Ein Maibaum für den Hunderter

Hits: 431
August Gasselsberger, , 02.05.2019 10:13 Uhr

Grosses Fest in Ungenach

Man muss Feste feiern wie sie fallen, und das Fest dass die Gemeinde Ungenach feierte war kein Geringes. Ein Maibaum zum bevorstehenden 100 jährigen Geburtstag von Ehrenbürger und langjährigen Gemeindearzt OMR Dr. Othmar Panhofer.

Der ganze Ort und die halbe Gemeinde war auf den Beinen, um ihren Jubilar gebührend zu feiern und ihrem ehemaligen Gemeindearzt die Ehre zu erweisen.

Der lange Festzug bewegte sich von Oberleim hinab zum Ortsplatz von Ungenach. Voran die Musikkapelle Ungenach, der Stelzamerchor Ungenach, die Feuerwehr, Sportverein, der Maibaum der mit seinen knapp 30 m fast nicht um die enge Kurve ging, die Kutsche mit dem Jubilar und den Ehrengästen und die halbe Bevölkerung von Ungenach hinten dran.Am Ortsplatz wurde dann der Maibaum, gespendet von Hr. Stockinger aus Reichering, mit vereinten Kräften aller Gruppierungen, Sportverein, Feuerwehr, Gemeinde und Pfarrgemeinderat aufgestellt. Auf das Kommando von Seniorenobmann Milacher ging es horuck für horuck in die Senkrechte empor. Nur kurz unterbrochen beim 15 Uhr Glockengeläut und zum Stemmen des nie ausgehenden Doppelliters von den Möslinger Wirtsleuten.

Bürgermeister Ing. Johann Hippmair lies den Lebenslauf des Jubilars Revue passieren und nagelte die Maibaumtafel höchst persönlich an den Maibaum mit dem Hinweis an die bereits lauernden Buben, dass sich ein Diebstahl heute nicht mehr auszahlt.

Zur Gratulation und Ehrenansprache niemand geringerer als Altlandeshauptmann Dr.Josef Pühringer, der hier neben einiger Anekdoten auch erzählte, dass es bereits an die 200 betagter Menschen über 100 in Oberöstereich gibt.Bezirkshauptmann Dr. Martin Gschwandtner und Pfarrer KonR. Mag. Josef Kramar und viele andere gratulierten ebenfalls dem 100 Jährigen Jubilar und Dr. Bernhard Panhofer lud nach alter Sitte alle Beteiligten und Zuschauer zu Würstl und Getränken im nahen Pfarrheim ein.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rennradfahrer übersehen

TIEFGRABEN. Ein 23-jähriger Rennradfahrer wurde bei einem Zusammenstoß mit einer Pkw-Lenkerin verletzt. 

Schuldnerberatung hilft in der Krise mit Rat und Tat

VÖCKLABRUCK. In Zeiten von Ausgangssperren, Einkommensverminderung oder Einkommensverlust müssen alle den Gürtel enger schnallen. Viele haben finanzielle Sorgen. Die Schuldnerberatung ...

Corona, Ausgehbeschränkungen und Quarantäne: Die psychische Gesundheit stärken

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Corona, Ausgangsbeschränkungen und Quarantäne stellen den Alltag auf den Kopf. Wie man sich auf die Situation einstellt, dem Alltag Strukturen gibt oder Krise als Chance ...

Spitz erhält 13. DLG-Auszeichnung

ATTNANG-PUCHHEIM. Der Lebensmittelproduzent Spitz ist seit mehr als 160 Jahren Entwickler, Erzeuger, Veredler und Vermarkter von Produkten in Premium-Qualität. Aus diesem Grund wurde das Unternehmen ...

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

WOLFSEGG. Eine Autolenkerin dürfte beim Abbiegen den Gegenverkehr übersehen haben. Der Verkehrsunfall forderte zwei Verletzte.

Unfall im Ortsgebiet

ATTNANG-PUCHHEIM. Im Bereich der Überführung West kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Verkehrsunfall. 

Eltern Kind Zentren der Kinderfreunde bekommen viele Fotos

ATTNANG-PUCHHEIM. Auch die Eltern Kind Zentren der Kinderfreunde mussten vorübergehen ihren Betrieb einstellen. „Ich freue mich über die vielen Textnachrichten, Fotos und Videos die ich ...

Nach Insolvenz der Walter Moser GmbH: AK unterstützt 92 Beschäftigte

SEEWALCHEN. Die Firma Walter Moser GmbH (besser bekannt als Modelabel „Airfield“) ist insolvent. Das Unternehmen beschäftigt in Österreich und Deutschland insgesamt 103 Mitarbeiter. ...