Hits: 574
Erwin Willinger, Leserartikel, 22.09.2018 05:52 Uhr

Der herbstliche Ausflug führte uns ins schöne Kamptal, benannt nach dem mit 153 km längsten Fließgewässer des Waldviertels, dem Kamp.

Schloß Rosenburg - eine sehenswerte historische Burganlage

Die Reise brachte uns zu allererst auf die um 1150 hoch auf einem Felsen über dem Kamp erbaute Rosenburg, die ab dem 16. Jahrhundert sukzessive zu einem Renaissanceschloss umgestaltet wurde. Wir erlebten einen interessanten Ausflug in die Geschichte dieser fast 900 Jahre alten Burganlage.

Besucher - fast - von Weisskopfadler entführt

Beim Besuch der anschliessenden Greifvogelvorführung schwebten Habichte, Adler und anderes Raubgefieder tief über unsere Köpfe hinweg, um die geworfenen Köder der historisch gekleideten Falkner/Innen aufzunehmen. Ob des exzellent beherrschten Tiefflugs der Vögel verspürte dem Vernehmen nach der eine oder andere Besucher Angst, von einigen der mit mehr als 3 m Spannweite ausgestatteten imposanten Tieren in die Lüfte entführt zu werden. Müssig zu betonen, dass die Angst unbegründet war.

„Graselwirtin“ in Mörtersdorf: Einen Besuch wert

Von den vielen Eindrücken hungrig geworden, nahmen wir bei der bekannten „Graselwirtin“ in Mörtersdorf unser Mittagessen ein. Der namensgebende Räuberhauptmann Grasel, ein junger Mann, der zur damaligen Zeit rund 60 Spiessgesellen um sich geschart hatte, die von Raub, Betrug und Hehlerei lebten, wurde eben in diesem Mörtersdorf (im angrenzenden ehemaligen Wirtshaus der heutigen Graselwirtin) gefangen genommen und nach einem Prozess in Wien 1815 im Alter von nur 28 Jahren gehängt. Sollte jemand besonders hungrig sein, ist er in diesem Lokal bestens aufgehoben. Qualität, Quantität und Preis stehen in einem top Leistungsverhältnis. Kurz gesagt: Empfehlenswert!

Erlebnisgärten Kittenberger: Pure Gartenlust auf 60.000 m²

Der Nachmittag war für den Besuch der „Kittenberger Erlebnisgärten“ reserviert. Auf mittlerweile fast 60.000 m² erwarteten uns 40 verschiedene Themengärten. Diese Erlebniswelt besuchen nicht nur Individualgäste, sondern sie ist auch für Gruppen bestens geeignet. Ein wahrhaftes Paradies mit unendlicher Blütenpracht - Gartengenuss mit allen Sinnen.

Empfang durch Bürgermeistein

Den Abschluss des schönen Tages bildete ein Besuch des Heurigen der Familie Ortmann in Ambach/Wölbling. Die junge, charmante und umtriebige Bürgermeisterin, Frau Karin Gorenzel, machte uns ihre Aufwartung, um u.a. auch über ihre aufstrebende Gemeinde zu plaudern. Vielen Dank für die dargebotene Gastfreundschaft, die wir in der Mostviertler Gemeinde Oberwölbling geniessen durften.

Ein passender Abschluss für einen wunderbaren Tag im Kreis von lieben Freunden.

 

Erwin Willinger | Pensionistenverband Altlengbach|Innermanzing | www.pensionisten.altlengbach.info

 

Kommentar verfassen



Abo-Zyklus: Schlosskonzerte Walpersdorf punkten 2019 mit exquisiten Musikern

WALPERSDORF. 2019 veranstaltet der Verein „Kultur: Schloss Walpersdorf“ wieder einen sechsteiligen vielfältigen Abonnement-Zyklus, bei dem drei Konzerte dem Schwerpunkt „Junges Podium“ gewidmet ...

Sinfonieorchester Herzogenburg: Ein Obmann blickt zurück und übergibt sein Amt in jüngere Hände

HERZOGENBURG. Das Herzogenburger Sinfonieorchester feiert sein 20-jähriges Bestandsjubiläum am 5. Jänner mit einem schwungvollen Neujahrskonzert. Tips bat den scheidenden Obmann Werner Hackl ...

Dimbale Großrust: Zehn Jahre unermüdlicher Einsatz für notleidende Familien im Senegal

GROSSRUST/SENEGAL. Vor zehn Jahren marschierten Willi Triml und Xaver Lahmer auf Schusters Rappen in den Senegal, erreichten am 23. November 2008 ihr Ziel und gründeten im selben Jahr das Kinderhilfsprojekt ...

Pensionisten Altlengbach

WEIHNACHTSFEIER 2018

„Integration ist keine Einbahnstraße“

HERZOGENBURG. Seit fünf Jahren bemüht sich die Integrationsservicestelle Herzogenburg unter dem Motto „Hand in Hand“ um ein friedliches Zusammenleben aller Gemeindebürger – unabhängig ...

Kirchenchor Neulengbach lädt singfreudige Menschen ein

NEULENGBACH. Zum Hochamt am Christtag singen in der Pfarrkirche Solisten aus der Volksoper und der Kirchenchor Neulengbach, begleitet von einem Orchester. Auf dem Programm steht die „Messe von der Geburt ...

Jahresprogramm 2019: Klassik-Events auf Schloss Thalheim in Kapelln

KAPELLN. Anlässlich der Spielplanpräsentation 2019 auf Schloss Thalheim lud Mykola Soldatenko, Hausherr und Obmann des Vereins Schloss Thalheim Classic, zahlreiche Künstler, Unternehmer ...

Musikvermittlung im Pielachtal: „Das verlängerte Wohnzimmer“

WEINBURG. Auch rund um den Jahreswechsel lädt das Musikvermittlungsprojekt „Das verlängerte Wohnzimmer“ zu einigen kulturellen Veranstaltungen im Pielachtal ein.