Packende Spiele beim Futsal-Landesfinale

Hits: 1076
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 26.02.2015 08:00 Uhr

Steyr. Mit einem 3:2-Sieg im Penaltyschießen gegen Lokalmatador SMS Steyr sichert sich die Sport-Mittelschule Linz-Kleinmünchen den Schülerliga-Landesmeistertitel in der Halle.

Die acht besten Schülerliga-Teams aus Oberösterreich messen sich beim Landesfinale in der Steyrer Stadthalle am Tabor. Gespielt wird die Variante Futsal, wo es keine Banden sowie einige Extra-Regeln im Vergleich zum gewöhnlichen Hallenfußball gibt.Bereits die Gruppenspiele sind enorm spannendend. Beide Lokalmatadore, das BRG Steyr und der Titelverteidiger, die Sport-Mittelschule Steyr, schaffen jeweils hauchdünn den Einzug ins Halbfinale. Dort zeigt die SMS Steyr gegen Ried/Innkreis eine tolle Leistung und zieht mit einem 2:0-Erfolg ins Endspiel ein. Das BRG Steyr fordert dem Turnierfavoriten Kleinmünchen alles ab, 20 Sekunden vor Schluss gelingt den Linzern aber der Siegestreffer zum 2:1. Im Spiel um Platz drei ist beim BRG Steyr die Luft etwas draußen, die Mannschaft von Trainer Jürgen Rogl muss sich Ried/Innkreis mit 1:3 geschlagen geben.Beim großen Finale zwischen der SMS Kleinmünchen und der SMS Steyr machen die Linzer von Beginn an Druck und gehen auch mit 1:0 in Führung. Einer der wenigen Konter der Steyrer wird durch ein Foul im Strafraum unterbunden. Den fälligen Strafstoß verwandelt der wahrscheinlich beste Spieler des Turniers - Hasan Ceylan - zum 1:1 und rettet sein Team damit ins Penaltyschießen. Dort haben allerdings die Kleinmünchner das bessere Ende für sich und setzen sich mit 3:2 durch. „Am Ende fehlte uns leider auch die Kraft, um noch mehr entgegen zu setzen. Wir waren heute mit nur zwei Wechselspieler hart am Limit, aber Linz war auch die spielerisch beste Mannschaft und hat sich den Sieg verdient“, bilanziert SMS Steyr-Trainer Christian Sterrer.Die SMS Linz-Kleinmüchen vertritt Oberösterreich nun bei den Bundesmeisterschaften in Wien von 10. bis 12. März.
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Tanz der Masken

LAUSSA. Lustig zugehen darf es am Samstag, 22. Februar, ab 20 Uhr im Gasthaus zum Geiger.

Nepomuk-Kapelle wird restauriert

STEYR. Die Johannes-Nepomuk-Kapelle beim Schloss Lamberg an der Blumauergasse wird restauriert, die Kosten für die Stadt betragen 14.700 Euro.

Judith Ringer als neue Bundesrätin angelobt

STEYR.  Die oberösterreichische Fahne wurde am Mittwochabend vor dem Parlament in Wien gehisst. Unser Bundesland hat im ersten Halbjahr 2020 den Vorsitz in der Landeshauptleutekonferenz ...

Karate-Grundkurs des Askö hält fit und beweglich

STEYR. Karate verbessert die Kondition, Beweglichkeit und Ausdauer und gibt die Möglichkeit, sich bei Gefahr richtig zu verhalten bzw. zu verteidigen.

In der Hochstraße reihte sich ein Geschäft an das andere

SIERNING. Heute ist die Hochstraße eine wichtige Verbindung zum Ortsteil Paichberg, früher florierte dort die Wirtschaft.

Mit Federboa und geschwungenem Tanzbein in die Goldenen Zwanziger

WALDNEUKIRCHEN. Mit den Worten 'Welcome to the Golden 20's!' begrüßt der Musikverein am Samstag, 22. Februar, um 20 Uhr seine Ballgäste in der Turnhalle.

Für Phinea abstimmen

WALDNEUKIRCHEN. Pop, Soul und Jazz verwebt Regina Mitterberger alias Phinea gekonnt in ihren Liedern. Sie ist eine der Finalistinnen des Lautstark-Contests, bei dem bis 4. März online abgestimmt ...

Steuerliche Anreize gefordert

SIERNING. Die Diskussionsveranstaltung „Wieviel Grünraum braucht Sierning“ hat für großes Interesse gesorgt. Auslöser für die Veranstaltung der Grünen waren zwei aktuelle ...