„Das Schreibkollektiv“: Gemeinsam für andere schreiben

Hits: 129
Auch die Leser wurden bei dem Buch einbezogen. Foto: LOGVINYUK YULIIA/shutterstock.com
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 15.05.2020 15:00 Uhr

LICHTENBERG. Eine Gruppe von Autoren schreibt gemeinsam ein Buch über die Liebe in Zeiten von Corona, darunter auch eine Autorin aus dem Bezirk. Jetzt soll das Buch, das auf ganz besonderem Wege entstanden ist, Mitte Mai veröffentlicht werden.

„Das Schreibkollektiv ist eine Autorengruppe bestehend aus 13 Stimmen, darunter zwölf Autoren und die Leserschaft, die wir immer wieder in unsere Entscheidungen miteinbinden“, erklärt die 34-jährige Ella Stein aus Lichtenberg. Sie ist Teil der Autorengruppe „Das Schreibkollektiv“, die gerade an dem von der Saarländerin Angelina Atieh initiierten Projekt arbeitet.

Während es damals die Idee von einer Person war, die Corona-Krise als kreative Chance zu nutzen, um einen persönlichen Beitrag zu leisten, gehören heute mittlerweile zwölf Autoren aus Deutschland, Österreich und Südafrika dazu. Jeder von ihnen ließ die eigenen, unterschiedlichen Hintergründe und Erfahrungen in das Buch miteinfließen. Aber auch die Leserschaft wurde, wie bereits erwähnt, einbezogen: Der Titel wurde („Wenn wir uns sehen könnten“) zum Beispiel via Instagram-Abstimmung gefunden.

Der Inhalt

Inhaltlich geht es in dem Buch um Amy und Oliver und deren aufkeimende Liebe, die durch den Corona-Alltag vor große Hindernisse gestellt wird.

Eigener Entstehungsprozess

Eine Besonderheit bei dem Buch stellt übrigens der Entstehungsprozess dar: Die Autoren wechselten sich kapitelweise ab – und zwar ohne dass sich die Gruppe vorher abgesprochen hat. Mehr Infos gibt es online unter www.dasschreibkollektiv.de und auf Instagram.

Kommentar verfassen



Regenbogen-Zebrastreifen für Ottensheim

OTTENSHEIM. Der Gemeinderat hat beschlossen die Markierungen des Schutzweges auf der Hostauerstraße Höhe Pointweg, mit Regenbogenfarben auszufüllen.

Neue Produktionsstätte in Feldkirchen

FELDKIRCHEN. Mit einer Firmenerweiterung setzt die Next Generation Recyclingmaschinen GmbH aus Feldkirchen ihre Erfolgsgeschichte fort.

Claudia Plakolm neue Bundesobfrau der Jungen ÖVP

Ö/OÖ/WALDING. Die Junge ÖVP hat eine neue Bundesobfrau: Nationalratsabgeordnete Claudia Plakolm aus Walding wurde beim online abgehaltenen Bundestag an die Spitze gewählt. Die 26-Jährige bekam 94,39 ...

Auffahrunfall an Kreuzung: Drei Frauen verletzt

OTTENSHEIM. Zu einem Auffahrunfall mit drei Verletzten kam es am Samstagvormittag auf der B127 in Ottensheim an der Abbiegung Dürnberg. 

67-jähriger Motorradlenker nach Sturz reanimiert

HERZOGSDORF. Aus bislang unbekannter Ursache kam ein 67-jähriger Motorradlenker am Freitagabend auf der Eschelberger Landesstraße zu Sturz. Eine Zeugin beobachtete den Unfall, der 67-Jährige ...

19-Jähriger bei Arbeitsunfall schwer verletzt

BAD LEONFELDEN. Mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Freitag ein 19-Jährger aus dem Bezirk Freistadt, der sich bei einem Arbeitsunfall schwer am Oberarm verletzte. ...

Bezirks-WKO zu Gast bei Bad Leonfeldner Lebensmittelbetrieb

BAD LEONFELDEN. Um die aktuelle Situation mit Betrieben besprechen zu können, besuchten Sabine Lindorfer und Franz Tauber von der WKO Urfahr-Umgebung vor Kurzem die Hochreiter Lebensmittelbetriebe GmbH. ...

Hofbauers Genussviertel räumte bei Messe in Wieselburg ab

BAD LEONFELDEN/WIESELBURG. Einen richtigen Medaillenregen erlebte Hofbauers Genussviertel aus Bad Leonfelden bei der diesjährigen „Ab Hof Messe Wieselburg.