Schneesturm wütet im Mühlviertel

Hits: 3716
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 30.11.2021 11:05 Uhr

URFAHR-UMGEBUNG/MÜHLVIERTEL. Laut wetter-mühlviertel.at tobt mittlerweile ein „Blizzard“ mit zahlreichen Neuschneemengen und Sturmböen von bis zu 90 km/h im Gebiet des Mühlviertels.

Bereits seit den Morgenstunden schneit es im Mühlviertel und auch im Bezirk unablässig. Dazu kommen kräftige Sturmböen, die für eine stark eingeschränkte Sicht und für Schneeverwehungen sorgen. Besonders auf höher gelegenen Straßen warnt der Wetterdienst aus Kirchschlag vor gefährlichen Situationen. Nicht notwendige Autofahrten sollten daher vermieden werden: „Der Schnee wird heute Dienstag das große Thema werden aber den Schnee wird es in der Folge nicht mehr überall geben, denn zuerst geht der Schneefall im Donauraum in Regen über, bis zum Abend müssen wir generell unterhalb 500 bis 600 Meter immer öfter mit Schneeregen und Regen rechnen. Alles was darüber ist, bekommt heute aber eine ordentlich Portion Neuschnee ab und der Sturm wird den Schnee massiv verfrachten - nicht notwendige Autofahrten sollten heute im Bergland generell vermieden werden. In der kommenden Nacht auf Mittwoch regnet und schneit es weiter - die Schneefallgrenze steigt dann aber auf 800 bis 900 Meter an.“

Bereits am morgigen Mittwoch, den 1. Dezember soll es aber bereits wieder mit dem Sturm vorbei sein.

Kommentar verfassen



Toni Polster zu Besuch in Alberndorf

ALBERNDORF. 95 Länderspiele und 44 Tore für Österreich, 1987 erfolgreichster Torschütze Europas. Toni Polster ist mit Sicherheit einer der bekannteste Fußballer des Landes. Nun besuchte die Sportikone ...

Polizei erwischte Feuerwerks-Schmuggler am Grenzübergang Weigetschlag

BAD LEONFELDEN. Die Polizei hat Samstagabend im Kofferraum des Autos eines 17-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land elf Böller der Klasse 3 und 4, eine zweieinhalb Kilo schwere Kugelbombe ...

Neue Einkommensgrenzen für Rotkreuz-Markt-Kunden

OÖ/URFAHR-UMGEBUNG. Mit 1. Jänner 2022 wurden die Einkommensgrenzen für die Rotkreuz-Märkte angepasst. Insgesamt zwei dieser Märkte gibt es im Bezirk.

Hellmonsödter Wirtin startet mit neuem Angebot

HELLMONSÖDT. Die Chefin des Gasthaus Reingruber - Kirchenwirt in Hellmonsödt, Petra Reingruber, will mit „Petras gesunder Linie“ durchstarten.

Stammtisch spendete Geld

WALDING. Die Tips Leser haben ein Herz für ihre Mitmenschen. Das zeigt sich etwa im Fall einer in Not geratenen Familie aus Altenberg.

Spendenaktion: 7.500 Euro zugunsten von Kirchschlager Feuerwehrfrau

KIRCHSCHLAG. Gemeinsam haben die Freiwilligen Feuerwehren von Kronabittedt und Kirchschlag mit dem Roten Kreuz Kirchschlag eine Spendenaktion für Feuerwehrfrau Marlies gestartet.

Hühner und Hasen kamen bei Feuer um

URFAHR-UMGEBUNG. Da die Temperaturen am 13. Jänner im Minusbereich lagen, wollte eine 73-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung ihre elf Hühner und zwei Zwerghasen vor der Kälte schützen und zündete ...

Neuer Seniorenbund-Bundessportreferent kommt aus Schenkenfelden

SCHENKENFELDEN. Der Schenkenfeldner und pensionierte Lehrer Walter Berger hat die Funktion des Bundessportreferenten des österreichischen Seniorenbundes übernommen.