde Brunnenthal) und konnten dabei ...

Vizebürgermeister Schneebauer fordert Videoüberwachung

SCHÄRDING. Die öffentliche WC-Anlage an der alten Innbrücke in Schärding wurde innerhalb weniger Wochen zweimal verwüstet. Damit dies in Zukunft nicht mehr passiert, fordert Vizebürgermeister ...

Leserbrief zum Thema „Asylunterkunft in Riedau“

SCHÄRDING. Josef Rumpl aus Schärding hat einen Leserbrief zum Thema „Asylunterkunft in Riedau“ geschrieben.

Bewegen für den guten Zweck

ZELL. Der Eine Welt Kreis Zell an der Pram darf sich über eine Spende in Höhe von 1.300 Euro freuen.

Andorf: Verkehrsunfall fordert drei Verletze

ANDORF. Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Innviertler Bundesstraße wurden drei Personen verletzt.

Esternberger Volleyball-Mädls holen Heimsieg

ESTERNBERG. Nach ewigem Hin und Her aufgrund von Corona durfte die Damenmannschaft des Volleyball-Clubs Esternberg zu Hause gegen die UVC Weberzeile Ried das erste Spiel der 1. Landesliga im Jahr 2022 ...

Online-Infoabend über das BORG und das Realgymnasium Schärding

SCHÄRDING. Für zahlreiche junge Menschen aus dem Unteren Innviertel, die gerade die Mittelschule oder die Sekundarstufe in einem Gymnasium abschließen, ist das BORG Schärding oder das Realgymnasium ...

Farbenverbot in Kraft: Tätowierer bangen um ihre Existenz

SCHÄRDING. Tätowierer dürfen laut einer neuen EU-Verordnung in Zukunft nicht mehr auf bestimmte Farben und Farbtöne zurückgreifen. Ein schwerer Schlag für die Branche. Das bestätigt auch Dominik ...