Hits: 37
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 22.11.2020 18:56 Uhr

ENGERWIITZDORF. Am Tag des Apfels wurde den Gemeindebediensteten von Engerwitzdorf und Bürgermeister Herbert Fürst Äpfel zur gesunden Jause von Ortsbäuerin Veronika Minichberger überreicht.

Herbert Fürst: „Der Tag des Apfels ist kein offizieller Feiertag, sondern ein Aktionstag der die Aufmerksamkeit auf den Apfel als das beliebteste Obst der Österreicher lenken soll. Ob als Snack zwischendurch oder als Zutat österreichischer Küchenklassiker wie dem Apfelstrudel – der Apfel ist vielseitig verwendbar.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Oberneukirchen ist „Junge Gemeinde“

OBERNEUKIRCHEN. Die Marktgemeinde Oberneukirchen trägt auch in den nächsten beiden Jahren wieder mit Stolz den Titel „Junge Gemeinde“.

Bildung an der Fachschule Bergheim

FELDKIRCHEN. Mit viel Eifer und Freude arbeiten die Schülerinnen der Fachschule Bergheim im Floristikraum. Im Verlauf des Jahres entstehen dort der Jahreszeit angepasste Kreationen.

Auszeichnung für Polytechnische Schule Bad Leonfelden

BAD LEONFELDEN. Die Polytechnische Schule Bad Leonfelden erhielt das Mint-Gütesiegel.

Dank für die engagierte Tätigkeit

GALLNEUKIRCHEN. Bürgermeisterin Gisela Gabauer dankt dem Roten Kreuz Gallneukirchen für die engagierte Tätigkeit in besonderen Zeiten.

Josef Rathgeb: „Bewusstsein für regionale Produkte darf kein Modetrend sein“

OBERNEUKIRCHEN. Die schwierigen Zeiten zeigen uns einmal mehr, wie wichtig heimische und regionale Betriebe und Produzenten sind.

Ein Dank für die Arbeit des Arbeitersamariterbundes

FELDKIRCHEN. Der Geschäftsführer der Firma toni Maschinenputz GmbH, Morina Meriton bedankte sich für den tollen Einsatz der Ehrenamtlichen des Arbeitersamartierbund Feldkirchen in den herausfordernden ...

Wunderschöner Raureif

VORDERWEISSENBACH. „Das Foto habe ich in Vorderweißenbach aufgenommen. Wir hatten minus acht Grad, dafür aber wunderschönen Raureif“, berichtet Hannelore Mascher.Leserfotos an a.hamedinger@tips.at ...

Böker: „Stärken wir den kleinen Strukturen den Rücken“

OTTENSHEIM. Auch die Landtagsabgeordnete Uli Böker spricht sich dafür aus, beim Einkaufsverhalten verstärkt auf die regionalen Angebote zu setzen.