Online-Diskussion zum Öffentlichen Verkehr in Steyr

Hits: 199
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 06.07.2020 11:28 Uhr

STEYR. Statt der geplanten Podiumsdiskussion organisierte die Gewerkschaftsschule augfgrund der Covid-19-Maßnahmen eine Online-Diskussion mit dem Steyrer Vizebürgermeister Wilhelm Hauser (SPÖ).

Zentrales Thema war dabei der Öffentliche Verkehr in der 38.000-Einwohner-Stadt. Hauser berichtete, dass zu Beginn der Coronakrise die Fahrgastzahlen bei den Stadtbussen um 90 Prozent einbrachen. Die Öffis generell gratis anzubieten, ist für Hauser der falsche Weg. Das jährliche Defizit durch die Stadtbus-Flotte beträgt für Steyr auch jetzt schon rund zwei Millionen Euro.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Coder Dojo bietet Summer Special mit Roboter basteln und mehr

STEYR. Die Ferien sind lang: Das Coder-Dojo-Team hat sich für alle an Technik Interessierte zwischen sieben und 17 Jahren ein Sommer-Highlight einfallen lassen.

Auto-Brand auf der B122 in Neuzeug

NEUZEUG. Die Feuerwehr war am Donnerstagabend (6. August) Nahe der Pink-Tankstelle auf der Voralpenbundesstraße (B122) im Einsatz.

Angestellter vereitelt Raub auf Wettlokal

STEYR. Die Polizei sucht in Steyr nach einem 1,60 bis 1,65 Meter großen Mann, der am Donnerstag um 4 Uhr mit einem Messer bewaffnet Geld aus einem Wettbüro am Tabor rauben wollte.

Trainerlizenz für vier junge Basketballerinnen

STEYR. Vier Mädchen des U19-Teams des DBK Steyrer Hexen legten die Prüfung zur D-Lizenz-Trainerin mit Erfolg ab.

Leichte Entspannung am Arbeitsmarkt

REGION STEYR. Erstmals seit Februar 2020 sind in der Region Steyr unter 4.000 Menschen arbeitslos gemeldet.

Vier Monate Corona: Steyrer Spital zieht Zwischenbilanz

STEYR. Das Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum (PEK) in Steyr hat die Herausforderung in der Behandlung von bislang insgesamt 52 Covid-19-Patienten gut bewältigt.

Heitere Kleintier-Geschichten

OÖ/Dietach. Sieben Autoren, darunter Juta Tanzer aus Dietach, haben gemeinsam ein Buch für Menschen mit Herz für Tiere herausgebracht.

Sommertheater „Ronja“ auf der Burgruine

LOSENSTEIN. Der Linzer Theater- und Kulturverein Limbic 3000 präsentiert am Samstag, 22. August, das Stück „Ronja“ auf der Burgruine.