577 Seiten starker Thriller

Hits: 61
Der Krimiroman von Eduard Freis ist im Paramon-Verlag erschienen. (Foto: privat)
Der Krimiroman von Eduard Freis ist im Paramon-Verlag erschienen. (Foto: privat)
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 25.09.2021 08:12 Uhr

STEYR. Beruflich war Eduard Freis mit Lkw und Reisebus durch halb Europa unterwegs. Seine Leidenschaft gehörte immer schon dem Schreiben.

„Zunächst habe ich Hohn- und Spott-Gedichte für Kollegen zu gewissen Anlässen geschrieben“, erzählt der mittlerweile pensionierte Freis. Die Idee zu seinem Buch bekam der 66-Jährige durch einen Bericht im deutschen Fernsehen vor einigen Jahren. „Es ging um junge Mädchen, die durch falsche Versprechen vom Ostblock nach Deutschland gelockt und dann zur Prostitution gezwungen wurden“, erzählt der Autor. In seinem Ende August erschienenen, 577 Seiten starken Thriller „Der Fluch der Krähen“ erzählt Freis von skrupellosen Banden, die junge, hübsche Mädchen aus Osteuropa entführen, um sie einem Mädchenhändlerring zuzuführen. Im Keller eines Schlosses werden sie den Reichsten der Reichen für ihre abartigen Sexspiele zur Verfügung gestellt. Sie werden auf die brutalste Art und Weise vergewaltigt, gequält und bestialisch misshandelt. Ein Entkommen scheint schier unmöglich.

Das Buch des Steyrers ist im Fachhandel erhältlich und kostet 20,60 Euro.

Kommentar verfassen



Steyrer Gymnasium ist Teil von EU-Programm

STEYR. Das BRG Steyr Michaelerplatz hat im ersten Anlauf die äußerst aufwendige Akkreditierung für das Erasmus+ Programm für den Zeitraum 2021 bis 2027 geschafft.

HLW Steyr trifft FH Steyr

Endlich sind Exkursionen wieder möglich.

Acht Perlen beim Steyrer Jazzfestival

STEYR. Musiker aus Deutschland, Tschechien und Österreich versetzen von 19. bis 24. Oktober die Atmosphäre des Alten Theaters in Schwingung.

Festlicher Leonhardiritt

KLEINREIFLING. Der Reitverein Dreiländereck lädt am Sonntag, 17. Oktober, zum Leonhardiritt. Zu Ehren des Schutzpatrons der landwirtschaftlichen Tiere stehen die festlich geschmückten Pferde im Mittelpunkt. ...

Schubert@Steyr 2021

STEYR. Das Schubert Festival von 14. bis 17. Oktober widmet sich Franz Schubert und seinen Wegbegleitern. 

Humor gegen Verstummung

STEYR. Andrea Limmer schiebt im Programm „Das Schweigen der Limmer“ am Samstag, 16. Oktober, um 20 Uhr reihenweise Wuchteln von der Akku-Bühne.

Equal Pay Day in Steyr: „Frauen verdienen mehr!“

STEYR. Eine ÖGB-Straßenaktion macht heute für faire Fraueneinkommen Stimmung.

Album-Präsentation „Rund um den Schiefastoan“

REICHRAMING. Der Kalkalpen Månnag’sang stellt am Samstag, 16. Oktober, um 19 Uhr im Reichraminger Volksheim seine neue CD vor. Es moderiert ORF-Sprecher Heinz Hörhager.