„Das Schreibkollektiv“: Gemeinsam für andere schreiben

Hits: 200
Victoria  Preining Tips Redaktion Victoria Preining, 15.05.2020 15:00 Uhr

LICHTENBERG. Eine Gruppe von Autoren schreibt gemeinsam ein Buch über die Liebe in Zeiten von Corona, darunter auch eine Autorin aus dem Bezirk. Jetzt soll das Buch, das auf ganz besonderem Wege entstanden ist, Mitte Mai veröffentlicht werden.

„Das Schreibkollektiv ist eine Autorengruppe bestehend aus 13 Stimmen, darunter zwölf Autoren und die Leserschaft, die wir immer wieder in unsere Entscheidungen miteinbinden“, erklärt die 34-jährige Ella Stein aus Lichtenberg. Sie ist Teil der Autorengruppe „Das Schreibkollektiv“, die gerade an dem von der Saarländerin Angelina Atieh initiierten Projekt arbeitet.

Während es damals die Idee von einer Person war, die Corona-Krise als kreative Chance zu nutzen, um einen persönlichen Beitrag zu leisten, gehören heute mittlerweile zwölf Autoren aus Deutschland, Österreich und Südafrika dazu. Jeder von ihnen ließ die eigenen, unterschiedlichen Hintergründe und Erfahrungen in das Buch miteinfließen. Aber auch die Leserschaft wurde, wie bereits erwähnt, einbezogen: Der Titel wurde (“Wenn wir uns sehen könnten“) zum Beispiel via Instagram-Abstimmung gefunden.

Der Inhalt

Inhaltlich geht es in dem Buch um Amy und Oliver und deren aufkeimende Liebe, die durch den Corona-Alltag vor große Hindernisse gestellt wird.

Eigener Entstehungsprozess

Eine Besonderheit bei dem Buch stellt übrigens der Entstehungsprozess dar: Die Autoren wechselten sich kapitelweise ab – und zwar ohne dass sich die Gruppe vorher abgesprochen hat. Mehr Infos gibt es online unter www.dasschreibkollektiv.de und auf Instagram.

Kommentar verfassen



Benefiz-Ausstellung in Ottensheim

OTTENSHEIM. Der pensionierte Sonderpädagoge Josef Köberl hat in den letzten Jahren seine Liebe und sein Talent zur Malerei entdeckt. Im letzten Jahr konnte er eine erfolgreiche Benefizausstellung unter ...

Feldkirchner Mostkost

FELDKIRCHEN. Die Landjugend Feldkirchen veranstaltet gemeinsam mit den Bauern heuer wieder eine Mostkost. 

Wohnbauprojekt in Gallneukirchen

GALLNEUKIRCHEN. Ofen, mit großzügigen Erschließungsflächen und viel Raum für Begegnung, so präsentiert sich ein neues Wohnbauprojekt in Gallneukirchen. Alle 67 Wohneinheiten sind bereits vergeben. ...

Seniorenring lud zum Stammtisch

HELLMONSÖDT. Tolle Stimmung und herrliches Wetter herrschten beim monatlichen Stammtisch des Seniorenrings Mittleres Mühlviertel im Café Michelland in Hellmonsödt.

Vorbereitung auf das neue Schuljahr

URFAHR-UMGEBUNG. Viele Schüler im Bezirk erlebten auch im heurigen Schuljahr bereits herausfordernde Zeiten. Sie brauchen daher heuer am Ende der wohlverdienten Sommerferien besondere Unterstützung, ...

50 Jahre Sektion Tennis

GALLNEUKIRCHEN. Die Sektion Tennis des SV Gallneukirchen feiert heuer ihr 50-jähriges Bestandsjubiläum. 

Psychologin: „Bei Mobbing ist es wichtig, dass sich Betroffene outen“

ENGERWITZDORF/GALLNEUKIRCHEN. Stephanie Lehner und ihre Mutter Maria Lehner haben mit www.wir-sind.online eine Plattform gegründet, die auf Mobbing aufmerksam macht. Psychologin Margarete Salaberger ...

Mit neuem Schmuck in den Sommer

GALLNEUKIRCHEN. Mit dem Wechsel der Jahreszeiten startet auch das Juweliergeschäft Ornamentum mit neuen tollen Schmuckstücken in die Sommersaison.