Gala-Abend: „Living Legends Awards“ in der Scalaria am Wolfgangsee

Hits: 2930
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 21.07.2019 08:56 Uhr

ST. WOLFGANG. Hollywood-Star John Travolta führte bei den „Living Legends of Aviation Awards Europe“ vor der eindrucksvollen Kulisse der scalaria am Wolfgangsee durch einen fulminanten Abend. Zahlreiche Größen aus der Luft- und Raumfahrtbranche wurden dabei ausgezeichnet.

Einen Abend der Extraklasse bot die diesjährige „Living Legends of Aviation Awards Europe“. Beim europäischen Ableger der weltbekannten Veranstaltung führte kein geringer als Hollywood-Star und Flug-Enthusiast John Travolta durchs Programm und verlieh die begehrten Auszeichnungen für herausragende Leistungen im Bereich Luft- und Raumfahrt. Unterstrichen wurde der Abend mit der Anerkennung von Buzz Aldrin per Videozuspielung für seine herausragenden Leistungen als Astronaut des Apollo-Fluges und zweiter Mensch auf dem Mond, dessen Landung sich heuer zum 50. Mal jährt. Eine Gedenkminute zu Beginn des Abends galt Niki Lauda, der postum für sein Lebenswerk geehrt wurde.

Die diesjährigen Preisträger

Mit dem „Legends“-Award für ihre bahnbrechende Entwicklung in der Raumfahrt wurden Eren und Fatih Ozmen, Erfinder des „Dream Chaser“-Raumfahrzeugs geehrt. Der Award wurde passend nach ihrem wiederverwendbaren Raumfahrzeug benannt: „Dream Chaser Award“.

JohnTravolta, der offizielle „Ambassador of Aviation“, erklärte: „Ich bin überzeugt, dass der “Dream Chaser Award„ denselben Stellenwert, wie etwa der Nobel-, Booker- oder Pulitzerpreis bekommen wird. Der “DreamChaser Award„ wird die Aerospace-Branche beeinflussen und einen wichtigen historischen Prozess darstellen, im Rahmen, dessen die Fortschritte im Bereich Aerospace anerkennt, werden.

Der “Kenn Ricci Lifetime Aviation Entrepreneur Award„ wurde an Charles Gordon Lennox, dem Duke of Richmond und der “Wings of HelpAward„ an Claus und Gunnar Heinemann verliehen. Alan Eustace wurde mit dem “Stratospheric Explorers Award„ und Robert Machtlinger und Hu Huazhi mit dem “Technology Innovation Award„ ausgezeichnet.

Acht neue “Living Legends of Aviation„

Einhergehend mit den Awards wurden außerdem acht Mitglieder der Fliegerszene in den Kreis der “Living Legends of Aviation Europe„ aufgenommen: Kim Lundgren (Gründer AirBerlin), Jean Rosanvallon (Präsident Falcon Dassault), Iren Dornier (Entrepreneur und Enkel von Claude Dornier), Bertrand Piccard (Project Solar Impuls), Stephen Grey (Duxford Fighter Collection), Charles Gordon Lennox (Duke of Richmondund Goodwood Festival of Speed), Miguel Iturmendi-Copado (ProjectStratos Glider Perlan II), Martin Withers.

Gala-Dinner

Zur Award-Show wurde ein Gala-Dinner unter der Regie von Sterne-Koch Anthony Sarpong serviert. Einer der Höhepunkte des Abends: die Flugshow “Flying Opera„ mit Helikoptern, Kunstfliegern und Fallschirmspringern. Dabei zogen die FlyingBulls im Einklang mit der Live-Orchestermusik ihre Bahnen über das Salzkammergut. Internationale Künstler und Artisten zeigten auf der Bühne mitten im See ihre atemberaubenden Kunststücke. Zum Abschluss erleuchteten 1.000 Drohnen sowie ein fulminantes Feuerwerk die malerische Kulisse des Wolfgangsees. Bei der Dom Perignon-Party wurde dann zur Live-Musik von Rolf Stahlhofen, Mitglied der Söhne Mannheims gemeinsam mit Mousse T. und Emma Lanford die Nacht zum Tag gemacht.

Star-Gedränge

Zwischen Hollywood-Star John Travolta, seiner Tochter Ella Bleu und Schwester Helen am Wolfgangsee entdeckt: Fatih Ozmen, die Schauspielerinnen Christiane Paul, Ursula Karven, Natalia Wörner, Stratos-Springer Felix Baumgartner mit Freundin Mihaela Schwartzenberg sowie Skifahrer Hans Knauß. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Anmeldungen für den Laakirchner Gesundheits-Tag 2.0

LAAKIRCHEN. Unter dem Motto „Leben.Gesundheit.Umwelt“ findet am Samstag, 25. April, von 9 bis 14 Uhr, der Laakirchner Gesundheitstag im Veranstaltungszentrum Alfa statt.

Zwei neue „Lichtblicke“

GMUNDEN. Schon seit 18 Jahren ist Günter Ungar als evangelischer Pfarrer im Ruhestand, aber dennoch höchst aktiv. Kürzlich erschienen in seiner Kleinbuchserie „Lichtblicke“ zwei weitere ...

Starke Stimme für die Anliegen der Jugendlichen

EBENSEE. Jugendliche interessieren sich nicht für Politik? Ein längst widerlegter Irrglaube. Daher lud der Jugendausschuss des Gemeinderates mehrere Jugendliche aus dem ÖGJ-Jugendzentrum ...

Fackelwanderung löste Feuerwehreinsatz aus

BAD ISCHL. Ein Feuerschein machte einen Bewohner der Ortschaft Reiterndorf aufmerksam, dieser alarmierte sicherheitshalber gleich die Feuerwehr. 

Salinengemeinde krönte Faschingsprinzenpaar

EBENSEE. Die Faschingshochburg Ebensee, wo der Fasching einen ganz besonderen Stellenwert genießt, startete nun mit der Faschingseröffnung und der Krönung des Prinzenpaares ...

Europäische Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024 - „Es geht los“

BAD ISCHL. Noch sind es vier Jahre, bis das Salzkammergut Europäische Kulturhauptstadt 2024 sein wird; vier Jahre, die alle Beteiligten gut nutzen wollen, damit das Projekt Salzkammergut 2024 ...

Weiterer Anlauf: Verurteilter kämpft um ein neues Verfahren

GMUNDEN. Nach dem aufsehenerregenden gewaltsamen Tod einer Gmundner Tanzlehrerin im Jahr 2013 wurde ein Ohlsdorfer zu 20 Jahren Haft verurteilt. Nun wurde ein dritter Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens ...

Event-Visionär vom Wolfgangsee für herausragende Leistungen ausgezeichnet

ST. WOLFGANG. „Event-visionär vom Wolfgangsee“ und Gründer der scalaria Peter Gastberger mit dem M.I.C.E Lifetime Achievement Award ausgezeichnet