An der Neurologie im Steyrer Spital endet eine Ära

Hits: 1286
Eva Laich übergibt das „Zepter“ an Michael Guger (Foto: OÖG)
Eva Laich übergibt das „Zepter“ an Michael Guger (Foto: OÖG)
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 28.07.2021 13:59 Uhr

LANGENSTEIN/STEYR. 20 Jahre leitete Eva Laich die Abteilung Neurologie am Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum (PEK) in Steyr, ehe sie nun Ende Juli in Pension geht. Ihr Nachfolger ist der Langensteiner Michael Guger.

Michael Guger (46) aus Langenstein (Bezirk Perg) studierte an der Universität Innsbruck und promovierte im Jahr 2000 mit Auszeichnung im dritten Rigorosum. Seine Turnusausbildung absolvierte er am damaligen Landeskrankenhaus Enns (heutige Rehaklinik Enns) sowie am AKH Linz (heutiges Kepler Universitätsklinikum). Dort folgte 2008 auch die Ausbildung zum Facharzt für Neurologie. Seit seinem Facharzt-Abschluss war Guger als Oberarzt an der Abteilung für Neurologie und Psychiatrie im Kepler Uniklinikum Linz tätig. Er leitet seither auch die neuroimmunologische Ambulanz und Station D2.1. Seit 2017 hatte Guger zudem die Funktion des zweiten Stellvertreters des Klinikvorstands inne sowie des Ausbildungskoordinators und des Fortbildungskoordinators.

Breit gefächerte Ausbildung

Guger hat zusätzlich zu seiner Ausbildung als Facharzt für Neurologie den Abschluss als Facharzt für Geriatrie erlangt sowie für das Additivfach Intensivmedizin. Dazu kommen diverse Diplome, unter anderem für Notfallmedizin, Akupunktur und Spezielle Schmerztherapie. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie, seiner Frau und den beiden Kindern. Als neuer Leiter der Abteilung Neurologie am Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr übernimmt Guger die Funktion von Eva Laich, die mit Ende Juli 2021 in den wohlverdienten Ruhestand geht. Laich war 20 Jahre lang im Klinikum Steyr tätig und stand ebenso lange der Abteilung vor.

Kommentar verfassen



28.838 Steyrer können am Sonntag wählen

STEYR. In der Stadt Steyr gibt es 61 Wahlsprengeln - für den Urnengang am 26. September werden besondere Corona-Schutzmaßnahmen getroffen.

Genialer Kabarett-Nachwuchs im Steyrer Akku

STEYR. Es tut sich was in der Kabarettszene: Am Freitag, 24. September, erobern um 20 Uhr taufrische Kleinkunst-Phänomene das Akku Kulturzentrum. 

Umbau Bertholdsaal: Ausfinanzierung geglückt, Anpacker gesucht

WEYER. An der künftig ganz neuen Kulturstätte Bertholdsaal wird unermüdlich gearbeitet. Im Frühjahr soll die Renovierung abgeschlossen sein. 

Szenische Lesung über den mutigen Steyrer Pater Meindl

STEYR. Wie der Seelsorger Pater Josef Meindl den Nazis trotzte und sich für Arbeiterfamilien, KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiterinnen in Steyr einsetzte, damit befasst sich ein Abend im Museum Arbeitwelt. ...

Breite Mehrheit gegen Klima-Anträge

STEYR. Die letzte Gemeinderatssitzung vor der Wahl sorgte für Gesprächsstoff – auch weil zwei Teilnehmer danach positive Corona-Tests abgaben.

40 Jahre Neustifter Hozatmusi

MARIA NEUSTIFT. Das Jubiläum wird am 25. und 26. September gefeiert.

Schwarzhumoriges Theater in Steyr: „Das Bärtchen“

STEYR. Ein neues Lustspiel am Puls der Zeit wartet am Dienstag, 28. September, um 19.30 Uhr im Stadttheater.

Bürgermeister im Gespräch

WEYER. Tips sprach mit Gerhard Klaffner (SP) über die Krise, die Abwanderung, das Langzeitprojekt Umfahrung und seine persönlichen Pläne für die Zukunft.