VP-Stadtrat Geister verärgert über mögliche Sanierung des Stadtsaals Hausmening

Hits: 373
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 13.09.2019 11:42 Uhr

HAUSMENING. Die SPÖ Amstetten hat eine eventuelle Sanierung des Stadtsaals Hausmening ins Auge gefasst. Mit dieser Lösung ist VP-Stadtrat Anton Geister aber keinesfalls zufrieden.

„Die Bevölkerung hat ein klares Statement abgegeben mit dem Auftrag, einen zweckmäßigen und den Bedürfnissen des Ortes ausgestatteten Stadtsaal zu schaffen. Jedoch geht es offensichtlich der SPÖ nur darum, das billigstmögliche, jedoch nicht das bestmögliche Projekt umzusetzen“, sagte Geister. Gemeinderätin Martina Wadl und Stadtrat Geister schlagen vor, Projekte in anderen Gemeinden zu besuchen und externe Berater hinzuziehen.

Baubeirat soll eingerichtet werden

„Mir war es wichtig, dass bei diesem Projekt alle Parteien an Bord sind. Deshalb wollen wir in der nächsten Gemeinderatssitzung einen Baubeirat einrichten, in den alle Wahlparteien ihre Vertreter entsenden können“, sagte Ortsvorsteher Egon Brandl. Natürlich müsse man bei diesem Projekt auch an einen gewissen Kostenrahmen denken. „Klar ist aber, dass wir hier für eine langfristige und gute Lösung sorgen werden“, so Brandl.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Babyelefanten „Bibi“ regelt den Abstand

AMSTETTEN. Der Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband und die SPÖ NÖ organisierten Pappaufsteller mit dem Babyelefanten „Bibi“, der Kindern das Abstandhalten vermittelt.

Paar aus Weistrach berichtet über seine Hochzeit während der Corona-Krise

WEISTRACH. Ein Hochzeitsfest mit 200 Gästen im Wonnemonat Mai – Carina und Thomas Blümel haben lange auf den großen Tag hingeplant. Doch dann kam Corona und mit der Pandemie eine ...

Neue Drehscheibe für Holzlogistik in Amstetten eröffnet

MOSTVIERTEL. Auf den Flächen eines ehemaligen Sägewerks in Amstetten haben die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) einen neuen Holzlagerplatz mit modernster Ausstattung und Anbindung ...

Amstettner Stadtregierung reagiert auf SPÖ-Kritik

AMSTETTEN. „Mangelnde Information und keine Einbindung in wichtige Vorhaben der Stadtgemeinde“ – dies und einiges mehr warf die SPÖ Amstetten der türkis-grünen Stadtregierung im ...

Bildungseinrichtungen im Bezirk Amstetten werden saniert und erweitert

MOSTVIERTEL. In Niederösterreich sollen in den nächsten zehn Jahren mehr als 460 Millionen Euro in den Neu-, Um- und Zubau von Bundesschulen investiert werden.

Leserbrief Lena Köstler: „Zurück zur Normalität? Nein, Danke!“

AMSTETTEN. Die 14-jährige Lena Köstler aus Amstetten ist Klimaaktivistin. In ihrem Leserbrief spricht sie über eine mögliche Bewältigung der Klimakrise und richtet einen Appell ...

Brand auf Bauernhof in St. Michael/Bruckbach: ein Toter

ST. MICHAEL/BRUCKBACH. Zu einem Brand ist es laut Bezirksfeuerwehrkommando Amstetten Mittwochfrüh auf einem Bauernhof gekommen. Einer der zwei Bewohner ist in den Flammen umgekommen.

Franziskanerinnen Amstetten: „Das Ordensleben ist nicht antiquiert“

AMSTETTEN. Ihren 60. Geburtstag nahm Schwester Franziska Bruckner, Generaloberin der Franziskanerinnen und zweite Vorsitzende der österreichischen Ordensgemeinschaften, zum Anlass, um über aktuelle ...