Kiwanis fördern Gedächtnistraining für Jung & Alt

Hits: 537
Vita Mobile, Leserartikel, 30.04.2019 10:49 Uhr

Anerkennung für soziales Engagement von Jugendlichen

Am 29.4.2019 überreichten Dr. Josef Brandecker und Karl Ratzinger vom Vorstand des Steyrer Serviceclubs Kiwanis eine Spende in der Höhe von € 1.500.-  an den VITA MOBILE SelbA-Club. In diesem ganz speziellen Club trainieren SeniorInnen gemeinsam mit Jugendlichen der NMS Tabor regelmäßig ihre geistige und körperliche Beweglichkeit.

Neben dem bewährten SelbA-Trainingskonzept stehen im VITA MOBILE SelbA-Club das gemeinsame Erleben und der Austausch zwischen den Generationen im Mittelpunkt. In geselliger Runde werden auch soziale Fähigkeiten geübt und so entsteht ein besseres Verständnis füreinander.

Die Jugendlichen der 3a und 3b der NMS Tabor verschenken einen Teil ihrer Freizeit zur Unterstützung der Trainerinnen und lernen andere Lebneswelten kennen.

voneinander lernen - miteinander kommunizieren

Spaß und Abwechslung sind dabei der angenehme Nebeneffekt für alle Beteiligten!

Die Kiwanis sind die zweit-größte, weltweit tätige Kinder-Hilfs-Organisation mit einer regionalen Gruppe in Steyr.

https://steyr.kiwanis.at/

VITA MOBILE bietet seit 1986 mobile Betreuung und Pflege in der Stadt Steyr an, seit  mehr als 20 Jahren werden regelmäßig Projekte unter dem Motto „Jung & Alt“ umgesetzt. Der VITA MOBILE SelbA-Club feierte 2018 sein 10-jähriges Bestehen.

https://www.vitamobile.at

Kooperationspartnerin in diesem Projekt ist seit 2008 die NMS Tabor, Schule für Berufsorientierung und Kompetenzlernen.

www.nmstabor.at/

Kommentar verfassen



Wegen Schneematsch überschlagen: Geschwister landeten im Krankenhaus

KLEINRAMING. Eine 17-Jährige und ihre 15-jährige Schwester, beide aus dem Bezirk Steyr-Land, wurden Freitagvormittag bei einem Unfall auf der Kleinraming Landesstraße verletzt.  ...

Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

STEYR. Weltweit erstrahlen Gebäude dieser Tage in Orange. Hintergrund ist eine UN-Kampagne, die gegen Gewalt an Frauen auftritt.

Feldhase aus Notlage befreit

STEYR. Ein Feldhase hatte sich am Fußballplatz des SK Amateure hoffnungslos in einem Ballfangnetz verheddert. Anrainer alarmierten Jäger Manfred Gölzner, dem es gelang, das Tier zu retten.

Garstnerin feierte 101. Geburtstag

BAD HALL/GARSTEN. Leopoldine Ringel wurde 1920 in Garsten geboren, seit sechs Jahren lebt die rüstige Dame im Caritas-Seniorenwohnhaus Schloss Hall in Bad Hall.

Leserbrief: Keine Lösungen von gestern für eine Welt von morgen

STEYR. Sabine Kieninger nimmt zum geplanten Wohnbau bei den Stadtgutteichen in Gleink Stellung.

Steyrer Schülerinnen sind Österreichs beste Nachwuchsbuchhalterinnen

STEYR. Der Softwarehersteller BMD und der Trauner Verlag vergeben jährlich die “School Awards”. Alina Haas und Martina Gruber aus Steyr holten heuer den Titel in der Kategorie Finanzbuchhaltung.

Schloss Sierning: Stillste Zeit wird wahr

SIERNING. Rund ums festlich beleuchtete Sierninger Schloss wird es im heurigen Advent ruhig zugehen. Einzig der Bauernmarkt wird abgehalten.

Frau ohne Führerschein flüchtete vor Polizei

STEYR. Eine 27-jährige Linzerin wollte sich am Mittwochabend in Steyr einer Polizeikontrolle entziehen, gab Gas und baute einen kapitalen Unfall.