Steyrer Maler Hans-Peter Hertel verstorben

Hits: 188
Hans-Peter Hertel (Foto: privat)
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 21.04.2021 12:21 Uhr

STEYR. Der bekannte Aquarellist Hans-Peter Hertel ist am 13. April nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.

Um ihn trauern seine Gattin Hermine und Tochter Birgit, aber auch seine Freunde und Bewunderer aus der Kunstszene sind zutiefst berührt vom Ableben des feinsinnigen Künstlers.

Hans-Peter Hertel (geboren 1941) war in seiner Berufszeit am Bezirksgericht Steyr tätig. In seiner Freizeit beschäftigte er sich hingebungsvoll mit der Natur und der Kunst. Seinem Garten und seiner Orchideensammlung widmete er sich mit großer Leidenschaft. Hertels künstlerisches Können und Talent spiegelt sich in seinen zarten und zugleich ausdrucksstarken Aquarellen wider – Steyrer Stadtansichten, Landschaften, Blumen- und Tierbilder sowie Menschen-Darstellungen.

Hertel gab sein Wissen und Können auch bereitwillig in Malkursen an Anfänger und Übende weiter. 1993 war er zudem Gründungsmitglied des Kunstvereins „Kreis ZwischenBrücken Steyr“ und blieb mit diesem zeitlebens stark verbunden. In vielen Ausstellungen bewies er seine stete malerische Entwicklung, zahlreiche Bewunderer seiner Werke machten den Namen Hertel bekannt.

Kommentar verfassen



Traum am Strand

BAD HALL. Die Schüler der 1b-Klasse der Mittelschule Bad Hall erhielten den Auftrag, individuelle Sätze zu schreiben, um die Anwendung von Präpositionen zu trainieren.

Rattinger holt ersten Staatsmeistertitel

STEYR. Mit einer persönlichen Bestzeit von 8:52.88 gewinnt Tobias Rattinger (LAC Amateure Steyr) in Wien Gold über 3.000 Meter Hindernis.

Die Freibäder lassen sich von Corona nicht bremsen

REGION STEYR. Mit Mittwoch, 19. Mai, wollen die ersten der elf Freibäder in Steyr und Steyr-Land aufsperren.

Totalsperre Ende Mai am Posthofberg

STEYR. Die Bauarbeiten für den neuen Übergang am Posthofberg beginnen am Montag. Rund eine Million Euro wird in das lange aufgeschobene Projekt investiert.

60 Ideen für ein lebenswertes Steyr

STEYR. Bis 20. Mai kann sich jeder auf www.zukunftsregion-steyr.at einbringen. Ideen werden für vier Bereiche gesucht.

Steyrer Stadtgärtner sorgen für Blumenpracht

STEYR. 23.000 Frühlingsblüher wie Stiefmütterchen, Myosotis oder Bellis wurden gepflanzt. 

Symbolische Befreiungsfeier beim KZ-Denkmal

STEYR. Das Mauthausen Komitee Steyr wird am Montag, 17. Mai, um 17.30 Uhr eine Versammlung im kleinen Rahmen abhalten.

Sierninger Sommermarkt wird auf August verschoben

SIERNING. Weil Anfang Juni ein Bestücken der Innenräume im Schloss nicht möglich ist, wird der Kunsthandwerksmarkt auf Ende August verlegt.