Lauf-Spektakel für Bewegungshungrige aller Altersklassen

Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 30.06.2015 09:51 Uhr

WILHELMSBURG. Am 25. Juli 2015 geht der Wilhelmsburger Stadtlauf bereits in seine achte Saison. „Wir stehen mitten in den Vorbereitungen, damit den hunderten Läufern aller Altersklassen ein tolles Spektakel geboten werden kann. Die Anmeldung auf der brandneuen Stadtlauf-Homepage ist geöffnet“, so Laufinitiator Günther Dörflinger.

Wie schon in den vergangenen Jahren versuche das Organisationsteam der Naturfreunde Wilhelmsburg-Göblasbruck auch heuer wieder, an vielen kleinen Details zu arbeiten, um sich weiter zu verbessern. Abgesehen von der „attraktiven Streckenführung“, den „unvergleichlichen Startersackerln“ (für Kids und Erwachsene) und der „perfekten Infrastruktur im Wilhelmsburger Stadtpark“ besticht der Lauf mit dem parallel stattfindenden Parkfest laut Dörflinger durch sein ganz besonderes Ambiente und die positive Stimmung. „Die Laune ist immer perfekt, allen Wetterkapriolen zum Trotz“, lacht Dörflinger, der in seinen vielen Stadtlauf-Jahren von Gluthitze über Sturmböen bis hin zu Wolkenbrüchen schon so ziemlich alles erlebt hat.

„Laufsport verbindet die Menschen“

Nach seiner ganz persönlichen Stadtlauf-Philosophie befragt, sagt der Laufenthusiast Dörflinger: „Wir wollen, dass sich die Läufer bei uns wohl fühlen und sich ganz auf ihr persönliches Ziel auf der Strecke konzentrieren können. Wir wollen vermitteln, dass der Laufsport die Menschen verbindet und Bewegung in freier Natur gesund ist – für Jung und Alt.“

 

Termin:

Samstag, 25. Juli, ab 15.30 Uhr

Stadtpark Wilhelmsburg

Weitere Infos: Tel. 0676/3523357 (Günther Dörflinger)

Homepage: www.stadtlauf-wilhelmsburg.at

E-Mail: wilhelmsburgerstadtlauf@gmx.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Abo-Zyklus: Schlosskonzerte Walpersdorf punkten 2019 mit exquisiten Musikern

WALPERSDORF. 2019 veranstaltet der Verein „Kultur: Schloss Walpersdorf“ wieder einen sechsteiligen vielfältigen Abonnement-Zyklus, bei dem drei Konzerte dem Schwerpunkt „Junges Podium“ gewidmet ...

Sinfonieorchester Herzogenburg: Ein Obmann blickt zurück und übergibt sein Amt in jüngere Hände

HERZOGENBURG. Das Herzogenburger Sinfonieorchester feiert sein 20-jähriges Bestandsjubiläum am 5. Jänner mit einem schwungvollen Neujahrskonzert. Tips bat den scheidenden Obmann Werner Hackl ...

Dimbale Großrust: Zehn Jahre unermüdlicher Einsatz für notleidende Familien im Senegal

GROSSRUST/SENEGAL. Vor zehn Jahren marschierten Willi Triml und Xaver Lahmer auf Schusters Rappen in den Senegal, erreichten am 23. November 2008 ihr Ziel und gründeten im selben Jahr das Kinderhilfsprojekt ...

Pensionisten Altlengbach

WEIHNACHTSFEIER 2018

„Integration ist keine Einbahnstraße“

HERZOGENBURG. Seit fünf Jahren bemüht sich die Integrationsservicestelle Herzogenburg unter dem Motto „Hand in Hand“ um ein friedliches Zusammenleben aller Gemeindebürger – unabhängig ...

Kirchenchor Neulengbach lädt singfreudige Menschen ein

NEULENGBACH. Zum Hochamt am Christtag singen in der Pfarrkirche Solisten aus der Volksoper und der Kirchenchor Neulengbach, begleitet von einem Orchester. Auf dem Programm steht die „Messe von der Geburt ...

Jahresprogramm 2019: Klassik-Events auf Schloss Thalheim in Kapelln

KAPELLN. Anlässlich der Spielplanpräsentation 2019 auf Schloss Thalheim lud Mykola Soldatenko, Hausherr und Obmann des Vereins Schloss Thalheim Classic, zahlreiche Künstler, Unternehmer ...

Musikvermittlung im Pielachtal: „Das verlängerte Wohnzimmer“

WEINBURG. Auch rund um den Jahreswechsel lädt das Musikvermittlungsprojekt „Das verlängerte Wohnzimmer“ zu einigen kulturellen Veranstaltungen im Pielachtal ein.