Prüller glänzt bei Staatsmeisterschaft

Hits: 85
Florian Prüller (Foto: Mario Schreibmaier)
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 13.04.2021 10:40 Uhr

REGION STEYR. Etliche Sportler aus der Region waren bei der Österreichischen Meisterschaft im 5- und 10-Kilometer-Straßenlauf in Mooskirchen (Steiermark) dabei und zeigten starke Leistungen.

Für ein Topresultat sorgte der Ternberger Florian Prüller, der über zehn Kilometer mit einer starken Zeit von 30.34 Minuten Österreichischer Meister in der Klasse M35 wurde. „Ich bin super-zufrieden. Zu Beginn hatte ich zu viel riskiert, bin es zu schnell angegangen. Deshalb musste ich auf der zweiten Hälfte ziemlich leiden“, so der Ennstaler, der in der Gesamtwertung Siebenter wurde. Den Staatsmeistertitel sicherte sich Favorit Andreas Vojta (29.14 Minuten).

LAC-Amateure-Team im guten Mittelfeld

Schnellster Sportler des LAC Amateure Steyr war Jochen Köllnreitner, der mit einer Zeit von 33.12 Minuten Rang sechs in der U23-Klasse belegte. In der Teamwertung wurden Köllnreitner, Mathias Hohlrieder (33.43 Minuten) und Moritz Heiml (36.11 Minuten) 13. unter 43 Mannschaften.

Bestleistungen beim Tri-Run-Kaiser-Team

Nachwuchsathlet Oliver Gabriel Ramskogler (15) vom Tri-Run-Kaiser-Team beendete den 5-Kilometer-Bewerb in guten 17.19 Minuten. Auf der doppelten Distanz gelangen durchwegs persönliche Bestleistungen. Johannes Pell steigerte sich um eine Minute auf 32.03 Minuten, auch Lukas Sandmaier (34.48) und Neuzugang Alex Vesely (36.30) lieferten ein gutes Rennen ab.

Kommentar verfassen



Stadtbild: Pickerl und Graffiti entfernt

STEYR. Auf die Beschwerden von Bürgern hin, hat das Rathaus Verkehrsschilder & Co reinigen lassen. Die Arbeiten sind nun abgeschlossen.

Intelligente Müllschlucker nahmen Dienst auf

STEYR. Ab sofort verrichten in Steyr am Busbahnhof und bei der Aussichtsplattform des Panoramaliftes zwei intelligente Abfallbehälter („BigBelly“) ihren Dienst. 

Italienisches Flair im Sierninger Schlosshof

SIERNING. Geht es nach den Plänen der Sierninger Gemeindevertretung, dann soll der zentrale Schlosshof schon bald die Atmosphäre einer italienischen Piazza ausstrahlen.

Eine Chance für Frauen im Sport

STEYR/OÖ. Mit dem neuen Gender-Trainee-Programm des Bundes sollen Frauen im Sport neue berufliche Perspektiven bekommen. Die Steyrerin Lisa Hirtenlehner (27) nützt diese Gelegenheit.

Literaturschiff-Auftakt mit Erhard Busek und Muamer Becirovic (UPDATE: 5. Mai, 15.20)

SIERNING. Der ehemalige Vizekanzler und der Publizist sind Gäste der ersten Lesung des Vereins Literaturschiff am Freitag, 21. Mai, am Biohof Huber zu Gunersdorf.

Selbsthilfegruppe gegen Einsamkeit

STEYR. Der Verein pro homine startet im Mai wieder mit begleiteten Selbsthilfegruppen. Die Treffen in Steyr finden im Dominikanerhaus statt.

Kunst bei Denkmal: „Was folgt als nächstes: Tanzen auf dem Friedhof?“

STEYR. Viel Zuspruch – aber nicht nur – gibt es für eine Kunstinstallation an der Westseite der Stadtpfarrkirche. Tips-Leser Gunter Mayrhofer hält die Verhüllung des Kriegerdenkmals für vollkommen ...

Taborturm-Restaurant soll im August eröffnen

STEYR. Seit Jahresbeginn läuft der Umbau im Steyrer Taborturm. Neuer Inhaber ist der gebürtige Steyrer und derzeit in der Schweiz lebende Investor Klaus Wesp.