Adrenalin-Kick für Skifahrer und Wahl-Scharnsteiner Thomas Dreßen

Adrenalin-Kick für Skifahrer und Wahl-Scharnsteiner Thomas Dreßen

Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 14.05.2019 15:20 Uhr

SCHARNSTEIN/SÖLDEN. Österreichs größter Outdoor-Freizeitpark am Eingang zum Tiroler Ötztal lockt mit Action im Dauerabo. Einzigartig im Alpenraum, geben Besucher der AREA 47 bei mehr als 35 Fun-Sportarten Vollgas. Der deutsche Skirennläufer und Wahl-Scharnsteiner Thomas Dreßen überzeugte sich vor Ort vom actiongeladenen Angebot. 

Der auf Speed-Disziplinen spezialisierte Top-Athlet des DSV zählt zu den Topathleten im alpinen Weltcup-Zirkus. In der Saison 2017/18 gefeierter Kitzbühel-Sieger, zwang ein schwerer Kreuzbandriss den 25-jährigen Wahl-Scharnsteiner Thomas Dreßen im vergangenen Winter in die Knie. Seine Regenerationszeit nutzte er für einen privaten Aufenthalt im Ötztal, bei dem er auch der Area 47, einem Outdoor-Spielpark, einen Besuch abstattete. „Als bekennender Adrenalin-Junkie trifft das Menü an Aktivitäten hier genau meinen Geschmack. Beim Blick vom 27 Meter hohen Sprungturm macht sich in mir das gleiche prickelnde Gefühl breit, wie im Starthäuschen des Hahnenkamm-Rennens“, schwärmt Dreßen. 

Training startet im Herbst

Für den Sommer plant das Ski-Ass, dessen Manager Hansjörg Posch der Vater von Area 47-Hoteldirektor Björn Posch ist, weitere Stopps am 47. Breitengrad. „Meinem Knie geht es soweit wieder gut. Neue Bewegungen schmerzen zwar noch, aber im Großen und Ganzen bin ich mit dem Genesungsprozess sehr zufrieden“, zeigt sich Dreßen bereit für sportliche Action. „Wenn im Herbst die Trainings in Sölden beginnen, muss ich unbedingt mit meinen Team-Kollegen vorbei schauen“, spricht die Vorfreude aus dem Sportler. 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fahren für Kinder: Brummi-Fahrer zeigten Herz

Fahren für Kinder: Brummi-Fahrer zeigten Herz

EBENSEE. Über hundert Trucker aus Österreich und Bayern zeigten Herz und sorgten am Areal des Kieswerkes Asamer in Ebensee für strahlende Kinderaugen. weiterlesen »

Neue Primarärzte für die Kliniken  in Bad Ischl und Vöcklabruck

Neue Primarärzte für die Kliniken in Bad Ischl und Vöcklabruck

BAD ISCHL/VÖCKLABRUCK. Beginnend mit Herbst werden vier neue Primarärzte ihren Dienst in den Kliniken der OÖ Gesundheitsholding antreten. weiterlesen »

Handwerkhaus-Neugestaltung findet großen Anklang

Handwerkhaus-Neugestaltung findet großen Anklang

BAD GOISERN. Mit einem Festakt wurde am letzten Wochenende das 10-jährige Bestehen des Hand.Werk.Haus Salzkammergut gefeiert.  weiterlesen »

Karate Sportunion Altmünster Scheucher

Karate Sportunion Altmünster Scheucher

Gold, Silber und Bronze beim Austrian International Shotokan Karate Championship für die Karateka der Sportunion Altmünster weiterlesen »

Karate Sportunion Altmünster Scheucher

Karate Sportunion Altmünster Scheucher

Tolle Leistung der jungen Karateka aus Altmünster weiterlesen »

25-jährige Trickdiebin auf frischer Tat ertappt

25-jährige Trickdiebin auf frischer Tat ertappt

BAD GOISERN. Nach mehreren Trickdiebstählen, unter andererem am 7. Mai nachmittags in Bad Ischl, konnte am 22. Juni gegen 12 Uhr eine 25-jährige Rumänin auf frischer Tat ertappt und verhaftet ... weiterlesen »

Tödlicher Traktorunfall im Skigebiet Kasberg

Tödlicher Traktorunfall im Skigebiet Kasberg

GRÜNAU IM ALMTAL. Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden verunglückte am 22. Juni um 11.50 Uhr mit seinem Traktor auf einer Skiabfahrt am Kasberg tödlich. weiterlesen »

416.837 Schilling in Euro gewechselt

416.837 Schilling in Euro gewechselt

GMUNDEN. Offenbar gibt es - zwanzig Jahre nach der Einführung des Euro - immer noch beträchtliche Schilling-Restbestände in Gmundens Haushalten. Beim Stopp des Euro-Bus auf dem Schubertplatz ... weiterlesen »


Wir trauern