Ein moderner Platz der Stille

Hits: 1134
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 18.05.2015 11:52 Uhr

SCHARNSTEIN. Über 200 Besucher feierten die Eröffnung der Kapelle „Maria am Wege“. Der privat initiierte und von Spenden finanzierte Sakralbau soll künftig von den Pfarren Scharnstein und Viechtwang genutzt werden.
 

An einer Weggabelung unter zwei Pappeln steht seit wenigen Monaten die Kapelle „Maria am Wege“. Nun wurde der Bau, im Beisein der Ortspfarrer von Scharnstein und Vichtwang von Bischof Ludwig Schwarz und Abt Ambros geweiht. Unter den Ehrengästen waren auch Landeshauptmann Josef Pühringer, das Scharnsteiner Gemeindeoberhaupt Rudolf Raffelsberger und Architekt Josef Ullmann, der den schlichten und dennoch auffallenden Bau geplant hat. Für die musikalische Gestaltung sorgten der Kirchenchor Viechtwang und die Marktmusik Scharnstein.Vor rund vier Jahren begann Initiator Roman Berner, die Werbetrommel für den Kapellenbau zu rühren. Dank einer Bausteinaktion und engagierter Helfer konnte das rund 60.000 Euro teure Projekt umgesetzt werden. Familie Kronberger, vulgo Grubbauer, stellte das Grundstück kostenlos zur Verfügung.  
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wechsel an Tourismus-Spitze im Inneren Salzkammergut

BAD GOISERN, GOSAU, OBERTRAUN, HALLSTATT. Erst im Oktober hat Gregor Gritzky die Geschäfte des Tourismusverband Inneres Salzkammergut übernommen - nun zieht bereits ein Nachfolger die Fäden. ...

Wick: Insolvenzstiftung steht

VORCHDORF. Vertreter von Land und AMS OÖ stellten bei einer Informationsveranstaltung ihr Angebot zu einer Insolvenzstiftung für die Mitarbeiter von Wick Fenster & Sonnenschutz vor. Erst ...

„Salzkammergut-Trophy Individuell„ - einen ganzen Sommer lang

BAD GOISERN. Natürlich kämpft man auch bei der Salzkammergut-Trophy mit den Auswirkungen des Corona-Lockdowns, arbeitet aber seit Wochen intensiv an einer kleineren Veranstaltung und einem ...

Karten-App wurde Traunstein-Bergsteiger zum Verhängnis

GMUNDEN/VÖCKLABRUCK. Aus unwegsamem Gelände musste ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck am 27. Mai gegen 12 Uhr vom Hubschrauber der Flugpolizei geborgen werden. Eine Handy-App ...

1.000 Jahre Kloster Traunkirchen: Jubiläumsjahr mit „Zeitreise“

TRAUNKIRCHEN. Ein ganzes Jahrtausend reicht die Geschichte des Traunkirchner Klosters zurück. Ab Juni soll dieses Jubiläum mit besonderen Veranstaltungen gefeiert werden.

Bezirksmusikfest in Grünbach abgesagt

GRÜNBACH. Wegen der Corona-Pandemie muss das diesjährige Bezirksmusikfest, welches am 11. und 13. Juni 2020 in Grünbach stattgefunden hätte, abgesagt werden. 

Neue Corona-Test-Station am Toscana-Parkplatz

GMUNDEN. In einer Ordination, beim Amtsarzt und generell überall, wo sie in Innenräumen vorgenommen werden, bringen Corona-Tests einen enormen Sicherheits- und Desinfektionsaufwand mit sich.  ...

Gmundner Start-Ups entwickeln innovative Online-Schulungstools

GMUNDEN. Corona und die damit verbundenen Einschränkungen stellten in den vergangenen Wochen Lehrer und Schüler vor große Herausforderungen: Innerhalb kürzester Zeit musste der Unterricht ...