Pferdeerlebnistag: Kinder erlebten einen Tag mit Islandpferden

Hits: 353
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 12.09.2019 11:19 Uhr

ULRICHSBERG. Zum Abschluss der Ferien, fand am Islandpferdegestüt der Familie Pröll in Ulrichsberg ein Pferdeerlebnistag statt.

Beim Pferdeerlebnistag lernten die Kinder viel über die Psyche und das Verhalten der Islandpferde. Sie sollten sich in die Tiere hineinversetzen, ihre Sprache verstehen und sprechen. Pferde kommunizieren untereinander vor allem über ihren Körper. „Mein Ziel ist es, den Kindern eine positive, freundschaftliche Beziehung zu den Pferden - voll gegenseitigem Respekt, Vertrauen - zu vermitteln“, erklärt Barbara Fischer, Trainer C für Islandpferde.

Von der Schatzsuche bis zum Reiten ohne Sattel

Am Programm standen eine Schatzsuche, Wahrnehmungsspiele und ein Geschicklichkeitsparcours mit und auf den Islandpferden. „Auf dem Pferd wird vor allem die Koordinationsfähigkeit nachhaltig gefördert. Speziell beim Reiten ohne Sattel werden Körpergefühl und die Balance der Kinder geschult. Sie stärken auf spielerische Weise ihre Rumpfmuskulatur, die die Grundlage für eine gesunde Körperhaltung bildet“, weiß Familie Pröll.

In den Partnerübungen lernen die Kinder einen guten sozialen Umgang in der Gruppe und sich gegenseitig zu helfen. Beim „Ulrichsberger Triathlon“ mussten sie in Teams drei Runden im Dressurviereck absolvieren. Ein Kind durfte eine Runde reiten, das zweite fuhr mit einer Schubkarre und das dritte musste die Runde mit verkehrt angezogenen Gummistiefeln laufen.

1, 2 oder 3

Nach einem gemeinsamen Mittagessen konnten die Kinder beim Brandmalen, sowie bei der Gestaltung von Pferde-Lesezeichen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Als Nachspeise wurden leckere Hufeisen- und Pferdekekse zubereitet. Ob man wirklich ein Pferdeexperte ist, durfte man bei „1,2 oder 3“ unter Beweis stellen.

Neben dem spielerischen Abenteuer durften die Kinder auch beim Stallausmisten und Füttern helfen. „Im Umgang mit den Pferden lernen sie, Verantwortung für die Tiere zu übernehmen. Die Pflege der Tiere ist Bestandteil des Unterrichts. Putzen, Hufe auskratzen, Satteln und Aufzäumen machten die Kinder mit Begeisterung“, stellte die Reitlehrerin zufrieden fest.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mittelschüler nutzen WebApp für die Berufsorientierung

BEZIRK. Mit 55 Pilotschulen in Oberösterreich ist der persönliche Zukunftsplaner „Ich werde...“ gestartet. Vier davon sind aus dem Bezirk Rohrbach: Schüler der Mittelschulen Hofkirchen, ...

Permagruppe zeigt den Wert des Saatguts auf

AIGEN-SCHLÄGL. Ein interessantes Jahresprogramm hat der Permakulturverein Donau-Böhmerwald wieder zusammengestellt.

Karriere in der Pflege: Schule informiert über mögliche Ausbildungen

ROHRBACH-BERG. Wer mehr über die Pflegeausbildungen an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) Rohrbach erfahren möchte, sollte den Info-Nachmittag am 28. Februar nicht verpassen. ...

Skiunfall: Tschechin brach sich nach Kollision mit Volksschulkind das Becken

HOCHFICHT. Ein Kind im Volksschulalter kollidierte Freitagnachmittag gegen 15:30 Uhr auf der Hochwaldabfahrt im Skigebiet Hochficht mit einer 78-jährigen Tschechin, die sich dadurch das Becken gebrochen ...

Brand im Kindergarten Julbach

JULBACH. Die Feuerwehren Julbach, Peilstein, Hinterschiffl und Ulrichsberg wurden Freitagmorgen um 6:46 Uhr zu einem Brand im Kindergarten Julbach gerufen.

Ski-Weltcup: Saison für Reisinger nach Kreuzbandriss vorbei

PEILSTEIN. Die Peilsteiner Skirennläuferin Elisabeth Reisinger hat sich Freitagmittag bei ihrem Sturz in der Weltcupabfahrt in Crans Montana in der Schweiz (wir haben berichtet) das vordere Kreuzband ...

Nebelberger Jäger sind auch beim Stockschießen treffsicher

NEBELBERG. Die Nebelberger Jäger haben ihre Zielgenauigkeit auch im Stocksport unter Beweis gestellt und sind Bezirksmeister geworden. 

Ski-Weltcup: Elisabeth Reisinger nach Sturz mit Hubschrauber abtransportiert (UPDATE 21.2., 16:30 Uhr)
 VIDEO

Ski-Weltcup: Elisabeth Reisinger nach Sturz mit Hubschrauber abtransportiert (UPDATE 21.2., 16:30 Uhr)

PEILSTEIN. Die Peilsteiner Skirennläuferin Elisabeth Reisinger ist Freitagmittag bei der Weltcupabfahrt in Crans Montana (Schweiz) gestürzt und daraufhin mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus ...