Sandra´s Malereien: Faszination Australien

Hits: 81
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 09.11.2020 15:12 Uhr

GALLNEUKIRCHEN. Die Lebensweise, die Kultur und die Malereien der Aborigines haben Sandra Hraba bei der Entstehung ihrer Malereien inspiriert. Ihre Werke wird sie im Jahr 2021 in der Schweiz ausstellen.

Mit 20 war Sandra Hraba das erste Mal in Australien. „Und das war Liebe auf den ersten Blick. Mittlerweile bin ich rundherum und mittendurch gereist. Und die Faszination Australiens und ihre Ureinwohner fesselt mich heute noch genauso wie damals“, erzählt die Künstlerin.

Aborigines als Vorbilder

Mit der Zeit habe sie besonders die Lebensweise der Aborigines immer besser kennen gelernt. „Diese Jahrtausende alte Kultur hat mich vollkommen in ihren Bann gezogen. Einfach ausgedrückt, sie leben von dem, was ihnen die Erde zur Verfügung stellt. Ein Thema, das heute umso aktueller ist als jemals zuvor. Von dieser Lebensweise könnten wir uns alle etwas abschauen“, betont Hraba. Sowohl ihre Kultur, als auch ihre Lebensweise und ihre Malereien dienten dabei als Inspiration für ihre eigenen Bilder. Hraba hofft nun, durch ihre Werke auch andere Menschen erreichen zu können. Das Ziel: dass sich diese mit Klima- und Tierschutz auseinandersetzen.

Ausstellung in der Schweiz

Die Bilder von Hraba wird es dabei bald auch ausgestellt zu sehen geben: 2021 darf sie diese in der Schweiz ein halbes Jahr ausstellen. Auch online können die Malereien auf Instagram unter „sandras_malereien“ bestaunt werden. Wer Interesse an einem Bild hat, kann die Künstlerin direkt per Mail unter sandras.malereien@gmx.at kontaktieren.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Spende für Felix

KIRCHSCHLAG. Der Seniorenring überreichte den Eltern von Felix eine Spende zur finanziellen Unterstützung bei den notwendige Therapien.

Blackout: Zivilschutz fordert mehr Eigenvorsorge

URFAHR-UMGEBUNG. Nach dem es vergangene Woche bei einer massiven Störung des europäischen Stromnetzes beinahe zu einem Blackout gekommen sei, mahnt der OÖ Zivilschutz nun erneut, wie wichtig die Vorbereitung ...

Erdbeben: Schäden in der Kirche

ST. GOTTHARD. Eine unerfreuliche Entdeckung machte der St. Gottharder Pfarrgemeinderatsobmann Wilhelm Atzmüller in der Pfarrkirche St. Gotthard.

Leerstände in Gallneukirchen: SPÖ möchte Gebäude besser nutzen

GALLNEUKIRCHEN. Gallneukirchens Vizebürgermeister und Obmann des Ausschusses für Kultur und Integrationsfragen, Sepp Wall-Strasser freut sich sehr über die Initiative der Leader-Region Sterngartl-Gusental, ...

Beverley Allen-Stingeder: „Heizen ist ein Grundbedürfnis“

URFAHR-UMGEBUNG. Steigende Heizkosten treffen einkommensschwache Familien besonders hart. Nun sind in Summe 2,8 Millionen Euro für den Heizkostenzuschuss im Sozialbudget vorgesehen.

Kalender wurden verteilt

HAIBACH. Trotz der Nutzung von Apps oder Outlook haben örtliche und regionale Kalender nicht ihren Reiz verloren. Das VP Team Bürgermeister Josef Reingruber hat daher einen regionalen Bildkalender erstellt ...

Toller Gewinn

BAD LEONFELDEN. Groß war die Freude bei Thomas Reisinger und seiner Familie (rechts), als sie vor wenigen Tagen in der Raffeisenbank Bad Leonfelden den Hauptpreis der 2020er-Adventkalenderaktion des Lionsclub ...

Ortsentwicklungsverein Waxenberg hat auch für dieses Jahr große Pläne

WAXENBERG. Der Ortsentwicklungsverein Waxenberg AKTIV hat sich zum Ziel gesetzt, die ganz besonderen Juwelen in Waxenberg wie Burgruine, Schloss oder das unverwechselbare Ortsbild zu erhalten und zu pflegen. ...