Donnerstag 30. Mai 2024
KW 22


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Für DiscoverEU bewerben und gratis Interrail-Ticket gewinnen

Olivia Lentschig, 16.04.2024 11:06

WALDING. „DiscoverEU bietet eine einzigartige Gelegenheit, Europa zu erkunden. Ab heute können sich alle 18-jährigen EU-Bürgerinnen und Bürger für ein gratis Interrail-Ticket bewerben. Wir möchten besonders alle Österreicherinnen und Österreicher motivieren, diese Chance zu nutzen”, sagen Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm (aus Walding) und Angelika Winzig, ÖVP-Delegationsleiterin im Europaparlament. 

Claudia Plakolm (Foto: Parlamentsdirektion/Photo Simonis)
Claudia Plakolm (Foto: Parlamentsdirektion/Photo Simonis)

Heute startet die Bewerbungsfrist für die neue DiscoverEU-Runde. Bis 30. April um 12 Uhr ist die Bewerbung für alle Bürger und Einwohner eines EU- oder Erasmus+ assoziierten Landes offen, die zwischen dem 1. Juli 2005 und dem 30. Juni 2006 geboren sind. Dabei bekommen einmal mehr mindestens 35.000 junge Menschen einen Travel-Pass, mit dem sie zwischen dem 1. Juli 2024 und dem 30. September 2025 bis zu 30 Tage lang mit der Bahn unterwegs sein können.

Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm sagt: „Wir brauchen Programme wie ‚DiscoverEU‘, damit Europa nicht nur ein Fleck auf der Landkarte ist, sondern ein Teil unserer eigenen Identität. Mit dieser wichtigen Initiative der EU-Kommission ermöglichen wir jungen Menschen, die Vielfalt der Europäischen Union zu erleben und ihre Kulturen und Menschen wirklich kennenzulernen. Diese Erfahrungen tragen zum Zusammengehörigkeitsgefühl in Europa bei und genau deshalb ist diese Initiative der EU-Kommission wahnsinnig wichtig.”

„DiscoverEU ist ein Parade-Programm, um junge Menschen für die Europäische Union und unsere gemeinsame Lebensweise zu begeistern. Gerade im Hinblick auf die Europawahlen im Juni ist es wichtig, dass sich junge Österreicherinnen und Österreicher auch als Teil eines geeinten Europas sehen. Denn junge Menschen gestalten die EU von heute und morgen mit”, betont Angelika Winzig, ÖVP-Delegationsleiterin im Europaparlament.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden