Buchneuerscheinung: „Streetlife“ in Bildern

Hits: 22
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 25.05.2020 15:11 Uhr

SCHARNSTEIN. Bei seinen Reisen in verschiedene Städte wie New York, Lissabon oder Krakau erlangte die Street Photography für Thom Trauner eine immer größere Bedeutung. Der Almtaler Fotograf gestaltete aus seinen größtenteils analog – also auf Film – fotografierten Eindrücken nun den Bildband „Streetlife“.

Für seine Staßenbilder verwendet Thom Trauner bevorzugt seine alten manuellen Fotoapparate. Bei dieser Form der Fotografie begeistert ihn vor allem die Möglichkeit, sich vollends auf die jeweiligen Straßenszenen und die daraus resultierenden Fotos einzulassen, vom Bedienen des Auslösers bis hin zum Entwickeln der Schwarzweiß-Filme in seiner Dunkelkammer. Mit seiner fotografischen Bilderwelt erschafft der dreifache Landespreisträger der Berufsfotografen vielfältige, beeindruckende Werke, die eine sehr spezielle, unverwechselbare Bildersprache ihr eigen nennen. Und genau das ist das Ziel des Künstlers, er will die Menschen tiefer blicken lassen und mit seinen Fotos nicht nur Geschichten erzählen, sondern sie berühren, bewegen, inspirieren und hinter die Oberfläche schauend machen. Thom Trauners fotografisches Auge, seine Leidenschaft für die Kamera, aber vor allem für die Menschen davor, machen ihn zu einem sensiblen und sehr besonderen Fotografen.

Das Buch „Streetlife“ ist im Eigenverlag erschienen und um 26,50 Euro im Webshop des Künstlers erhältlich (www.thom-trauner.at; 208 Seiten, gebunden, ISBN: 978-3-200-06930-5)

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zeugenaufruf: Unbekannter brachte E-Bikerin zu Sturz

BAD GOISERN. Bei einem Überholmanöver drängte ein unbekannter Lenker eines weißen Kastenwagens am Samstagnachmittag eine 67-jährige E-Bikerin aus Wels zur Gehsteigkante ...

Nena kommt für Open-Air-Konzert an den Traunsee

GMUNDEN. Sängerin Nena kommt im August wieder für ein Konzert nach Gmunden.

Taufe der neuen Schafbergbahn-Lokomotiven

ST. WOLFGANG. Die SchafbergBahn erweitert ihren Furhpark. Taufe der neuen Lokomotiven „Land Oberösterreich“ und „Land Salzburg“.

Statt Lehár & Co gibt's heuer die Varieté-Szene zu erleben

BAD ISCHL. Die großen Klassiker wie das Lehár-Festival oder der Kaiserbummel wurden Coronabedingt vom heurigen Ischler Veranstaltungskalender gestrichen, nun will man zusätzlich ...

Lebenshilfe Wohnhaus in Steyrermühl fertig umgebaut

LAAKIRCHEN/STEYRERMÜHL. Ursprünglich sollten die derzeitigen Bewohner des Wohnhauses Steyrermühl in das neu gebaute Wohnhaus Gmunden bzw. in die umliegenden Wohnhäuser übersiedeln ...

Schwimm-Marathon-Jubiläum erst 2021

OBERTRAUN. Das 10-jährige Jubiläum des Hallstättersee Schwimm Marathon wurde nun auf nächstes Jahr verschoben.

Unwetter zog Spur der Verwüstung

BAD GOISERN. Ein heftiges, jedoch sehr lokal begrenztes Unwetter mit Sturm, Starkregen und Hagel zog  durch das Goiserertal und richtete in Teilen der Ortschaften Goisern, Ramsau und Gschwandt ...

Arbeitslosenquote im Bezirk Gmunden rückläufig

BEZIRK GMUNDEN. Die Arbeitslosenrate im Bezirk Gmunden ist erfreulicherweise wieder rückläufig.