Bezirk Scheibbs: „Sozialarbeiter wissen, wo der Schuh drückt“

Michael Hairer Online Redaktion, 20.05.2019 11:09 Uhr

Ulrike Königsberger-Ludwig, NÖ Landesrätin für Soziale Verwaltung, Gesundheit und Gleichstellung, startete ihre landesweite Kinder- und Jugendhilfeämter-Besuchstour in Scheibbs.

SCHEIBBS. In den nächsten Wochen und Monaten wird Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig alle Bezirksverwaltungsbehörden und Magistrate in Niederösterreich besuchen, um sich bei den zuständigen Abteilungen über aktuelle Entwicklungen in der Kinder- und Jugendhilfe zu informieren.

Die erste Station auf ihrer Tour führte sie nach Scheibbs, wo sie von Bezirkshauptmann Johann Seper empfangen wurde, der auch unter den Bezirkshauptleuten für den Bereich Kinder- und Jugendhilfe zuständig ist. Landesrätin Königsberger-Ludwig nahm sich Zeit für persönliche Gespräche mit den Sozialarbeitern und dankte für deren Engagement: „Manchmal wird eine Familie aus der Bahn geworfen. In diesen Krisensituationen ist es wichtig, Kindern und Jugendlichen frühzeitig Schutz und Halt zu geben und mit entsprechenden Unterstützungs- und Begleitangeboten Hilfe zu leisten.“

Schutz von Kindern und Jugendlichen

Die Mitarbeiter der Kinder- und Jugendhilfe in den Bezirken seien eine wichtige Anlaufstelle im Zusammenhang mit der professionellen Bewältigung von Sorgen und Krisen, sobald Familien in Turbulenzen geraten würden, betonte Königsberger-Ludwig in Scheibbs. „Mir ist dieser Dialog wichtig, denn oft wissen die Sozialarbeiter viel früher darüber Bescheid, wo der Schuh drückt und welche Herausforderungen auf uns zukommen. Ohne Frage ist der gegenseitige Austausch von Informationen und Anliegen ein wesentlicher Beitrag, um den Schutz von Kindern und Jugendlichen in Niederösterreich möglichst umfassend zu sichern“, so Königsberger-Ludwig.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Purgstaller Radler erobern vier Medaillen bei Österreichischen Meisterschaften

Zwei Mal Bronze und je ein Mal Gold und Silber: Die Nachwuchs-Radfahrer des ARBÖ RC Steiner Shopping Purgstall boten bei den Österreichischen Meisterschaften Straße in Kaindorf ...

Stadt Scheibbs: Bürgermeisterin tritt zurück

SCHEIBBS. Die langjährige Scheibbser Bürgermeisterin Christine Dünwald-Specht (ÖVP) zieht sich mit 31. August vollständig aus der Politik zurück. Ihr Nachfolger wird der bisherige ...

Neue Angebote: Freizeitregion Ötscherland plant touristische Weiterentwicklung

Mit noch mehr Attraktivität und unverwechselbarer Erlebnisse wollen die Regionen Naturpark Ötscher-Tormäuer und Traisen-Gölsental bei ihren Besuchern in Zukunft punkten.

Schnapsturnier in Scheibbs: Jung gegen Alt

NEUBRUCK. Die JVP und der Seniorenbund luden zu einem Kartenspiel-Generationenduell.

Familienpicknick in Lunz

BEZIRK SCHEIBBS. Die SPÖ Bezirksfrauen Scheibbs luden zum alljährlichen Familien-Zusammentreffen von Groß und Klein. 

Gresten-Land: Amtsausflug nach Südtirol

GRESTEN-LAND. Ferienzeit ist Reisezeit – auch für die Bediensteten und den Gemeinderat von Gresten-Land, die zu einer gemeinsamen Exkursion in den Süden aufbrachen.

World Skills: Wirtschaftskammer unterstützt Scheibbser Teilnehmer

BEZIRK SCHEIBBS. Um für die bevorstehenden Berufsweltmeisterschaften in Russland ausreichend gerüstet zu sein, erhält der Scheibbser Christof Babinger tatkräftigen Beistand von Fachexperten. ...

Tormäuer-Naturerlebnis neu entdecken

ÖTSCHER. Naturliebhaber haben am 17. August die Möglichkeit, die erfrischende, unberührte Landschaft im Naturpark Ötscher-Tormäuer für sich neu zu erleben.