Steyrer schreibt Erdgeschichte-Buch für Kids

Hits: 182
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 25.03.2020 13:46 Uhr

STEYR. Der am Naturhistorischen Museum in Wien tätige Steyrer Wissenschaftler Alexander Lukeneder präsentiert ein druckfrisches Buch für Familien und Kinder. Es heißt „Wandern in die Welt der Dinos“.

Mit neuen Details und humorigen Anekdoten gespickt, erzählt Lukeneder Geschichten zur Urzeit und deren Lebewesen in Österreich. Die jungen Leser reisen mit Dinosaurier „Struzi“ quer durch die Bundesländer – zu einzigartigen Fundstellen von Fossilien.

Was im Ur-Österreich kreuchte und fleuchte

Auch die Eltern erfahren jede Menge Interessantes. Wie hat es in Österreich in der Urzeit ausgesehen? Welche Pflanzen und Tiere lebten hier, die man heute noch im Gestein entdecken kann? Die Leser lernen, dass einst Fischsaurier durch das Jurameer Österreichs pflügten, oder dass Millionen von Schnecken und Muscheln ganze Berge bilden können. Auch, was Wirfelsteine sind und was diese mit kranken Schafen zu tun haben, erfährt man. Zusätzlich gibt es viele Tipps und Hinweise zu Angeboten in Freizeitparks und Sehenswürdigkeiten.

Struzi und sein größerer Namensvetter

Das Buch richtet sich an Familien und Kinder, die Spaß an der Natur und Interesse an der Urzeit haben. 20 Wanderungen führen in die Zeit von 290 bis 66 Millionen Jahren vor heute. Wanderführer „Struzi“ hat seinen Namen übrigens nicht zufällig bekommen: Struzi lautet der Spitzname des in Österreich gefundenen Struthiosaurus austriacus.

Der Autor

Alexander Lukeneder studierte Erdwissenschaften und Paläontologie in Wien, seit 2004 ist er Kurator für die Erdmittelalter (Mesozoikum)-Sammlung am Naturhistorischen Museum Wien. Der Spezialist konzeptioniert nicht nur Ausstellungen, sondern ist aktiv mit dem Steinhammer in der Feldforschung tätig. Er hält als Young-Science-Botschafter viele Vorträge an Schulen und unterrichtet an der Universität Wien sowie an verschiedenen Kinder-Unis. Der Steyrer ist zudem Autor der Bücher „Akte Dinosaurier“ und „Abenteuer Dolomiten“.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gastgärten können auch im Winter öffnen

STEYR. Die Stadtpolitik kommt dem Wunsch der Gastronomen nach und wird auch in den Wintermonaten Gastgärten genehmigen.

Macht im Netz: Autorin zu Gast im Museum

STEYR. Nach der coronabedingten Verschiebung kommt die Journalistin, Publizistin und digitale Botschafterin Ingrid Brodnig nun am Dienstag, 29. September, um 19 Uhr ins Museum Arbeitswelt, um ihr ...

Pfarrassistent Grandy in die Pension abgeseilt

GARSTEN. Nach dem Gottesdienst am vergangenen Wochenende wurde Pfarrassistent Stefan Grandy nach über 30 Jahren Wirken in der Pfarre Garsten buchstäblich in die Pension „abgeseilt“.

Klein verteidigt Führung in der Motocross-Staatsmeisterschaft

STEYR. Mit einem ersten und einem zweiten Platz in Kirchschlag (NÖ) verteidigt der Steyrer KTM-Pilot Johannes Klein die Führung in der MX Open Staatsmeisterschaft.

Vorwärts gegen Kapfenberg nicht ligatauglich

STEYR. Nach dem verpatzten Heim-Auftakt gegen Kapfenberg will der SK Vorwärts am Freitag in der 2. Liga beim GAK wieder anschreiben.

Weiterhin Chlor-Zugabe beim Steyrer Trinkwasser

STEYR. Seit Freitagnachmittag ist das Steyrer Trinkwasser wieder für alle Haushalte ohne Bedenken zu genießen. Das Abkochgebot für 1.500 Einwohner wurde aufgehoben.

Hunderte Liter Diesel ausgeflossen

WOLFERN. Beim Rückwärtsfahren riss sich ein Lkw-Fahrer auf einer Baustelle den Dieseltank auf. Mehrere hundert Liter Treibstoff traten aus.

Große Auszeichnung für Ernst Schlemmer

STEYR. Basketball-Legende Ernst Schlemmer erhielt vom Österreichischen Verband die höchste Auszeichnung, die vergeben wird.