Walzerselig-umjubelte Premiere der Pramtaler Sommeroperette

Hits: 194
Omer Tarabic Tips Redaktion Omer Tarabic, 13.06.2022 12:48 Uhr

ZELL. Eine erfolgreiche Premiere feierte die diesjährige Pramtaler Sommeroperette. Für die Zuschauer war es eine höchst unterhaltsame Achterbahn der Gefühle.

Die Pramtaler Sommeroperette ist aus dem Veranstaltungskalender des Innviertels nicht mehr wegzudenken. Heuer steht das Stück „Zwei Herzen im Dreivierteltakt“ auf dem Programm. Achterbahn der Gefühle Während sich die Handlung in typischer Operettenmanier unter der bewährt-gekonnten Regie von Manuela Kloibmüller mit scharf gezeichneten Charakteren und viel Humor und Schmunzeln entfaltet, erlebt das Publikum eine höchst unterhaltsame Achterbahnfahrt der Gefühle. Bis der verlorene Walzer am allerletzten Drücker endlich zur Premiere erklingen darf und sich das erhoffte Happy End einstellt, sind viele Täler zu durchwandern.

Bühnenbild

Dem Bühnenbild von Daphne Katzinger gelingt es, zur selben Zeit stilvoll zu sein und doch den Fokus auf die Darsteller zu lenken. Zusätzlich aufgewertet wird die Produktion durch das Mitwirken von zwei Tanzpaaren der oö. Tanzakademie. Choreographiert von den Brüdern Daniel und Elias Morales Pérez zogen die fließenden Bewegungen der Tänzer sowie farbenfrohe, dem Zeitgeist entsprechende Kostüme von Petra Teufelsbauer das Publikum visuell in ihren Bann. Akustisch abgerundet wurde dieser fulminante Operettenabend von der feinen musikalischen Klinge des Salonorchesters sINNfonietta. Dirigent Gerald Karl führte sein Ensemble mit klarer und ausdrucksstarker Hand. Den freiluftbedingt relativ großen Abstand zwischen Sänger und Orchester überbrückte er gekonnt und führte beide Seiten als verlässlicher Ankerpunkt harmonisch zusammen. Sänger und Musiker dankten es ihm mit glänzendem Gesang beziehungsweise Spiel.

Tickets

Weitere Termine sind am 17., 18., 24., 25. Juni um 19.30 Uhr; 12., 19., 26. Juni um 18 Uhr. Tickets (ab 18 Euro) gibt es unter www.sommeroperette.at sowie unter der Nummer 0664/5931807.

Kommentar verfassen



Frühlingsfest in Esternberg

ESTERNBERG. Nach mehr als zweijähriger Zwangspause konnte heuer wieder das bereits traditionelle Frühlingsfest der Mittelschule Esternberg stattfinden.

Josef Jobst ist Ehrenbürger von St. Willibald

ST. WILLIBALD. St. Willibalds langjähriger Bürgermeister Josef Jobst bekam die Ehrenbürgerschaft verliehen.

Inklusiver Wortgottesdienst und Pfarrcafé in Schärding

SCHÄRDING. Anlässlich des „Sommer des Respekts“ in Schärding findet am Sonntag, 10. Juli, um 9.30 Uhr ein inklusiver Wortgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Schärding statt.

Weißwurst-Frühschoppen der FPÖ-Esternberg

ESTERNBERG. Esternbergs Ortsparteiobmann und Bundesrat außer Dienst, Thomas Schererbauer, konnte zahlreiche Besucher beim traditionellen FPÖ-Weißwurst-Frühschoppen begrüßen.

Margareta Stockenhuber neue Ortsparteivorsitzende der SPÖ St. Florian

ST. FLORIAN. Wechsel an der Spitze der SPÖ St. Florian am Inn. Margareta Stockenhuber ist neue Ortsparteivorsitzende und folgt damit auf Petra Mairinger.

Westwind beim Brunnenthaler Konzertsommer

BRUNNENTHAL. Das bekannte italienische Bläsererensemble Zefiro (Westwind) tritt am Sonntag, 10. Juli um 18.00 Uhr in der Barockkirche Brunnenthal auf.

22. Lindetwaldlauf und 2. Lindetwaldtrail

Hitzeschlacht beim 22. Lindetwaldlauf und 2. Lindetwaldtrail

Konsulententitel für Johann Kaindlstorfer

TAUFKIRCHEN. Johann Kaindlstorfer aus Taufkirchen an der Pram wurde im Rahmen einer kleinen Feier von Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner die höchste Sportauszeichnung des Landes OÖ, der ...