Unfall mit 88-jähriger Radfahrerin

Hits: 202
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 02.12.2020 09:00 Uhr

BAD HALL. Unverschuldet kam eine Radfahrerin (88) am Dienstag in Bad Hall zu Sturz. Eine Autofahrerin - die keinen Führerschein besitzt - nahm ihr den Vorrang.

Obwohl sie keinen Führerschein besitzt, war eine 29-Jährige am Dienstag (1. Dezember) kurz nach 9 Uhr auf der Waldneukirchner Landesstraße unterwegs. Sie fuhr in einen Kreisverkehr und übersah dabei eine Radfahrerin (88) - es kam zum Zusammenstoß. Die Pensionistin wurde beim Sturz leicht verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus Steyr gebracht.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bäuerliche Jungunternehmer informierten sich über die Entwicklung eines Geschäftsmodelles für den eigenen Betrieb

ADLWANG. 42 Interessierte folgten der Einladung der Landwirtschaftskammer (LK) Kirchdorf Steyr zum Jungunternehmerempfang Online.

Revital Shop sammelt für Vierbeiner

BAD HALL/STEYR. Im ReVital Shop des Diakoniewerks in Bad Hall dreht sich alles um Nachhaltigkeit. Jetzt wurde außerdem das Steyrer Tierheim mit einer Aktion unterstützt.

ÖAMTC Steyr: 2020 über 44.000 Mal geholfen

STEYR. Die Pannenhelfer des ÖAMTC Steyr waren 2020 trotz der Corona-Krise uneingeschränkt einsatzbereit. 44.235 Mal halfen die Gelben Engel weiter.

Null Wahrheitsgehalt

SIERNING. Eine Schauergeschichte aus dem Alten- und Pflegeheim Sierning mit einer angeblichen Drohung von Landeshauptmann Thomas Stelzer erreichte via Facebook rasch viele Menschen.

„Ich habe einen der schönsten und wichtigsten Berufe der Welt“

REGION STEYR. 129.178 Bauern und Grundeigentümer aus Oberösterreich wählen am 24. Jänner bei der Landwirtschaftskammerwahl ihre Vollversammlung. Auf der Liste des Bauernbundes befinden ...

ImPuls Schule Steyr

STEYR. So leben wir die Schulgemeinschaft in Zeiten von Distance-Learning.

Steyr startet mit Impfungen der über 80-Jährigen

STEYR. Ab Donnerstag wird in den drei Steyrer Alten- und Pflegeheimen mit den Impfungen gegen das Coronavirus begonnen. Alle anderen über 80-Jährigen sind eine Woche später an der Reihe. ...

Forsteralm startete verspätet in die Wintersaison

GAFLENZ. Alle verfügbaren Tickets am Vormittag und Nachmittag wurden am Sonntag auf der Forsteralm verkauft. Lediglich ein technisches Gebrechen trübte die Laune der Skigäste.