Sieben Unternehmen des Bezirkes Schärding mit ineo rezertifiziert

Hits: 102
Elena Auinger Tips Redaktion Elena Auinger, 20.05.2022 10:03 Uhr

BEZIRK SCHÄRDING. Ineo ist die Auszeichnung der WKO Oberösterreich für Betriebe mit vorbildlichem Engagement in der Lehrlingsausbildung. Sieben Unternehmen des Bezirkes Schärding wurden 2021 mit dem Ineo rezertifiziert.

Eine der Firmen, die mit dem Ineo rezertifiziert wurden, ist die Firma Leitz GmbH & Co KG aus Riedau: „Der Ineo ist für uns eine Bestätigung, dass wir bei unserer Lehrlingsausbildung nicht stehen geblieben sind, sondern an die aktuellen und neuen Anforderungen angepasst und weiterentwickelt haben. Durch den Bau einer neuen Lehrwerkstätte vor zwei Jahren konnten wir neue Maßstäbe in der Ausbildung setzen. Den Ineo haben wir auch für unsere besonderen Ausbildungs- und Unterstützungsmaßnahmen, die wir unseren Lehrlingen anbieten, erhalten“, erklärt Christian Gumpinger, Leitung Personalmanagement bei Leitz, der weiter ausführt: „Wir wollen die Lehrlinge nicht nur ausbilden, sondern sie beim Wachsen, beim Erwachsenwerden unterstützen. Und dass wir in diesen Bemühungen auf einem guten Weg sind, das zeigt uns auch die Ineo-Auszeichnung.“

Ebenfalls für die vorbildliche Lehrlingsausbildung mit dem Ineo rezertifiziert wurde die Firma Malermeister Hofbauer aus Rainbach im Innkreis: „Es ehrt uns sehr, dass wir die Ineo Auszeichnung bekommen haben und auch immer wieder die Rezertifizierung erhalten. So wird die Arbeit, die wir immer wieder in neue Projekte wie eine eigene Lehrlingsmappe oder Fachschulungen investieren, honoriert. Wir sind sehr stolz darauf, ein vorbildlicher Lehrbetrieb zu sein“, freut sich Johannes Hofbauer über die Auszeichnung für sein Unternehmen.

Die Think Schuhwerk GmbH aus Kopfing ist ein weiteres Unternehmen im Bezirk, das mit dem Ineo Award rezertifiert wurde: „Der Fachkräftemangel macht auch vor der Schuhindustrie nicht halt. Wir sind daher auf die Ausbildung eigener Fachkräfte stark angewiesen. Um neben vielen anderen Betrieben und Anbietern von Lehrplätzen herauszustechen und ein Zeichen für die Qualität unseres Lehrbetriebs zu setzen, haben wir uns dafür entschieden uns mit dem Ineo zertifizieren zu lassen“, erklärt Geschäftsführer Martin Koller.

Ineo-Rezertifizierungen 2021:

Frauscher Sensortechnik GmbH in St. Marienkirchen

HAUER Zimmerei GmbH in Enzenkirchen

JOSKO Fenster und Türen GmbH in Kopfing

Leitz GmbH & Co. KG Riedau

Malermeister Hofbauer Johannes in Rainbach im Innkreis

Waizenauer Bauunternehmen GmbH & Co KG in Taufkirchen an der Pram

Think Schuhwerk GmbH in Kopfing

Kommentar verfassen



Internationales Testspiel in Andorf

ANDORF. In der Daxl Arena in Andorf findet am Mittwoch, 6. Juli das Freundschaftsspiel zwischen dem Zweitligisten SKN St. Pölten und dem Puskas Akademia FC (Ungarn) statt.

Bezirkstreffen des Pensionistenverbandes

ST. FLORIAN. Im Landhotel in St. Florian fand die Sitzung des Pensionistenverbandes des Bezirks Schärding statt. Unter den Besuchern waren auch Landespräsident Konsulent Heinz Hillinger sowie Landessekretärin ...

„Kopf hoch“ in Andorf

ANDORF. Am Biobauernhof von Nora und Peter Mayer in Andorf findet am Samstag, 8. und Sonntag, 9. Juli ab 19 Uhr das Event „Kopf hoch“ statt.

Arbeitsmarkt: 869 offene Stellen im Bezirk Schärding

SCHÄRDING. Die Arbeitslosenquote im Bezirk Schärding betrug mit Ende Juni 2,3 Prozent. Die meisten Stellenangebote gibt es in Bereich Metall-Elektro und Tourismus.

Einböck ehrt Mitarbeiter

DORF. Insgesamt 260 Jahre haben elf Mitarbeiter bei Einböck schon gearbeitet und wurden nun für ihre Jubiläen geehrt. Weiters haben gleich drei Lehrlinge ihren Lehrabschluss mit gutem Erfolg abgeschlossen ...

Frühlingsfest in Esternberg

ESTERNBERG. Nach mehr als zweijähriger Zwangspause konnte heuer wieder das bereits traditionelle Frühlingsfest der Mittelschule Esternberg stattfinden.

Josef Jobst ist Ehrenbürger von St. Willibald

ST. WILLIBALD. St. Willibalds langjähriger Bürgermeister Josef Jobst bekam die Ehrenbürgerschaft verliehen.

Inklusiver Wortgottesdienst und Pfarrcafé in Schärding

SCHÄRDING. Anlässlich des „Sommer des Respekts“ in Schärding findet am Sonntag, 10. Juli, um 9.30 Uhr ein inklusiver Wortgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Schärding statt.