Seil bei Schaukel falsch eingehängt: 10-Jährige stürzte beim Klettern zwölf Meter ab

Hits: 667
Foto: MirasWonderland/Shutterstock.com
Foto: MirasWonderland/Shutterstock.com
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 25.07.2021 09:06 Uhr

BEZIRK STEYR-LAND. Zu einem tragischen Unglück kam es am Samstagabend bei einem Kletterkurs einer Kletterschule im Bezirk Steyr-Land. Eine 10-Jährige, die rund zwölf Meter abstürzte, wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen. 

Es war die letzte Station eines Kletterkurses für Fortgeschrittene, die der 43-jährige Betreiber der Kletterschule aufgebaut hatte: Von einem zwölf Meter hohen Plateau sollten die Teilnehmer in eine Riesenschaukel springen und schaukeln. Die 10-Jährige, die die Station als erste ausprobierte, stürzte aufgrund eines falsch eingehängten Seils die zwölf Meter beinahe ungebremst auf Schotterboden ab. 

Rettungshubschrauber im Einsatz

Der 43-jährige Kletterlehrer verständigte sofort die Rettungskräfte und leistete Erste Hilfe. Die Crew des Notarzthubschraubers C15 führte die Erstversorgung des unbestimmten Grades verletzten Mädchens durch. Sie wurde von der Rettung ins Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr eingeliefert.

Kommentar verfassen



Dem Tabellenführer Paroli geboten

STEYR. Vorwärts verlor nach 1:0-Pausenführung gegen Austria Lustenau mit 1:2. Die Leistung stimmt aber sowohl die Fans, als auch den Trainer zuversichtlich für die kommenden Aufgaben.

Unfall auf dem Weg zum Schiedlberger Oktoberfest: Drei Verletzte

SCHIEDLBERG. Auf dem Weg zum Schiedlberger Oktoberfest wurden Freitagabend eine 22-jährige aus dem Bezirk Linz-Land und eine 24-jährige aus dem Bezirk Amstetten in einen Verkehrsunfall ...

Steyrer Muskelpaket startet bei TV-Show

STEYR. Zu seinem Fitness-Studio in Gleink zählt Sven Decker (50) auch eine eigene Hindernis-Parcours-Halle.

Wetterextreme sind eine große Herausforderung

LOSENSTEIN. Tips stellt in einer Serie die Ortsbauern-Obmänner aus der Region vor - Georg Ziebermayr bekleidet diese Funktion in Losenstein.

HLW setzt auf gegenseitige Unterstützung

Wie ein roter Faden ....

Steyrer Autoren-Ehepaar schreibt für Kinder und Jugendliche

STEYR. Letztes Jahr entdeckten Elisabeth und Philipp Haimel während des Lockdowns ihre Freude am Schreiben. Was als Zeitvertreib begann, wurde zur Erfolgsgeschichte.

Steyrer Mobilitätstag abgesagt

STEYR. Der für Samstag geplante Mobilitätstag in Steyr musste abgesagt werden. Dennoch kann man am 18. September kostenlos mit den Stadtbussen fahren. Kritik gibt es am neuen SBS-Ticketsystem.

Alkolenker verursacht Totalschäden an drei Autos

WEYER. In der Nacht auf Freitag verursachte ein Probeführerschein-Besitzer enormen Sachschaden. Er prallte mit seinem Wagen gegen mehrere parkende Autos.