Gute Aussichten am Arbeitsmarkt

Hits: 115
Andreas Hamedinger Tips Redaktion Andreas Hamedinger, 23.01.2022 16:16 Uhr

FELDKIRCHEN. Das Vorlesen von Kinderbüchern will geübt werden. Das weiß man auch in der Fachschule Bergheim.

In der Praxis des Ausbildungsschwerpunktes „Gesundheit und Soziale Berufe“ können die Schülerinnen das Erlernte dann umsetzen. Die Absolventinnen erreichen mit dem Abschluss der dritten Klasse neben dem Facharbeiterbrief und der Heimhilfeausbildung schließlich auch das Zertifikat „Kindergartenassistentin“. Damit haben sie große Chancen gleich nach der Schule einen Arbeitsplatz zu finden. Die Direktion betont in diesem Zusammenhang, dass die Kooperation mit den Kindergartengruppen in Feldkirchen optimal funktioniert und die Schülerinnen dort sehr gerne Erfahrungen sammeln. Das Gleiche gilt für das Seniorenheim Bad Mühllacken und die Tagesstruktur des ASB Feldkirchen. Direktorin Edeltraud Allerstorfer „Je mehr praktische Erfahrungen die Schülerinnen in den Einrichtungen sammeln können, umso besser sind sie auf den Berufsalltag vorbereitet.“

Kommentar verfassen



Orts-Vize verlässt Amt

EIDENBERG. Der 28-jährige Dominik Danner legt am 1. Juni sein Amt als Vize-Bürgermeister von Eidenberg zurück. Er will sich künftig mehr seiner Familie widmen.

Sicherheit geht vor

FELDKIRCHEN. Verkehrssicherheit wird in Feldkirchen groß geschrieben. Allein in den letzten vier Jahren wurden fast zwei Kilometer Radwege in der Donaugemeinde errichtet.

Eidenberg und Herzogsdorf haben die schönsten Gärten

EIDENBERG/HERZOGSDORF. Bei der „Garten-Gala“ in Ritzlhof wurden kürzlich die schönsten Gärten Oberösterreichs gekürt. Unter den Preisträgern sind auch Gärten von Familien aus Eidenberg und Herzogsdorf. ...

Reitweg-Region Mühlviertler Sterngartl

BAD LEONFELDEN/ALTENBERG. Mehr als 400 Kilometer an Wegen in der Region des Mühlviertler Sterngartls und des Gusentals stehen Pferdebesitzern der Region zur Nutzung als Mitglied des Vereines der Reitweg-Region ...

Autoren schrieben für herzkranke Kinder

LICHTENBERG. Einen Spende von 5.000 Euro überreichte Ella Stein aus Lichtenberg im Zuge des Autorenprojekts „#1bild2geschichten“ an die Leiterin der Herzkinder Österreich Michaela Altendorfer.

Leihomas aus dem Mühlviertel

GALLNEUKIRCHEN/ENGERWITZDORF/UNTERWEITERSDORF. Omadienst, offen für Frauen jeden Alters? Mit dem Zusatz „Nanny & Granny“ zeigt der Omadienst, dass auch gerne Schülerinnen, Studentinnen oder ...

Vorsitz-Wechsel beim ASKÖ Mühlviertel

MÜHLVIERTEL/ENGERWITZDORF. Beim Bezirkstag des ASKÖ Mühlviertel im Gasthaus Mader in Kefermarkt hat Michael Lindner sein Amt als Vorsitzender an Roland Auböck übergeben.

Geiste Tomatensuppe und Rahmschmarrn

BAD LEONFELDEN. Die Schüler der 4HB der Tourismusfachschule Bad Leonfelden zeigten bei ihren praktischen Prüfungen welche Kenntnisse sie in den letzten vier Jahren erworben haben.