Engel St. Valentin entlässt wegen Auftragseinbruch 50 Leasingkräfte

Hits: 1366
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 19.11.2019 08:30 Uhr

ST. VALENTIN. Im Engel-Großanlagenwerk in St. Valentin, in dem vor allem Anlagen für Automobil-Kunden gebaut werden, werden 50 Leasing-Arbeiter kurzfristig ihre Jobs verlieren.

Am Standort St. Valentin beschäftigt Engel 1.380 Menschen. „Großmaschinen finden überwiegend in der Automobilindustrie Einsatz, weshalb wir den Rückgang der weltweiten Automobilproduktion besonders spüren. Wir haben im Sommer damit begonnen, die für schwächere Zeiten aufgebauten Zeitkonten abzubauen. Im Großmaschinenwerk St. Valentin reichen diese Maßnahmen in einzelnen Bereichen nicht mehr aus. Wir werden dort zeitnah bis zu 50 Leasing-Stellen reduzieren“, sagt Pressesprecherin Susanne Zinckgraf. Inzwischen werden Minusstunden angesammelt.

Prognose ist schwierig

Verantwortlich für den massiven Auftragseinbruch, der nicht nur Engel, sondern alle Automobilzulieferer betreffe, sei vor allem die Unsicherheit in der Branche und der Handelskonflikt zwischen den USA und China. Engel-Standorte im Ausland seien von der Maßnahme nicht betroffen. Alle Mitarbeiter werden ihr Weihnachtsgeld erhalten. Ob und wann die abgebauten Leasingkräfte wieder ihre Arbeit aufnehmen können, sei schwer zu prognostizieren. „Wir können aktuell nicht sagen, wann die Märkte wieder anziehen und wir die betroffen Leasing-Kräfte wieder einstellen können“, so Zinckgraf.

Sozialplan wurde erarbeitet

Sollten sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nicht verbessern, müsse Engel Austria im kommenden Jahr die Zahl der Beschäftigten um 5 bis 10 Prozent reduzieren, kündigte die Engel-Geschäftsführung an. Davon könnten alle drei Engel-Standorte in Österreich betroffen sein. Gemeinsam mit der Belegschaftsvertretung wurde vorsorglich ein Sozialplan erarbeitet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Die NMS Schubertviertel lud zum Tag der offenen Tür

ST. VALENTIN. Zahlreiche interessierte Schüler der Volksschulen sowie deren Eltern informierten sich am Tag der offenen Tür an der NMS St. Valentin Schubertviertel über das neue Schulprogramm ...

Die „Tage der offenen Tür“ in den Schulen der Marienschwestern in Erla

ST. PANTALEON-ERLA. Am ersten Adventwochenende freuten sich die Schulen der Marienschwestern in Klein Erla über zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür.

Adventabend in der IMS Langenhart

ST. VALENTIN. Einen traditionellen Fixpunkt im Programm der IMS – Langenhart bildet der Adventabend am Mittwoch, 18. Dezember um 19 Uhr in der Aula.

Kindergärtnerin bekommt Ehrenzeichen in Gold

ENNSDORF. 42 Jahre lang war Herta Peherstorfer als Kindergartenleiterin im Kindergarten 1 Ennsdorf aktiv. Als Anerkennung für ihre jahrzehntelange Tätigkeit zum Wohle der Kinder wurde vom ...

INEO: Lehrlinge bekommen bei Otahal Maschinenbau eine breite Ausbildungspalette

ST. FLORIAN. Bei der diesjährigen INEO Lehrbetriebsgala wurde die Otahal Maschinenbau GmbH aus St. Florian erneut rezertifiziert.

Vorgestellt: „Tipsi“ präsentiert das Rebhuhn

REGION ST. VALENTIN. Die Blaumeise „Tipsi“ stellt im letzten Monat des Jahres 2019, im Dezember, das Rebhuhn vor.

Aktion Glücksstern: Annika lebt mit dem seltenen genetischen Defekt „22q13“

ST. FLORIAN. Mit der Glücksstern-Aktion versucht auch Tips, Menschen aus der Region unter die Arme zu greifen. Die kleine Annika aus St. Florian lebt mit einem sehr seltenen Gendefekt und wird ihr ...

Sammler aus Kronstorf hat bereits 55.000 Bierdeckel gesammelt

KRONSTORF. Bier ist Helmut Gusenleiters große Leidenschaft. Nicht nur weil er es wie Otto Normalbürger gerne trinkt, sondern weil er seit Jahrzehnten Bierdeckel, Bierkrüge, Biergläser, ...