Zukunft des ländlichen Raums: Scheibbser Frauen diskutieren mit

Michael Hairer Online Redaktion, 15.04.2019 18:33 Uhr

Gamings Bürgermeisterin Renate Gruber lud zu einem breit gefächerten Zukunftsforum. Mit dabei war auch SPÖ Bundesfrauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek.    

SCHEIBBS. „Frauen in ländlichen Regionen sind gut ausgebildet und bewegen sich in einem großen Spektrum an Lebenskonzepten. Die Herausforderungen für Frauen im ländlichen Raum sind aber nach wie vor vielfältig“, erklärt Nationalratsabgeordnete Renate Gruber. Die Gaminger Bürgermeisterin spielt auf die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Jobs und Kinderbetreuungseinrichtungen an, die am Land tendenziell weniger vorhanden sind als in Städten. „So ist auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf tendenziell schwerer“, weiß Gruber.

Herausforderung Job und Kind

Beim Zukunftsforum wurden diese Themen besprochen, diskutiert und überlegt, welche Verbesserungen notwendig sind und vor allem umsetzbar – auch um Abwanderung in die Städte zu verhindern. Co-Working Spaces mit Kinderbetreuung, Förderung von Betrieben, die Kinderbetreuung anbieten und Taktikten, wie man trotz dem Fluch oder Segen moderner Technik aktiv Beruf von Privatleben trennen kann, waren nur einige der Ideen, die entstanden sind.

„Wir müssen Strukturen schaffen, die Frauen unterstützen und den Wohlfühlfaktor am Land erhöhen, um gut ausgebildete Frauen auch im ländlichen Raum zu halten“, ist Gruber überzeugt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Scheibbser Meisterbetriebe: Unterwegs als Lehrling im Sägewerk der Firma Mosser

WOLFPASSING. In der neuen Tips-Serie „Scheibbser Meisterbetriebe“ tauscht Redakteur Michael Hairer für einen Tag lang den Arbeitsplatz und schlüpft in die Rolle eines Lehrlings.

ESV Wang siegt im NÖ-Cup

BEZIRK. Im Achtelfinale des Niederösterreich-Cups 2019 kam es bei den Stocksportlern zu einem bezirksinternen Duell.

Reparieren statt wegwerfen

BEZIRK. Rund 13.000 Tonnen Elektrogeräte landen in Niederösterreich jährlich auf dem Mistplatz. Eine neue Förderung durch das Land NÖ sagt dem Elektroschrott jetzt den Kampf an. ...

Motorsport: Purgstaller Rallyepilot gewinnt weiter

PURGSTALL. Nach einer kurzen Pause ging die Saison in der österreichischen Bergstaatsmeisterschaft für das Team rund um den Purgstaller Rallyepiloten Karl Schagerl weiter.

Bürgermeisterwechsel: Lunz hat neuen Ortschef

LUNZ/SEE. Martin Ploderer, langjähriger Bürgermeister der Marktgemeinde Lunz am See, zieht sich aus der Politik zurück. Sein bisheriger Vize, Josef Schachner, übernimmt.

ZKW erhält begehrten „VW Group Award“

WIESELBURG. Der österreichische Lichtsysteme-Spezialist ZKW wurde in Leipzig (Deutschland) erstmals mit dem Global VW Group Award 2019 prämiert.

Auf die Schaukel, fertig, los: Neuer Spielplatz in St. Georgen feierlich eröffnet

ST. GEORGEN/LEYS. Mit gratis Eis und jeder Menge guter Laune ist der neue Spielplatz im Gemeindegarten von St. Georgen an der Leys eingeweiht worden.  

„Für eine Zusammenlegung der Gemeinden“: Neuer Obmann der Volkspartei-Gresten mit ehrgeizigem Ziel

GRESTEN. Im Zuge des planmäßigen Gemeindeparteitages der VP-Gresten kam es zu einem Wechsel an der Führungsspitze.