Einladung in den Garten der Engel

Hits: 1413
Silke Kreilmayr Silke Kreilmayr, Tips Redaktion, 06.05.2019 17:07 Uhr

TRAUN. Unter dem Motto „Eine Stimme für die Natur“ öffnen heuer das Atelier Maison-bleue und der Garten der Engel ihre Türen. Der Titel der Kunstausstellung bezieht sich auch auf die aktuelle CD der Künstlerin Saderé.

Im aktuellen Song „Looking away“ geht es um den achtlosen Umgang mit unserem Planeten. Ein Thema, welches der Bildhauerin und Musikerin Sarena de Rechenberg alias Saderé seit Jahren unter den Nägeln brennt, wurde nun Ende 2018 musikalisch aufbereitet.

„Besonders motivierend für mich und mein Team war, als wir während unserer Studioarbeit zur neuen CD in Norddeutschland plötzlich erfuhren, dass mit Friday for future eine neue Bewegung in Gang kommt. Da wussten wir: Der Zeitpunkt ist perfekt“, erzählt Saderé.

In ihren Kunstausstellungen versucht Sarena de Rechenberg seit Jahren, ihre Faszination für naturnahe Dschungelgärten auf die Besucher zu übertragen und so für den Erhalt alter Bäume zu kämpfen.

„Aufgrund meiner musikalischen Vergangenheit werde ich auch heute noch, nach gefühlten 100 Jahren, auf meine Teilnahme am Songcontest 1980 angesprochen. Dies und die Lust auf Musik veranlassten mich nun dazu, das Mikro wieder in die Hand zu nehmen, um der Musik ihren Stellenwert, als Sprachrohr und Ausdrucksmittel in meinem Leben, zurückzugeben. Denn vielleicht kann ich damit die Menschen erreichen, die sich sonst für die Umwelt weniger interessieren.“

In der diesjährigen Ausstellung finden sich neben einer gehörigen Portion Dschungelfeeling und Baumrosenpracht die von der Bildhauerin selbst angefertigten Skulpturen, Outdoor-Engel sowie Feuerengel aus Beton, Steinzeug, Bronze und Terrakotta, die sich eingerahmt von Farnen, Funkien, Hortensien und jeder Menge Efeu präsentieren. Im Atelier selbst findet der Besucher Bild-Skulptur/Installationen für den Innenraum.

Tag der offenen Tür im Garten der Engel,

Am Nordsaum 120, 4050 Traun/St. Dionysen:

• 10. Mai bis 30. Juni: an allen Freitagen, Wochenenden und Feiertagen von 14 bis 19 Uhr

• Eintritt: 3 Euro, für Kinder gratis

• www.maison-bleue.at

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Constanze Hill und Albert Mühlböck in der Spinnerei Traun

TRAUN. Mit einem Gespräch mit der blinden Radiomoderatorin Constanze Hill und einem Konzert des international erfolgreichen Pianisten Albert Mühlböck erwarten Besucher Ende November zwei ...

„bunterMIX“ eröffnet Geschäft in Traun

TRAUN. Mit dem Baby- und Kinderladen „bunterMIX“ hat eine neue Anlaufstelle für hochwertige Spielsachen, Bekleidung und sonstige Baby- und Kinderartikel in der Neubauerstraße 20 in Traun ...

Comic-Zeichenwettbewerb

TRAUN. Ihr kreatives Talent unter Beweis stellen können elf- bis 18-jährige Jugendliche beim ersten Comic-Zeichenwettbewerb der Galerie der Stadt Traun.

Peter Aigner und Freunde bieten Kammermusik auf höchstem Niveau

ANSFELDEN. Am zweiten Veranstaltungsabend der Reihe „Bruckner 200“ konzertierte Peter Aigner mit seinen Freunden im ABC Ansfelden. Zwei weitere Konzerte im November machten die Konzertreihe vollständig.  ...

Traditionelle Schmankerl modern interpretiert im Roithnerhof Traun

TRAUN. Mit dem Roithnerhof in Traun hat am 1. Oktober eine beliebte Anlaufstelle für Feinschmecker wiedereröffnet. Das Team rund um den neuen Pächter Marko bietet seinen Gästen gute ...

Auffahrunfall mit 4 beteiligten PKW und 6 Verletzten auf der B139

ANSFELDEN. Bei einem Auffahrunfall am 16. November kurz nach 10 Uhr auf der B139 mit 4 beteiligten Fahrzeugen wurden insgesamt 6 Personen verletzt.

Kindertag der Industrie: mit Smurfit Kappa Astronautenausweise basteln

ANSFELDEN. Am Kindertag der oberösterreichischen Industrie am 15. und 16. Oktober konnten Kids im Ars Electronica Center spannende Einblicke in die Welt der Industrie und Technik gewinnen.

Theatergruppe Kematen zeigt den nackten Wahnsinn auf der Bühne

KEMATEN. Im November begeistert die Theatergruppe Kematen mit einer Inszenierung der Komödie „Der nackte Wahnsinn“ von Michael Frayn. Das Chaos, das sich ansonsten nur Backstage abspielt, wird ...