Platz 5 für Gresten im jährlichen Gemeinde-Bonitätsranking

Hits: 319
Die Marktgemeinde hat im Vergleich zum Vorjahrs-Ranking 52 Plätze gut gemacht.     Foto: Brandt
Die Marktgemeinde hat im Vergleich zum Vorjahrs-Ranking 52 Plätze gut gemacht. Foto: Brandt
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 08.07.2021 08:00 Uhr

GRESTEN. Auch heuer steht die public-Sonderausgabe ganz im Zeichen des Top-250-Gemeinderankings Österreichs. In Kooperation mit den Experten des KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung – wurden die österreichischen Gemeinden dem jährlichen Daten-Check unterzogen. Als einzige Gemeinde im Bezirk Scheibbs platziert sich die Marktgemeinde Gresten im obersten Feld und spielt auf dem sensationellen fünften Rang ganz vorne mit.

Bürgermeister Harald Gnadenberger freut sich über die Platzierung und darüber, gegenüber dem Jahr 2020 um 52 Ränge gut gemacht zu haben. Schon im Jahr 2016 hat sich Gresten in der Gemeindeanalyse hervorgehoben und nahm damals Rang vier für sich in Anspruch.

Quicktest der Bonität

Unter den 2097 Gemeinden Österreichs (ohne Wien), die dem KDZ-Quicktest unterzogen und deren Haushalte anhand ihrer Ertragskraft, Eigenfinanzierungskraft, Verschuldung und freien Finanzspitze auf ihre Bonität abgeklopft wurden, werden die Top 250 genannt. Der Quicktest ist eine Momentaufnahme und kein finanzielles Orakel für die Zukunft, stellt die public-Sonderausgabe fest.

Bürgermeister Gnadenberger und sein Team setzen auch weiterhin auf örtliche Entwicklungsprojekte, die sinnvolle Investitionen in Umwelt- und Klimaschutz darstellen.

Die Stockerlplätze

Die Stockerlplätze nehmen Sattledt gefolgt von Pfaffing und Geinberg ein. Im Bundesländervergleich weisen die Gemeinden in Salzburg und im Burgenland die besten Bonitätswerte auf und Kärnten schneidet am Schlechtesten ab. In Niederösterreich und Oberösterreich sind die Gemeinden mehrheitlich in der oberen Hälfte zu finden und in Tirol gegenteilig in der unteren Hälfte.

Kommentar verfassen



Wanger Vorrunde der Gruppe 1 des Intern. VITAhome Solo Stocksport Cup abgeschlossen

Karl Wolfgang und Solböck Jakob stehen im A-Finale

ESV Union Wang 1 erster Nö Cup Halbfinalist.

Klarer Viertelfinal Sieger im Vereinsinternen Duell

Wirtschaftsbund: Erika Pruckner bleibt Bezirksobfrau

BEZIRK SCHEIBBS. Bei der Hauptversammlung der Wirtschaftsbund Bezirksgruppe Scheibbs wurde Erika Pruckner erneut zur Bezirksobfrau gewählt.

Welser Profile eröffnet Begegnungszentrum in Gresten

GRESTEN. Nach einer Bauzeit von rund drei Jahren hat das Ybbsitzer Unternehmen Welser Profile sein neues Begegnungszen­trum in Gresten eröffnet. Mehrere hochkarätige Gäste wohnten dem Festakt bei.

1. Musikschulfest am Hochkar

HOCHKAR. Am Sonntag, 26.9.2021 findet von 11 bis circa 14 Uhr am Hochkar ein Musikschultreffen der Superlative statt. Orchester und Ensembles musizieren auf verschiedenen Plätzen rund um den ...

Erstes Oktoberfest am Kirchenplatz Purgstall

PURGSTALL. Die Volleyballer der ASKÖ Volksbank Purgstall veranstalten das erste Oktoberfest am neu gestalteten Kirchenplatz in Purgstall. Kulinarisch, musikalisch und sportlich wird einiges geboten.

Wochenmarkt Festal am Scheibbser Rathausplatz

SCHEIBBS. Am Freitag, 17. September, lädt der Scheibbser Wochenmarkt von 8.30 bis 13 Uhr zum „Wochenmarkt Festal“. 

Raiffeisenbank Mittleres Mostviertel blickt optimistisch in die Zukunft

BEZIRKE MELK/SCHEIBBS. Eine Bilanz des vergangenen Jahres zog die Raiffeisenbank Mittleres Mostviertel bei ihrer Generalversammlung in Wieselburg.