Beverley Allen-Stingeder: „Der Kostnix-Laden spiegelt Nachhaltigkeit wider“

Hits: 143
Andrea Pawlicek und Beverley Allen-Stingeder (Foto: Kinderfreunde Gramastetten)
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 17.06.2021 08:53 Uhr

GRAMASTETTEN. Nachhaltigkeit in den Vordergrund, Verschwendung in den Hintergrund – das ist das Motto im Kostnix-Laden der Kinderfreunde Gramastetten

SPÖ-Landtagskandidatin Beverley Allen-Stingeder besuchte den Laden, um sich vor Ort über diese Projekt zu erkundigen. „Geben und nehmen ist hier das Motto, anstatt verkaufen und kaufen“, sagt Andrea Pawlicek, die stellvertretende Vorsitzende der Kinderfreunde Mühlviertel über den Kostnix-Laden der Kinderfreunde in Gramastetten. Jeden ersten und dritten Freitag im Monat öffnet das Kinderfreundehaus von 14 bis 17 Uhr seine Türen – nur im August ist Sommerpause. Pawlicek und ihre Kollegen arbeiten alle ehrenamtlich und freuen sich, dass das Projekt so gut angenommen wird. Denn im Kostnix-Laden kann man ganz ohne Geld einkaufen. Wie das funktioniert?

Es besteht keine Verpflichtung

Interessierte können zum Laden kommen und ohne Zwang zu einer Gegenleistung Gegenstände mitnehmen, die sie brauchen können. Darüber hinaus können die Besucher auch Dinge abgeben, die beispielsweise bei ihnen zuhause ungenutzt sind. Dabei reicht die Auswahl von Bekleidung über Spielzeuge und Geschirr bis hin zu kleinen Elektrogeräten. “Der Kostnix-Laden spiegelt Nachhaltigkeit wider“, sagt Beverley Allen-Stingeder, „denn statt wegzuwerfen wird weiterverwendet. Dieses Konzept stellt die Umwelt in den Mittelpunkt.“ Bevor also etwas in den Müll geworfen wird, sollte man darüber nachdenken, ob man damit vielleicht noch jemanden eine Freude machen könnte und es im Kostnix-Laden vorbeibringen. Es gebe aber keine Verpflichtung, etwas zu bringen, man kann auch einfach nur nehmen.

Kommentar verfassen



Acht Feuerwehren bei Großbrand eines Bauernhofes in Gramastetten im Einsatz

GRAMASTETTEN. Insgesamt acht Feuerwehren, die Polizei sowie der Rettungsdienst standen Samstagvormittag bei einem Großbrand in Gramastetten im Einsatz. Ein Bauernhof stand in Vollbrand, auch ...

91-jähriger Autolenker kollidierte mit LKW: Schwer verletzt

OTTENSHEIM. Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem LKW kam es Samstagmittag auf der B127 in Ottensheim: Ein 91-jähriger Lenker kollidierte beim Einordnen mit dem hinter ihm fahrenden ...

Stadtbahn: Erleichterung und Freude über Fortschritt

GALLNEUKIRCHEN. Erleichterung und Freude herrscht bei den Bürgermeistern und den Bürgern der Region, dass die Planung und die Vorbereitungen rund um den Bau der Stadtbahn Linz – Pregarten über Gallneukirchen ...

Erfolgreiche Baumpflanzaktion vor der Volksschule Reichenau

REICHENAU. Der letzte Schultag vor den Sommerferien wurde in Reichenau genutzt, um bei der Volksschule drei neue Bäume anzupflanzen.

Ohne Führerschein: 23-Jähriger verursachte Autounfall

ALTENBERG. Obwohl ihm der Führerschein bereits abgenommen worden war, fuhr ein 23-Jähriger aus Linz am Samstag gegen 6 Uhr morgens mit drei Freunden auf auf der Katzgrabenlandesstraße ...

15-Jährige stürzte mit Mofa

VORDERWEISSENBACH. Mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Freitagnachmittag eine 15-Jährige, die mit ihrem Mofa auf der B38 verunfallte. 

Lederhosenklub übernimmt Pflege für Naturschutzgebiet Stadlerwiese

OTTENSCHLAG IM MÜHLKREIS. Nach einigen Jahren Pause wird das Naturschutzgebiet Stadlerwiese wieder vom Lederhosenklub Ottenschlag bewirtschaftet. Das vielfältige Naturschutzgebiet gitl vor allem im Sumpfbereich ...

Kinder- und Jugendsporttag in Traberg

OBERNEUKIRCHEN/TRABERG. Im Rahmen des Ferienprogrammes der Gemeinde Oberneukirchen fand vor kurzem der Jugendsportvormittag bei der Sportunion Traberg statt.