Vorwärts gegen Kapfenberg nicht ligatauglich

Hits: 91
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 20.09.2020 20:06 Uhr

STEYR. Nach dem verpatzten Heim-Auftakt gegen Kapfenberg will der SK Vorwärts am Freitag in der 2. Liga beim GAK wieder anschreiben.

„Mit so einer Leistung werden wir in dieser Liga nicht viele Punkte machen, dass ist uns allen klar“, sagt Vorwärts-Trainer Willi Wahlmüller nach der enttäuschenden Vorstellung beim 0:3 im Heimspiel gegen Kapfenberg. Vor 820 Zuschauern geraten die Rot-Weißen schon in der 4. Minute in Rückstand und finden nie in die Partie, können keine zwingenden Torchancen herausspielen. KSV-Stürmer Paul Mensah (20), der bereits im Visier von Bundesligist Sturm Graz ist, erzielt zwei Tore und ist damit der Matchwinner für die Gäste.

Auswärts gegen den GAK

Für Vorwärts geht es am Freitag mit einem Auswärtsspiel beim GAK weiter (20.25 Uhr; live in ORF Sport+). In Graz will man ähnlich agieren, wie beim 2:2 zum Saisonstart in Amstetten. „Dort haben wir gezeigt, dass wir es besser können“, so Wahlmüller, der wieder auf den zuletzt gesperrten Rechtsverteidiger Michael Halbartschlager zurückgreifen kann.

Talent von der Austria

Der Vorwärts-Kader erhält noch einmal eine Auffrischung. Von der U18 von Austria Wien wechselt Jonas Broser zu den Rot-Weißen, der 17-Jährige spielt im zentralen Mittelfeld.

 

SK Vorwärts Steyr – Kapfenberger SV 0:3 (0:2)

 

Vorwärts (4-4-2): Staudinger; Brandstätter (71. Jawadi), Prada, Wimmer, Fahrngruber (86. P. Bilic); Paz, Himmelfreundpointner (46. Pasic), Hofstätter (46. Fischer), Mustecic; Vojic (73. Mayr-Fälten), Martinovic. Ersatz: Hüttner; Ablinger. Trainer: Wilhelm Wahlmüller.

 

Kapfenberg (3-4-1-2): Giuliani; Steinlechner, Cetina, Kvakic; Mikic (83. Gschiel), Staber, Horvat, Lang; Musija (60. Heric); Mensah, Eloshvili (74. Bacher). Ersatz: Stolz; Amoah, Lalic, Bajrektarevic. Trainer: Abdulah Ibrakovic.

 

Torfolge: 0:1 (3.) Mensah, 0:2 (32.) Staber, 0:3 (80.) Mensah

 

Gelbe Karten: Vojic (30. Unsportlichkeit); Mikic (20. Unsportlichkeit)

 

Freitag, 18. September 2020; EK Kammerhofer Arena, 820 Zuschauer

SR Alan Kijas; Michael Obritzberger, Maximilian Weiß

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kann Schönheit das Klima retten?

Philosophieunterricht in der Praxis

Ehrenamtlich auf dem letzten Weg begleiten

REGION STEYR. Im Hospizteam der Caritas geben Ehrenamtliche Menschen in ihrer letzten Lebensphase Halt. „Dasein, zuhören, unterstützen und entlasten gehören zu den Hauptaufgaben unserer ...

Corona-Krisenstab der Stadt Steyr arbeitet auf Hochtouren

STEYR. „Wir verzeichnen seit rund einer Woche leider täglich 20 und mehr Neuinfektionen, wodurch unser personell laufend aufgestocktes Contact-Tracing beinahe rund um die Uhr gefordert ist“, ...

Lkw-Fahrer: Dieseltank zum zweiten Mal aufgerissen

WOLFERN. Am 28. Oktober wurde die Feuerwehr Wolfern zu einem Ölaustritt alarmiert.

Allerseelen: Trauerfeiern in Corona-Zeiten

STEYR. Corona wirkt sich auch auf Begräbnisse und das gemeinsame Trauern aus. Der Steyrer Theologe und Lebensberater Ewald Kreuzer gestaltet seit Jahren Verabschiedungsfeiern für Verstorbene ...

Messner kommt 2021

STEYR. Die Reihe „Alles Leinwand“ hat drei Live-Reportagen auf das Jahr 2021 verschoben.

BMW investiert in Benzinmotor am Standort Steyr

STEYR. Das BMW Werk Steyr ist das weltweit größte Motorenwerk der BMW-Gruppe. Nun wurde ein weiterer wichtiger Meilenstein zur Erweiterung der Produktionskapazitäten gesetzt.

Trinkwasser in Steyr: Chlorierung deutlich reduziert

STEYR. Mit 27. Oktober konnte der Chlorgehalt im Steyrer Trinkwasser deutlich reduziert werden. Weil über einen längeren Zeitraum an allen Messstellen eine konstante Bandbreite an freiem ...