Hauptzufahrt zum Feldkirchner Badesee aufgrund großem Ansturm gesperrt

Hits: 496
Foto: Weihbold
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 20.06.2021 20:10 Uhr

FELDKIRCHEN. Für eineinhalb Stunden war am Sonntagnachmittag die Hauptzufahrt zum Feldkirchner Badesee in Feldkirchen an der Donau von der Polizei aufgrund des großen Ansturms totalgesperrt. 

Die Polizei wirkte dem gemeldeten Massenansturm zum Badesee entgegen, indem zwischen 15.15 und 16.45 Uhr die Hauptzufahrt komplett gesperrt wurde. Nachdem der Rückreiseverkehr von den Badeseen immer mehr zunahm und dadurch vorhandene Parkplätze wieder angefahren werden konnten, wurde die Sperre in Absprache mit dem Bürgermeister von Feldkirchen, der am Badesee vor Ort war, wieder aufgehoben.

Kommentare

  1. Klaus
    Klaus21.06.2021 19:07 Uhr

    Sperre der Zufahrt - Es ist ja ganz recht und gut, wenn die Hauptzufahrt gesperrt wird . Leider ist es nur zu einer Verlagerung des Anreiseverkehrs gekommen. Durch die Sperre verlagerte sich der Verkehr in Teile Feldkirchens und vor allem Audorf, wo bereits von Mittag an Kolonnenverkehr auf schmalen Nebenstraßen vorherrschte. Wir sind aufgrund des fehlenden Verkehrskonzeptes einiges gewöhnt, aber die Situation am Sonntag war unerträglich für die Anrainer!! Die Verantwortlichen haben viel zu spät und mangelhaft auf den ja zu erwartenden Ansturm reagiert !!! Und das sich der Herr Bürgermeister als der rasch reagierende „Initiator „ feiern lässt, ist eine Farce. Er hat zuerst versucht, die Feuerwehr Feldkirchen zum freiwilligen Lotsendienst zu bewegen.

  2. Klaus
    Klaus21.06.2021 19:07 Uhr

    Sperre der Zufahrt - Es ist ja ganz recht und gut, wenn die Hauptzufahrt gesperrt wird . Leider ist es nur zu einer Verlagerung des Anreiseverkehrs gekommen. Durch die Sperre verlagerte sich der Verkehr in Teile Feldkirchens und vor allem Audorf, wo bereits von Mittag an Kolonnenverkehr auf schmalen Nebenstraßen vorherrschte. Wir sind aufgrund des fehlenden Verkehrskonzeptes einiges gewöhnt, aber die Situation am Sonntag war unerträglich für die Anrainer!! Die Verantwortlichen haben viel zu spät und mangelhaft auf den ja zu erwartenden Ansturm reagiert !!! Und das sich der Herr Bürgermeister als der rasch reagierende „Initiator „ feiern lässt, ist eine Farce. Er hat zuerst versucht, die Feuerwehr Feldkirchen zum freiwilligen Lotsendienst zu bewegen.

Kommentar verfassen



Aggressive Nachtschwärmer in Gallneukirchen

GALLNEUKIRCHEN. Wegen einer angeblichen Massenschlägerei wurde die Polizei in der Nacht auf Sonntag in den Uferweg in Gallneukirchen alarmiert. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf teils ...

Die Gemeinde Alberndorf kennenlernen

ALBERNDORF. Bürgermeister Martin Tanzer lädt zugezogene Alberndorfer ein, gemeinsam die neue Heimatgemeinde zu entdecken.

Frontalzusammenstoß in Bad Leonfelden: Vier Verletzte

BAD LEONFELDEN. Ein 56-Jähriger, ohne Führerschein aber dafür alkoholisiert, verursachte am Samstagabend einen Verkehrsunfall auf der Böhmerwaldstraße in Bad Leonfelden, ...

Für das Klima unterwegs

URFAHR-UMGEBUNG. Für die kommenden Gemeinderats- und Landtagswahlen wurde vom Verein Klima-Allianz OÖ in allen 438 oö Gemeinden eine Befragung zum Thema „Klimaneutralität 2040“ durchgeführt.

Mauern, hämmern, baggern: Kinder erkundeten die Welt des Baus

ALTENBERG. Bauluft schnuppern durften 30 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren beim Rabmer Kinderbautag im Zuge der Altenberger Ferienspiele.

Geburtstagsfeier der Seniorenplattform

FELDKIRCHEN. Bei der jährlichen Gemeinschafts-Geburtstagsfeier der Seniorenplattform Ortsgruppe Feldkirchen im Garten-Pavillion von Martin Hintringer feierten zehn Jubilare feierten ihren 70er, 75er, ...

Ehrenbürgerschaft für Johannes Rechberger

ST. GOTTHARD. Mit einem einstimmigen Beschluss verlieh der Gemeinderat von St. Gotthard die Ehrenbürgerschaft an Johannes Rechberger, der die Gemeinde fast dreißig Jahre als Bürgermeister leitete.

Buchpräsentation: „Wofür ich stehe“

GALLNEUKIRCHEN. Am Dienstag, den 3. August findet um 19 Uhr die Präsentation des Buches „Sepp Wall-Strasser – Wofür ich stehe“ in der Gusenhalle statt.