Starkregen über Engerwitzdorf

Hits: 190
Keller wurden überflutet. (Foto: Christoph Meisinger)
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 22.06.2021 09:06 Uhr

ENGERWITZDORF. Gestern, kurz nach 22 Uhr, setzte in Engerwitzdorf und Umgebung ein Starkregenereignis ein, wie es in den letzten zehn Jahren nicht mehr vorgekommen ist. Binnen weniger Minuten regnete es so stark und intensiv, dass das Wasser von den Abwasserkanälen nicht mehr

Binnen weniger Minuten regnete es so stark und intensiv, dass das Wasser von den Abwasserkanälen nicht mehr aufgenommen werden konnte und über die Oberfläche zahlreiche Gebäude, Garagen und Keller überflutete. In einigen Häusern stand das Wasser bis über einen halben Meter hoch. Bei einem Einfamilienhaus, bei dem die Garage leicht abschüssig steht, drang soviel Wasser ein, dass das Auto zu schwimmen begann. Die Gusen, die durch Engerwitzdorf fließt, erreichte den Hochwasservoralarm. Zur Unterstützung für die Feuerwehr Schweinbach wurden auch die Feuerwehren Treffling, Schmiedgassen und Katsdorf alarmiert. Zum Schutz der Gebäude wurden 100 Sandsäcke befüllt und dafür die Füllmaschine für den Bezirk von der Feuerwehr Lachstatt angefordert. Insgesamt standen zwölf Fahrzeuge mit über 100 Einsatzkräften fast die ganze Nacht im Unwettereinsatz.

Kommentar verfassen



Wanderung zum Streichelzoo

GALLNEUKIRCHEN. Im Rahmen des Gallneukirchner Ferienspieles wanderten 12 Kinder mit Bürgermeisterin a. D. Gisela Gabauer durch Gallneukirchen auf den Linzerberg zum Streichelzoo.

Ferienspiel: Einen Tag im Wald

GALLNEUKIRCHEN. Trotz anfänglicher Sorgen bezüglich des Wetters konnte das Ferienspiel „EIn Tag im Wald“ der Grünen Gallneukirchen abgehalten werden.

Deutliche Botschaft an die Identitären: „Steyregg bleibt bunt“

STEYREGG. Ein Zeichen für Offenheit, Gedankenweite und Toleranz setzt die Stadtgemeinde Steyregg mit einem Schutzweg in den Farben des Regenbogens direkt vor dem Gebäude der Identitären Bewegung.

Allerstorfer: „Donau ist kein Hindernis“

FELDKIRCHEN/ASCHACH/HARTKIRCHEN. Gelebte Tradition ist die bezirks- und donauübergreifende Zusammenarbeit und Verbundenheit zwischen den Gemeinden Feldkirchen – Aschach – Hartkirchen.

Classic Rock Night

WAXENBERG. Der Ortsentwicklungsverein „Waxenberg Aktiv“ lädt am Samstag, 7. August ab 18 Uhr in der Burgruine Waxenberg zur Classic Rock Night ein.

Royal Bäcker Hall Open Air: Musizieren für ein Kinderlächeln

WAXENBERG. Am 14. August findet in der LoRe Destillerie der zweite Teil der diesjährigen Royal Bäcker Hall Open Air statt. Rund 30 Musiker stellen sich dabei in den Dienst der guten Sache und spielen ...

„Haialarm“ im Freibad

OBERNEUKIRCHEN. Wie jedes Jahr bot der Mühlviertler Tauchclub unter seinem Obmann Martin Gusenleitner das beliebte Schnuppertauchen im Freibad Oberneukirchen an.

20 Jahre Bibliothek Lichtenberg: Jubiläumsfest mit Henndrix

LICHTENBERG. Sein 20-jähriges Jubiläum feierte das Bibliotheksteam aus Lichtenberg mit ganz vielen Kindern, deren Familien und der Aufführung des Stücks „Henndrix – ein total verr(o)ücktes Huhn“. ...