Wirtschaftstreibende tagten bereits zum zweiten Mal in Sonntagberg

Hits: 38
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 14.11.2019 08:19 Uhr

SONNTAGBERG. Der Gemeinde21 – Arbeitskreis „Sonntagberg 2025“und Bürgermeister Thomas Raidl luden zum zweiten „Runden Tisch der Wirtschaft“ am 7. November 2019, welcher unter dem Motto „Vernetzen und Kennenlernen“ stand. 

Als Einstieg wurde nochmals die Meinungsumfrage über die zukünftige Zusammenarbeit der Betriebe vorgestellt. Rund 30 Prozent der Betriebsinhaber nahmen teil und sahen die Fragen über Zusammenarbeit der Betriebe und Gründung einer Wirtschaftsplattform sehr positiv. Auch der Branchenmix in Sonntagberg wurde näher beleuchtet, der sich aus 23 Prozent Handelsbetriebe, 54 Prozent Gewerbe und Dienstleistungsbetriebe, 16 Prozent Gastro- und Tourismusbetriebe und 7 Prozent Industriebetriebe zusammensetzt. Diskutiert wurde auch das Thema „Kauf im Ort“ und die Stärkung der ortsansässigen Unternehmen.

Digitaler Marktplatz 

„Die Betriebe sind vor Ort und bieten tolle Produkte und Serviceleistungen an“, war der allgemeine Tenor der Wirtschaftstreibenden, „und dies soll der Gemeindebürger auch im Internet finden.“ Daher soll ein „digitaler Markplatz“ in Form einer Website erstellt werden, wo die Produkte und Dienstleistungen der Betriebe zu finden sind. Einige Wirtschaftstreibende haben sich für die Umsetzung und Entwicklung der Website bereit erklärt und ein gemeinsames Treffen wird demnächst stattfinden. Alle Wirtschaftstreibenden der Marktgemeinde Sonntagberg sind wiederrum zur Mitarbeit eingeladen beziehungsweise können auch gerne am digitalen Marktplatz präsentiert werden.

Vorstellen des Glasfaserausbaus 

Die Gemeinde Sonntagberg unterstützt mit Vorstellung des Betriebes in der Gemeindezeitung sowie mit der Rubrik „Betriebe“ auf der Gemeindewebsite. Ein weiteres Angebot für die Betriebe ist der Fotokalender mit Impressionen von Sonntagberg, welcher mit einer firmeneigenen Werbeseite gestaltet und an Kunden oder Partner übergeben werden kann. Das Treffen wurde auch für die kurze Vorstellung des Glasfaserinfrastrukturprojektes genutzt, denn auch Betriebe können bis 31.12.2019 den Glasfaseranschluss für ihren Betrieb um 300 Euro bestellen. „Unsere Betriebe in Sonntagberg sind wertvolle Partner für die Gemeinde“, so Bürgermeister Thomas Raidl, „denn sie schaffen Arbeitsplätze und sind wichtige Versorgungspartner für die Gemeinde beziehungsweise Region.“

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Klimawandel bringt die Natur ins Schwitzen

HOLLENSTEIN/YBBS. Die Auswirkungen des Klimawandels werden in der Region Amstetten immer deutlicher spürbar. Der Anstieg der Hitzetage, Engpässe bei der Trinkwasserversorgung und Ernteausfälle ...

Schulstadt Waidhofen II: im sonnigen Stadtteil Zell

WAIDHOFEN/YBBS. WVP-Bürgermeister Werner Krammer ist derzeit in der Schulstadt Waidhofen unterwegs und besucht die Volksschulen, um sich mit den Direktoren, den Lehrern und natürlich auch mit ...

Schulstadt Waidhofen I: Lernen in familiärer Atmosphäre

WAIDHOFEN/YBBS. „Waidhofen ist Schulstadt und bietet ein vielfältiges Angebot. An unseren sechs Volksschulen wird hervorragende Arbeit geleistet“, sagt WVP-Bürgermeister Werner Krammer und ...

WVP zieht Halbzeitbilanz

WAIDHOFEN/YBBS. Mit dem Fokus auf die Lebensqualität Waidhofens sind die Mandatare der WVP stets bestrebt Ziele gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürger umzusetzen. Das kürzlich ...

Biberschäden: nächste Maßnahmen festgelegt

WAIDHOFEN/YBBS. Während der Biber in freier Wildbahn gern gesehen ist, ist er doch nicht überall willkommen. Der Nager fällt Bäume und untergräbt Böschungen nun schon seit ...

Romanerstling „Schattenseiten“ von Helene Wagner

SONNTAGBERG. Zwei Jahre hat Helene Wagner an ihrem ersten Roman geschrieben. Ihre genaue Beobachtungsgabe überträgt sie in Worte und diese Worte hinterlassen beim Lesen wiederum cineastische ...

Firma Mosser übernimmt Patenschaft

WAIDHOFEN/YBBS. Dominik Guggenberger von der Firma Mosser aus Randegg besuchte kürzlich die Handelsakademie Waidhofen/Ybbs. Grund des Besuchs war die offizielle Übernahme der Patenschaft ...

Geschenkidee für Weihnachten und andere Anlässe: die Waidhofner Gutscheinkarte

WAIDHOFEN/YBBS. In der Einkaufsstadt Waidhofen a/d Ybbs gibt es eine große Auswahl an Geschenkideen zu entdecken – professionelle Beratung inklusive!