Gemeinde macht sich klimafit

Hits: 133
VP-Bürgermeister Erich Buxhofer (l.) und eNu Regionsleiter Ignaz Röster. Foto: Manfred Daurer
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 14.04.2021 15:22 Uhr

GRESTEN-LAND. Zu einem Beratungsgespräch in Sachen Energie und Umwelt trafen sich Bürgermeister Erich Buxhofer und Regionsleiter Ignaz Röster von der der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.

Bei diesem Termin wurden viele Themen erörtert, so wird zum Beispiel derzeit die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente LED geplant. Zum Schutz der Artenvielfalt überlegt man ein Bienenhotel aufzustellen und eine Blumenwiese anzulegen. Alle Häuslbauer erhalten von der Gemeinde den NÖ Bauordner überreicht, der zum energiesparenden Bauen einlädt.

Vorbild in Sachen Klimaschutz

Die Gemeinde selbst geht mit gutem Beispiel voran, denn sämtliche Gemeindegebäude werden schon länger mit erneuerbarer Energie versorgt. Seit 2016 ist Gresten-Land Energiebuchhaltungs-Vorbildgemeinde und wurde als solche vom Land NÖ ausgezeichnet.

Unkomplizierte Hilfe

„Wir wollen als Gemeinde auf allen Ebenen unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten und sind sehr dankbar für die Hilfestellung durch die eNu“, betont Bürgermeister Erich Buxhofer. „Der persönliche Kontakt mit den Gemeindeverantwortlichen zeigt uns, wie Gemeinden den Klimaschutz konkret angehen und umsetzen. Im Rahmen der Vor-Ort-Beratungen kann häufig rasch und unkompliziert geholfen werden“, unterstreicht Ignaz Röster.

Kommentar verfassen



Der ESV Union Wang verliert das Staatsligaspiel in Leitersdorf

Wieder wurde Spiel 4 zum Verhängnis

Erster Blick ins Innere: „Haus der Wildnis“ eröffnet an Pfingsten

LUNZ AM SEE. Die Marktgemeinde ist ab Pfingsten um eine Attraktion reicher: das neu errichtete „Haus der Wildnis“ öffnet am 23. Mai erstmals seine Pforten. Es will seinen Gästen das Wildnisgebiet ...

Raiffeisenbank investiert sieben Millionen Euro in neues Bürogebäude

WIESELBURG. Das Stadtzen­trum bekommt ein multifunktionales Bürogebäude. Die Raiffeisenbank Mittleres Mostviertel errichtet am Rathausplatz einen modernen Gebäudekomplex, in dem neben ...

3. Staatsliga Heimspiel des ESV Union Wang mit Zuschauer geplant

Es gelten die am 22. Mai geltenden Verordnungen

Größte Straßenbaustelle Niederösterreichs im Endspurt: Freigabe für Umfahrung Wieselburg am 10. Juni

BEZIRK SCHEIBBS/BEZIRK MELK. Nach 60 Monaten Bauzeit ist es nunmehr so weit, dass die Verkehrsfreigabe der Landesstraße B 25 Umfahrung Wieselburg am 10. Juni 2021 erfolgen kann.

Wild- und Weinspezialitäten: Gründer-Initiative vergibt weiteres Bonusticket

PURGSTALL. Die Markt­gemeinde hat ihr erstes Bonus-Ticket im Rahmen des Projekts „Gründung findet Stadt“ vergeben: Hannelore Wurzenberger wird den Ortskern ab August mit ihrer Geschäftsidee ...

Nach einigen Absagen sind jetzt wieder freie Startplätze zur Verfügung

VITAhome Solo Cup des ESV Union Wang soll nach dem 19. Mai gestartet werden

Das Mostviertel zeigt Flagge

MOSTVIERTEL. Um die gemeinsame Identität innerhalb der Region noch weiter zu stärken, beliefert Mostviertel Tourismus seine Gemeinden mit orangen Mostviertel-Fahnen.  Diese sollen künftig ...