„#ARTig“-Produktion findet heuer in einem neuen Format statt

Hits: 70
(Foto: BORG Bad Leonfelden)
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 12.06.2021 08:30 Uhr

BAD LEONFELDEN. Coronabedingt muss die diesjährige „ARTig“-Produktion des Bundesoberstufenrealgymnasium Bad Leonfelden in einer neuen Form stattfinden.

Nach großARTig, eigenARTig, unARTig und neuARTig findet diese heuer unter dem Titel #ARTig am Donnerstag, den 24. Juni um 19:30 Uhr in Form einer voraufgezeichneten Best-Of-Show der vergangenen ARTig-Produktionen via Livestream statt. Der Stream kann bereits ab 19 Uhr direkt auf der Homepage www.borgleon.at oder über den Youtube-Kanal der Schule, www.youtube.com/borgplay, aufgerufen werden.

„Coronataugliche Adaption“ zeigt Highlights und Neues

Bereits seit Schulbeginn haben Schüler und Lehrer an einer „coronatauglichen“ Adaption der bereits zur Tradition gewordenen Produktion gearbeitet. Im Rahmen eines öffentlichen Online-Voting konnte im Vorfeld auf der Website der Schule aus 22 ARTig-Highlights, die von der ARTig-Jury ausgewählt wurden, für den persönlichen Favoriten abgestimmt werden. „Es grenzt an ein Wunder, dass wir diese Produktion fertigstellen konnten. Corona hat uns gezwungen, das Konzept nicht nur ein Mal umzustellen. Trotz aller Widerstände ist es gelungen, eine unterhaltsame Show auf die Füße zu stellen, die dem Publikum gefallen wird“, so Birgit Gassner, Lehrerin im Darstellenden Spiel.

Durch die Show führt ein Moderations-Team, das Einblicke in die Produktion gibt und Interviews mit Mitwirkenden und Verantwortlichen führt. Ebenso mit dabei sind neu produzierte Beiträge. Von einem Ensemble des Musikzweigs wurde so etwa ein vierstimmiges Happy Birthday im Tonstudio eingesungen und von den Tontechnik-Schülern bearbeitet und finalisiert. Im Kunstzweig wurden indes neben einem Video der Ausführenden auch eine Reihe an unterschiedlichen Animationen dazu erstellt.

Kommentar verfassen



Für das Klima unterwegs

URFAHR-UMGEBUNG. Für die kommenden Gemeinderats- und Landtagswahlen wurde vom Verein Klima-Allianz OÖ in allen 438 oö Gemeinden eine Befragung zum Thema „Klimaneutralität 2040“ durchgeführt.

Mauern, hämmern, baggern: Kinder erkundeten die Welt des Baus

ALTENBERG. Bauluft schnuppern durften 30 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren beim Rabmer Kinderbautag im Zuge der Altenberger Ferienspiele.

Geburtstagsfeier der Seniorenplattform

FELDKIRCHEN. Bei der jährlichen Gemeinschafts-Geburtstagsfeier der Seniorenplattform Ortsgruppe Feldkirchen im Garten-Pavillion von Martin Hintringer feierten zehn Jubilare feierten ihren 70er, 75er, ...

Ehrenbürgerschaft für Johannes Rechberger

ST. GOTTHARD. Mit einem einstimmigen Beschluss verlieh der Gemeinderat von St. Gotthard die Ehrenbürgerschaft an Johannes Rechberger, der die Gemeinde fast dreißig Jahre als Bürgermeister leitete.

Buchpräsentation: „Wofür ich stehe“

GALLNEUKIRCHEN. Am Dienstag, den 3. August findet um 19 Uhr die Präsentation des Buches „Sepp Wall-Strasser – Wofür ich stehe“ in der Gusenhalle statt.

Mehr Frauen im Stadtrat von Bad Leonfelden

BAD LEONFELDEN. Zwei Monate vor der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl präsentiert der Bad Leonfeldner Bürgermeister Thomas Wolfesberger sein Team.

Wanderung zum Streichelzoo

GALLNEUKIRCHEN. Im Rahmen des Gallneukirchner Ferienspieles wanderten 12 Kinder mit Bürgermeisterin a. D. Gisela Gabauer durch Gallneukirchen auf den Linzerberg zum Streichelzoo.

Ferienspiel: Einen Tag im Wald

GALLNEUKIRCHEN. Trotz anfänglicher Sorgen bezüglich des Wetters konnte das Ferienspiel „EIn Tag im Wald“ der Grünen Gallneukirchen abgehalten werden.