Kamingespräch mit Altbundespräsident Heinz Fischer im Augustiner Chorherrenstift St. Florian

Hits: 556
Alexandra Mittermayr Online Redaktion, 19.10.2019 12:06 Uhr

ST. FLORIAN/LINZ. Gespräche mit erfolgreichen und außergewöhnlichen Persönlichkeiten sind das Herzstück der exklusiven Veranstaltungsreihe des Marketing Club Linz. Im ehrwürdigen Roten Salon des Augustiner Chorherrenstifts beeindruckte dieses Mal Heinz Fischer mit seinem umfassenden Wissen rund um die Verfassung, er erzählte aus seiner aktiven Zeit an der Spitze der Republik und wagte eine vorsichtige, persönliche Einschätzung zur aktuellen politischen Situation. 

Aus der Sicht von Heinz Fischer wäre Sebastian Kurz eine türkis-grüne Koalition „die liebste Variante“. Kurz würde in diesem Fall einen Regierungspartner haben, mit dem er ökologische Maßnahmen in Angriff nehmen könnte und auch seine Reputation im Ausland würde davon profitieren. Fischer erwähnte aber auch, dass der Preis für diese Koalition vermutlich höher wäre als bei anderen Parteien, da die Grünen aufgrund der außergewöhnlichen Zugewinne sehr genau überlegen, wie ihre nächsten Schritte aussehen, um das neu gewonnene Vertrauen der Bevölkerung nicht wieder zu verlieren. 

Eine Veranstaltungsreihe mit exklusiven Gästen

Die St. Florianer Kamingespräche sind Diskussionsrunden von Prominenten und Journalisten und bieten die Möglichkeit, sich in kleinem, exklusivem Kreis zu aktuellen Themen auszutauschen. 

Der Premieren-Talk fand im Herbst 2004 mit Dr. Gerhard Roiss, Gen. Direktor der OMV, statt. Danach folgten der ehemaligen Innenminister und Obmann des ÖVP-Europaklubs im Europäischen Parlament Dr. Ernst Strasser;  Hon. Prof. VR Dr. Helmut Pechlaner, ehemaliger Direktor des Tiergarten Schönbrunn; die Präsidentin der Salzburger Festspiele Dr. Helga Rabl-Stadler; Jacques Santer, der ehemalige Präsident der Europäischen Kommission; der damalige  Direktor der Wiener Staatsoper Ioan Holender; Dr. Josef Taus, Unternehmer, Wirtschaftswissenschafter und ehemaliger Bundesparteiobmann der ÖVP; Franz Welser-Möst, Chefdirigent des Cleveland Orchestra sowie Generalmusikdirektor des Opernhauses Zürich und Generalmusikdirektor der Wiener Staatsoper; Dr. Hugo Portisch, bedeutender Zeitkritiker, Journalist und Kommentator der Weltgeschichte; Dr. Leo Wallner, damals Präsident des Österreichischen Olympischen Comités; Erika Pluhar, Schauspielerin, Sängerin und Autorin; Dr. Wolfgang Schüssel, Kardinal Christoph Schönborn; Univ.-Prof. Dr. Ewald Nowotny, Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank; Dr. Hannes Androsch, Nahostexperte Karim El-Gawhary; Unternehmerin Dkfm. Elisabeth Gürtler; Unternehmer Prof. Peter Schröcksnadel; der Ausnahmekünstler André Heller; Österreichs erfolgreichster Schwimmer Markus Rogan; Dr. Helmut Marko; Finanzminister Dr. Hans Jörg Schelling; Pantomine Prof. Samy Molcho und Politiker Dr. Michael Häupl.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Anja Kaller gewinnt mit Edith Klinger-Parodie die Ennser Kleinkunstkartoffel 2020

ENNS. Sieben Kabarettisten hatten es ins Finale der diesjährigen Ennser Kleinkunstkartoffel geschafft. Das Publikum in der Ennser Stadthalle durfte über den Sieger abstimmen.

TT Ernsthofen 1 spielt Unentschieden gegen DSG-UKJ Froschberg 1

ERNSTHOFEN. In der 14. Meisterschaftsrunde musste die Einsermannschaft des TT Ernsthofen gegen DSG-UKJ Froschberg 1 ran. Die Erwartungshaltung war bei den Gastgebern nicht sehr groß.

Überfüllter Tiertransporter in St. Valentin gestoppt

ST. VALENTIN. Im Stadtgebiet von St. Valentin wurden Polizisten auf einen scheinbar überladenen Kraftwagenzug aufmerksam. Bei der Kontrolle fanden die Beamten elf Tiere im Anhänger des Transporters. ...

Valentinsempfang im CNH Experience Center St. Valentin

ST. VALENTIN. Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr (SPÖ) lud zum Valentins-Empfang ins CNH Experience Center ein.

Tarockcup Austria in der Ennser Stadthalle

ENNS. 160 Spieler nahmen beim 28. Tarockturnier im Rahmen des Raiffeisen Tarockcup in der Ennser Stadthalle teil. Cupgewinner wurde Matthias Gmeiner aus Puchenau.

Seniorenbund Ernsthofen lauschte Vortrag über „Senioren im Straßenverkehr“

ERNSTHOFEN. Beim Wastlwirt in Aigenfließen veranstaltete der Seniorenbund Ernsthofen einen Informationsnachmittag zum Thema „Senioren im Straßenverkehr“.

NMS 1 Enns und BG/BRG Enns als Meistersingerschulen ausgezeichnet

ENNS/LINZ. Landeshauptmann Thomas Stelzer hat gemeinsam mit Bildungsdirektor Alfred Klampfer 78 Schulen als „Meistersingerschulen“ ausgezeichnet. Darunter sind auch die Neue Musikmittelschule 1 Enns ...

Jubiläumskonzert - 45 Jahre Camerata Austriaca

ST. FLORIAN. Im Stift St. Florian findet am Sonntag, 23. Februar um 11.30 Uhr das „Jubiläumskonzert - 45 Jahre Camerata Austriaca“ statt. Die 25-jährige Elisabeth Köstler wird dort ...