Öffi-Semesterticket: Rege Nachfrage bei Scheibbser Studierenden

Hits: 330
Michael Hairer Online Redaktion, 12.07.2019 15:05 Uhr

Seit Februar sind 216 Anträge für die Fahrtkostenförderung des Semester-Tickets eingegangen. Bis Ende August haben Studenten noch die Möglichkeit einen Zuschuss für das Sommersemester 2019 zu erhalten.

BEZIRK SCHEIBBS. „Im vergangenen Jahr 2018 haben 725 Studierende unter 26 Jahren aus unserem Bezirk Scheibbs vom Semesterticket profitiert“, freut sich ÖVP-Landtagsabgeordneter Anton Erber über die rege Nachfrage. „Bis Ende Februar 2019 wurden im Bezirk Scheibbs schon 216 Beantragungen durchgeführt.“

Eine Förderung beantragen können alle niederösterreichischen Studierenden bis 26 Jahre, wenn für Fahrten zum, vom oder am Studienort ein öffentliches Verkehrsmittel benützt wird und sie seit mindestens sechs Monaten ihren Hauptwohnsitz durchgehend in Niederösterreich haben. Gefördert werden jene Kosten, die 50 Euro übersteigen (bis maximal 100 Euro). Den Bonus zum Semesterticket gibt es zusätzlich zu den Monatspreisen für Studierende im Gebiet des Verkehrsverbund Ost-Region.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Weniger ist mehr“ beir der 12. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz in Wieselburg

WIESELBURG. Im Rahmen der großen „bio Österreich“-Messe in Wieselburg wurde auch die Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz abgehalten.

Ausstellung „Botanische Erzählungen“ von Barbara Schoberberger im Scheibbser Rathaus eröffnet

SCHEIBBS. Zahlreiche Gäste sowie die Gitarrenschüler der Johann Heinrich Schmelzer Musikschule Scheibbs sorgten für eine stimmungsvolle Eröffnungsfeier. 

Scheibbser Gemeinderat Raimund Holzer verstorben

SCHEIBBS. Der langjährige Kommunalpolitiker und Liste „Bugs“-Gründer ist im 62. Lebensjahr einem Krebsleiden erlegen. 

Neue Abfahrtszeiten für die Erlauftalbahn

BEZIRK SCHEIBBS. Am 15. Dezember tritt im Verkehrsbund Ostregion wieder der alljährliche Fahrplanwechsel in Kraft. Dieser bringt vor allem für die Erlauftalbahn einige Änderungen mit ...

Großes Konsumenteninteresse bei der „bio Österreich“ in Wieselburg

WIESELBURG. Die fünfte Ausgabe der Fachmesse „bio Österreich“ konnte mit zahlreichen Angeboten die rund 7.000 Besuchern an den zwei Messetagen vollauf überzeugen.

Steinakirchen am Forst ist Energiebuchhaltungs-Vorbildgemeinde

STEINAKIRCHEN/FORST. Seit 2013 sind Gemeinden per NÖ Energieeffizienzgesetz verpflichtet, ihre Energieverbräuche durch eine Energiebuchhaltung zu überwachen. Um die Qualität der ...

Großer Schüler-Infoabend in Göstling

GÖSTLING/YBBS. Beim Schul- und Berufsinformationsabend an der Sportmittelschule Göstling präsentierten sich elf Schulen, sechs Firmen und die Wirtschaftskammer Niederösterreich ...

„Wir Niederösterreicherinnen in Gresten„ feiern kleines Jubiläum

GRESTEN. Monatlich gemeinsam frühstücken, das hat Tradition bei den „Wir Niederösterreicherinnen in Gresten“. Beim November-Frühstücksbrunch im Cafe Dötzl lud ...