Vorwärts fixiert Platz unter Top-Zehn

Hits: 158
Robert Hofer Tips Redaktion Robert Hofer, 14.05.2022 07:04 Uhr

STEYR. 3:2 siegte der SK BMD Vorwärts am Freitag in einer turbulenten Partie in Dornbirn. Die Steyrer drehten dabei in den Schlussminuten einen 1:2-Rückstand um.

Zu Hause ist Vorwärts im Jahr 2022 noch ungeschlagen, eilt von Sieg zu Sieg. Auswärts lief es zuletzt allerdings nicht nach Wunsch, nur ein Punkt konnte aus den letzten vier Partien geholt werden. Und auch beim Tabellenschlusslicht in Dornbirn sah es lange Zeit nicht gut aus. Oguzhan Sivrikaya traf bei seinem Startelf-Debüt die Stange (3.), dann dominierten aber die Vorarlberger das Geschehen. Patrik Mijic stellte verdient auf 1:0 (24.). Erst gegen Ende der ersten Halbzeit wurden die Steyrer stärker, Alem Pasic traf per Flachschuss zum 1:1-Ausgleich (45.+1).

Siegestor in der 93. Minute

Vorwärts machte in der zweiten Halbzeit das Spiel, geriet aber wieder in Rückstand. Wieder war es Mijic, der Dornbirn über das 2:1 jubeln ließ (62.). Ein Wirkungstreffer für den SKV, der sich von diesem Rückschlag erst spät erholte. Michael Lageder wehrte per Kopf auf der Linie ab und verhinderte einen weiteren Gegentreffer (77.). Dann starteten die Steyrer gegen tief stehende Dornbirner eine Schlussoffensive. Und die wurde belohnt. Kevin Brandstätter fiel der Ball am Elferpunkt vor die Füße, der 26-Jährige verwertete zum 2:2 (85.). Vorwärts gab sich mit dem Punkt nicht zufrieden, drückte weiter aufs Tempo und kam tatsächlich noch zum Siegestreffer. Tolga Günes schloss nach Vorarbeit von Joel Dombaxi zum 2:3 ab (93.).

Saisonfinale gegen St. Pölten

Die 30. und letzte Runde in der Admiral 2. Liga wird am Sonntag, 22. Mai, gespielt. Vorwärts trifft zu Hause auf den SKN St. Pölten (17 Uhr). Bei einem Sieg und einer gleichzeitigen Niederlage von Wacker Innsbruck würden sich die Rot-Weißen sogar noch auf Rang neun verbessern (direktes Duell zählt vor dem Torverhältnis).

TABELLE 2. LIGA

FC Dornbirn – SK BMD Vorwärts Steyr 2:3 (1:1)

Dornbirn (4-2-3-1): Lang; Favali (83. Lauf), Krizic, Awassi, Kircher (64. Friedrich); Domig (46. Stefel), Bauernfeind; Santin, Wächter, Prirsch; Mijic (83. Joppi). Ersatz: Bodrazic; Cetin, Katnik. Trainer: Klaus Stocker.

Vorwärts (3-4-1-2): Turner; Lageder, Turi, Sahanek; Mayr-Fälten, Pasic (88. Prada), Brandstätter, Dombaxi; Alak (54. Kröhn); Sivrikaya (54. Ezeala), Günes. Ersatz: Staudinger; Fischer, Maric. Trainer: Daniel Madlener.

Torfolge: 1:0 (24.) Mijic, 1:1 (45.+1) Pasic (Sivrikaya), 2:1 (66.) Mijic, 2:2 (85.) Brandstätter (-), 2:3 (93.) Günes (Dombaxi).

Gelbe Karten: Domig (37. Foul), Wächter (59. Unsportlichkeit), Mijic (66. Unsportlichkeit); Ezeala (67. Foul).

Freitag, 13. Mai 2022; Stadion Birkenwiese, 400 Zuschauer

SR Jakob Semler; Andreas Staudinger, Philipp Duschek

Kommentar verfassen



Bezirksbauernkammer lädt zu Infoabend über den Meisterkurs für Innovation und Direktvermarktung und zum Jungunternehmerempfang

ADLWANG. Für alle jungen Landwirte und Hofübernehmer hält die Bezirksbauernkammer Kirchdorf Steyr in Adlwang im Juni das passende Angebot bereit.

Stadt wehrt sich gegen Vorwürfe: „Luster ordnungsgemäß installiert“

STEYR. Bei einem Ball im Stadtsaal soll ein Besucher beim Sprung in einen Jugendstil-Luster eine junge Frau verletzt haben. Dass der Tulipan womöglich zu tief hing, verneint der Magistrat.

Knapp 3.000 kamen zur Forscher-Nacht

STEYR. Trotz des hochsommerlichen Wetters besuchten fast 3000 Personen die elf Aussteller der Langen Nacht der Forschung 2022 in Steyr. Mit über tausend Besuchern war das BMW Werk der größte Magnet. ...

Literaturtage: Top-Autoren lesen in der Innenstadt

STEYR. Die Literaturtage von 3. bis 5. Juni gastieren heuer wieder an Plätzen mit historischem Flair. Mit dabei sind Autoren wie Bachmann-Preisträger Ferdinand Schmalz und Shooting-Star Elias Hirschl. ...

Offene Bühne: Summer Jam Session

MARIA NEUSTIFT. Für Jung und Alt, Amateur, Beginner und Zweifler ist die Jam im Haus der Dorfgemeinschaft der Ort, um Bühnenluft zu atmen. Am Sonntag, 5. Juni, darf es zur Abwechslung eine Sommer-Session ...

Linde als Friedenssymbol gepflanzt

STEYR/ST. ULRICH. Eine etwa zehn Meter hohe, neu gepflanzte Linde an der Grenze Steyr/St. Ulrich soll Symbol dafür sein, dass Frieden nur gemeinsam möglich ist.

Bus mit Schülern steckte fest

BEHAMBERG. Die örtliche Feuerwehr rückte zum Einsatz mit dem Stichwort „Bergung eines Reisebusses“ aus. 

Steyrer Großbetriebe kämpfen mit Lieferengpässen und Preiserhöhungen

STEYR. 7.600 Mitarbeiter sind bei den größten drei Industriebetrieben in der Stadt beschäftigt. Durch fehlende Teile aufgrund des Krieges in der Ukraine mussten viele zuletzt in Kurzarbeit. Tips hörte ...