Christoph Fritz bringt sein erstes Programm in die Spinnerei Traun

Hits: 24
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 14.02.2020 12:10 Uhr

TRAUN. Der Newcomer Christoph Fritz wurde mit dem Förderpreis des Österreichischen Kabarettpreises 2018 ausgezeichnet. Mit seinem ersten Kabarettprogramm ist er am Freitag, 28. Februar, um 20 Uhr im Großen Saal der Spinnerei Traun zu Gast. 

„Wunderbar lakonisch, scheinbar naiv und doch voll hinterfotzigem Witz“  – in einem Feuerwerk der pointierten Hoffnungslosigkeit gewährt Christoph Fritz Einblicke in seine Lebensgeschichte und Gedankenwelt. Alles begann in einer kleinen ländlichen Gemeinde, in der Veganismus als Einstiegsdroge zur Homosexualität gilt.

Seine Kindheit war geprägt von exzessivem Graben und sein Erwachsensein von irgendetwas anderem. Das seinem Alter hinterher hinkende Gesicht der ständige Begleiter. Schlussendlich schafft er es sogar, den Bogen soweit in die Gegenwart zu spannen, dass der Pfeil der Wahrheit die Herzen der Zuschauer durchdringt und ihn blutüberströmt auf der Bühne zurücklässt.

Oder auch nicht. Was bleibt, ist nichts weiter als die absolute Erkenntnis: Christoph Fritz ist „das jüngste Gesicht“.

Vorfreude auf Premiere

Nach 2017 inszeniert Erich Wolf zum zweiten Mal in Traun, diesmal den Theaterfrühling. Am 6. Februar feiert „Honigmond“, eine lustige Geschichte mit drei Frauen von Gabriel Barylli, Premiere. Drei junge Frauen, die alle auf ihre eigene Art mit dem „Problem“ Männer zu kämpfen haben, verbringen gemeinsam den Weihnachtsabend. Dieser verläuft aber nicht so besinnlich, wie es sich die Gastgeberin gewünscht hätte. Gemeinsam durchleben sie auf humorvolle Weise viele Höhen und einige Tiefen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Paching lädt Senioren zum Essen ein

PASCHING. Der traditionelle Paschinger Seniorentag, an dem bis zu 500 Senioren in der Plus City zum Essen zusammenkommen, musste heuer ausfallen. 

Freiheitliche können Kritik an der Umfahrung Haid nichts abgewinnen

ANSFELDEN. Für Klimalandesrat Stefan Kaineder (Grüne) verdeutlicht die geplante Umfahrung um 80 Millionen Euro die falschen Prioritäten. Er fordert den Ausbau von Öffi-Projekten. Die Kritik sorgt bei ...

Gesundheit und Sicherheit gehen vor: Leonding sagt Stadtfest ab

LEONDING. Anlässlich des 40. Stadtjubiläums feierte die Stadtgemeinde Leonding 2015 ihr erstes Stadtfest mit Kirtag & Familientag. Seither ist das dreitägige Fest am letzten Ferienwochenende Pflichttermin ...

Spazieren gehen einem besonderen Sinn geben

TRAUN. Sich selbst und seiner Umwelt etwas Gutes tun – das ist mit einer neuen Aktion der Stadt Traun möglich.

Pfeil und Bogen begeistern

ANSFELDEN. Im August 2019 flogen die ersten Pfeile im neuen Bogensporttrainingszentrum Ansfelden. Die olympische Sportart Bogenschießen boomt in ganz Österreich – so auch in Ansfelden. ...

Nah bei der Bevölkerung

LINZ-LAND. Klubobfrau Landtagsabgeordnete Helena Kirchmayr hat kürzlich einen Bezirkstag in ihrem Heimatbezirk Linz-Land abgehalten. Die Spitzen der Oberösterreichischen Volkspartei sind derzeit intensiv ...

„Wollen uns immer neu hinterfragen und jeden Tag besser werden“

TRAUN. Rekordzeiten und Breitensport: Der ASKÖ Schwimmklub Traun deckt beide Extreme und alles dazwischen ab. Dahinter steckt viel Arbeit. Mit dem Vereinslorbeer will der Dachverband ASKÖ diese ...

Rotes Kreuz sammelt Lebensmittelspenden

LEONDING. Unter dem Motto „Kauf eins mehr, schenk eins her“ ruft das Rote Kreuz Linz-Land mit dem Kiwanis-Club Leonding zu einer Sammelaktion von Lebensmitteln auf, die im Rotkreuz-Markt an Bedürftige ...