Diakoniewerk: Christbäume aus eigener Kultur

Hits: 218
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 03.12.2021 16:50 Uhr

GALLNEUKIRCHEN/ENGERWITZDORF. Der Werkstätten-Betrieb „Garten und Landschaft“ des Diakoniewerks bietet auch heuer wieder Christbäume aus eigener Kultur zum Verkauf an.

Den Kunden steht dabei eine große Anzahl an Bäumen zur Verfügung. Mit einem Baumkauf vor Ort unterstützt man nicht nur die ansässigen Betriebe und vermeidet lange Transportwege: auf diesem Weg setzen Kunden auch ein Zeichen für Inklusion. Denn in der Landwirtschaft am Linzerberg finden Menschen mit Behinderung ein Arbeitsangebot in der freien Natur. Der Christbaumverkauf ist ein jährliches Highlight für die begleiteten Mitarbeiter.

Die Christbaum-Verkaufszeiten sind von 1. bis 23. Dezember jeweils Montags bis Freitags von 8 bis 17.30 und Samstags von 10 bis 16 Uhr. Am Mittwoch den 8. Dezember ist von 10 bis 16, am Donnerstag, den 23. Dezember von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Neben der Christbaumplantage weiters eifrig Brennholz produziert, das in Schachteln oder Säcken, auf Paletten oder Lose gekauft werden kann. Mehr Informationen und Kontaktdaten gibt es unter www.diakoniewerk.at/christbaum.

 

Kommentar verfassen



Toni Polster zu Besuch in Alberndorf

ALBERNDORF. 95 Länderspiele und 44 Tore für Österreich, 1987 erfolgreichster Torschütze Europas. Toni Polster ist mit Sicherheit einer der bekannteste Fußballer des Landes. Nun besuchte die Sportikone ...

Polizei erwischte Feuerwerks-Schmuggler am Grenzübergang Weigetschlag

BAD LEONFELDEN. Die Polizei hat Samstagabend im Kofferraum des Autos eines 17-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land elf Böller der Klasse 3 und 4, eine zweieinhalb Kilo schwere Kugelbombe ...

Neue Einkommensgrenzen für Rotkreuz-Markt-Kunden

OÖ/URFAHR-UMGEBUNG. Mit 1. Jänner 2022 wurden die Einkommensgrenzen für die Rotkreuz-Märkte angepasst. Insgesamt zwei dieser Märkte gibt es im Bezirk.

Hellmonsödter Wirtin startet mit neuem Angebot

HELLMONSÖDT. Die Chefin des Gasthaus Reingruber - Kirchenwirt in Hellmonsödt, Petra Reingruber, will mit „Petras gesunder Linie“ durchstarten.

Stammtisch spendete Geld

WALDING. Die Tips Leser haben ein Herz für ihre Mitmenschen. Das zeigt sich etwa im Fall einer in Not geratenen Familie aus Altenberg.

Spendenaktion: 7.500 Euro zugunsten von Kirchschlager Feuerwehrfrau

KIRCHSCHLAG. Gemeinsam haben die Freiwilligen Feuerwehren von Kronabittedt und Kirchschlag mit dem Roten Kreuz Kirchschlag eine Spendenaktion für Feuerwehrfrau Marlies gestartet.

Hühner und Hasen kamen bei Feuer um

URFAHR-UMGEBUNG. Da die Temperaturen am 13. Jänner im Minusbereich lagen, wollte eine 73-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung ihre elf Hühner und zwei Zwerghasen vor der Kälte schützen und zündete ...

Neuer Seniorenbund-Bundessportreferent kommt aus Schenkenfelden

SCHENKENFELDEN. Der Schenkenfeldner und pensionierte Lehrer Walter Berger hat die Funktion des Bundessportreferenten des österreichischen Seniorenbundes übernommen.