Kabarettist und Musiker Thomas Strobl gastiert in Spinnerei Traun

Hits: 23
Bianca Padinger Bianca Padinger, Tips Redaktion, 27.02.2020 08:45 Uhr

TRAUN. Am Donnerstag, 12. März, präsentiert Thomas Strobl in der Spinnerei Traun sein musikalisches Kabarettprogramm „Jukebox“. Beginn ist um 20 Uhr.

Thomas Strobl ist Vollblutmusiker, Schmähführer und Chorleiter, Liedtexter, Komponist, Unterhalter, Motivator, Dirigent und wahnsinnig sympathisch obendrein. Mit seinem neuen Programm „Jukebox – Gags, Songs & Sing – along“ steht er ganz alleine auf der Bühne und motiviert das Publikum, bei seinem Mix von Ohrwürmern mitzusingen. Wer nicht will, summt, rummt, grölt oder genießt die Geschichten, die die Musik erzählt oder die Strobl zwischendurch von sich gibt.

Mit seinem Format möchte der Künstler alle ansprechen, die nicht stillsitzen können, wenn sie Musik hören. Er verspricht einen umwerfenden, witzigen, lebendigen und mitreißenden Abend, bei dem das Publikum viel zu lachen hat. Bei einem Wunschkonzert zum Ende der Veranstaltung performt Strobl spontan Zurufslieder. Im Kartenvorverkauf können die Tickets um 24 Euro erworben werden.

Kommende Spinnerei-Highlights in Traun

Samstag, 29. Februar, 20 Uhr

„Gerne Hart und komisch“: Charity Event Rotary Club Traun

Freitag, 20. März, 20 Uhr

„Die Welt des Blues & Boogie Woogie“: Benefizkonzert des Lions Club Traun

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Biopflanzerl im Drive-In

KIRCHBERG-THENING. Ein „Pflanzerl-Drive-In“ hat die Gärtnerei Czink in Kirchberg-Thening eingerichtet.

Sozialmarkt: Sicherheit geht vor

ANSFELDEN. Die Mitarbeiter des Sozialmarktes Ansfelden sorgen dafür, dass die Grundversorgung mit Lebensmitteln auch für Menschen mit wenig Einkommen gegeben ist.

Quarantäne als Belastungsprobe: Rotes Kreuz hilft am Sorgentelefon

BEZIRK LINZ-LAND. Ausgangsbeschränkungen und Quarantäne bringen momentan Viele psychisch an die Grenzen. Die Krisenhilfe des Roten Kreuz hat ein Sorgentelefon eingerichet.

„Sehnsucht und Verrat„ bildet das fulminante Ende der Alleycat-Saga

LEONDING/LINZ. Die gebürtige Leondingerin Barbara Schinko schreibt seit Jahren erfolgreich Kinder- und Jugendbücher. Für „Schneeflockensommer“ wurde sie sogar mit dem Österreichischen ...

80 Jahre alte Hochspannungsmasten werden in Teile zersägt und entsorgt

PIBERBACH/KEMATEN. Ein spektakuläres Bauprojekt betrifft derzeit die Gemeinden Kematen und Piberbach. 80 Jahre alte Hochspannungsmasten werden erneuert.

Die Rauchfangkehrer richten für dringende Fälle einen Notdienst ein

LINZ-LAND/OÖ. Die Situation rund um den Corona-Virus betrifft auch die oberösterreichischen Rauchfangkehrer, die mit sofortiger Wirkung in Abstimmung mit der Landesregierung keine wiederkehrenden ...

Leonding: Warnung vor Betrüger

LEONDING. Auf ihrer Website warnt die Stadtgemeinde vor einem Mann, der sich als Mag. Eckhard Grosz ausgibt und behauptet, von der Stadt Leonding gesandt worden zu sein. Das ist laut offizieller Aussendung ...

Nach Coronavirus-Infektionen gibt es zusätzliche Hygiene-Maßnahmen

NEUHOFEN. Im Zentrum Betreuung und Pflege Neuhofen wurden Infektionen mit dem Corona-Virus bei Heimbewohnern und Mitarbeitern festgestellt (Tips berichtete). Seit Bekanntwerden der ersten Fälle wurden ...