Samstag 18. Mai 2024
KW 20


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Sinfonisches Orchester feiert Jubiläum: Gemeinsames Musizieren verbindet seit 130 Jahren

Martina Gahleitner, 14.04.2024 11:38

GALLNEUKIRCHEN. 130 Jahre wollen gefeiert werden: Das Sinfonische Orchester Gallneukirchen tut dies mit einem Festkonzert am 4. Mai.

Das Sinfonische Orchester Gallneukirchen feiert das 130-jährige Bestehen mit einem Festkonzert am 4. Mai. (Foto: Sinfonisches Orchester Gallneukirchen)
photo_library Das Sinfonische Orchester Gallneukirchen feiert das 130-jährige Bestehen mit einem Festkonzert am 4. Mai. (Foto: Sinfonisches Orchester Gallneukirchen)

Am ältesten erhaltenen Foto des Streichorchesters ist eine Gruppe von Männern mit ihren Instrumenten zu sehen. Mittlerweile hat sich die Zusammensetzung geändert. Schaut man sich heute das Orchester an, entdeckt man auch viele Frauen und junge Gesichter. „Gemeinsames Musizieren und Konzertreisen sind eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und machen Alt und Jung Spaß. Das generationenübergreifende Musizieren ist nicht nur eine Herausforderung, sondern auch eine Bereicherung“, betont Obfrau Brigitte Reif. Das Repertoire des Orchesters, das von Angelika Gruber geleitet wird, reicht von Filmmusik, Musical über Arien aus Oper und Operette bis zur ernsten Musik.

Förderer des Orchesters

Immer wieder gab es Gallneukirchner Persönlichkeiten, die sich in besonderem Maße um das Laien-Streichorchester angenommen haben. So war unter anderem bis in die 1970er Jahre die Familie Nowotny prägend: Franz Nowotny leitete das Orchester von 1954 bis 1974. Auf ihn folgte Wilhelm Wartner, der 1987 an Johannes Watzinger übergab. Seit November 2019 ist Angelika Gruber die musikalische Leiterin des Orchesters.

Musikalische Zeitreise

Den Geburtstag feiert das Orchester stilgerecht mit einem Festkonzert am 4. Mai in der Gusenhalle. Die Besuchenden können sich auf eine Reise durch die Musikgeschichte freuen – von Beethoven bis Vivaldi sind viele Komponisten vertreten. Als Solisten sind Lilith Stallinger und Federico Durando zu hören.

 

Samstag, 4. Mai, 19.30 Uhr

Gusenhalle, Gallneukirchen

www.sinfonie-gallneukirchen.at


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden